Gehirn-Hacking: Kaspersky sieht drohende Gefahr

von Stefan Beiersmann

Eine aktuelle Analyse beschäftigt sich mit Gehirnimplantaten zur Behandlung von Parkinson und Tremor. Deren Software erlaubt unter Umständen Datendiebstahl oder die Manipulation der Implantate. Per Bluetooth hergestellte Verbindungen sind unter Umständen unsicher und unverschlüsselt. weiter

Kaspersky warnt vor mutmaßlicher NSA-Malware DarkPulsar

von Stefan Beiersmann

Sie infiziert vor allem Systeme mit Windows Server 2003 und 2008. DarkPulsar ist eine Backdoor mit zugehöriger Administrationsoberfläche. Die Malware gehört zu den Hacking-Tools, die die Shadow Broker im April 2017 öffentlich gemacht haben. weiter

Ransomware KeyPass erlaubt maßgeschneiderte Angriffe

von Bernd Kling

Die neue Malware-Variante verbreitet sich durch gefälschte Software-Installer in über 20 Ländern. Sie erscheint relativ einfach, hat aber eine versteckte "manuelle" Option für raffiniertere Attacken. weiter

Slingshot: Kaspersky entdeckt neue Windows-Malware

von Stefan Beiersmann

Sie infiziert Systeme unter anderem über kompromittierte Router. Auf einem Windows-Rechner erlangt Slingshot Kernel-Rechte und damit uneingeschränkten Zugriff auf Dateisystem und Arbeitsspeicher. Möglicherweise ist Slingshot schon seit 2012 aktiv. weiter

US-Geheimdienste warnen erneut vor Huawei und ZTE

von Martin Schindler

CIA, NSA, FBI und andere hochrangige Behördenvertreter warnen im US-Senat vor Spionagetätigkeiten über die Produkte der chinesischen Hersteller. Es ist nicht das erste Mal, dass von der US-Regierung solche Befürchtungen geäußert werden. weiter

Kostenlose Entschlüsselung für Ransomware Cryakl verfügbar

von h und Martin Schindler

Nach der Sicherstellung eines Command and Control Servers in Deutschland konnten die Behörden die Schlüssel für die Ransomware Cryacl ausfindig machen. Auf NO More Ransom können damit jetzt 84 verschiedene Erpresser-Schädlinge entschlüsselt werden. weiter