O2 will angeblich VoIP-Anbieter Jajah übernehmen

von Stefan Beiersmann und Steven Musil

Der Kaufpreis soll 200 Millionen Dollar betragen. Außer der Telefónica-Tochter waren auch Cisco und Microsoft an einem Kauf des VoIP-Anbieters interessiert. Das 2005 gegründete Start-up hat über 25 Millionen Nutzer in 122 Ländern. weiter

Twitter-Nutzer können ab sofort miteinander telefonieren

von Daniel Terdiman und Jan Kaden

Die Voice-Chat-Applikation "Jajah@call" soll in jedem Twitter-Client funktionieren. Die Gespräche sind kostenlos und werden in Twitter eingeleitet. Die Dauer ist aber auf zwei Minuten beschränkt. weiter