FBI macht Stimmung gegen anonyme Messaging-App Kik

von Florian Kalenda

Er wird angeblich für Verabredungen zu Straftaten und Übertragung von Kinderpornografie genutzt. Vor allem aber erschleichen sich Kriminelle durch Kommunikation über Kik das Vertrauen von Teenagern. Der Vorwurf der Behörden: Kik löscht alle übertragenen Texte und Bilder, sobald sie abgerufen wurden. weiter