Huawei bietet mobilen LTE-Router „Prime“ für 150 Euro an

von Björn Greif

Das 11 mal 5,8 mal 0,75 Zentimeter große Gerät kann bis zu zehn WLAN-fähige Geräte via IEEE 802.11n mit dem LTE-Netz verbinden. Diesen steht dann eine geteilte Mobilfunkbandbreite von bis zu 150 MBit/s im Downstream und 50 MBit/s im Upstream zur Verfügung. Die Akkulaufzeit beträgt acht Stunden. weiter

Huawei bringt Aluminium-Smartphones P8 und P8 Lite in den Handel

von Björn Greif

Das Spitzenmodell P8 kostet mit 16 GByte Speicher 499 Euro und ist ab sofort in den Farben "Mystic Champagne" und "Titanium Grey" erhältlich. Für das abgespeckte P8 Lite in Schwarz oder Weiß gilt eine unverbindliche Preisempfehlung von 249 Euro. Es ist auch als Dual-SIM-Ausführung verfügbar. weiter

Huawei stellt 10 KByte großes Betriebssystem vor

von Florian Kalenda

Lite OS ist fürs Internet der Dinge gedacht und kann in Heimelektronik, Fahrzeugen oder auch Wearables zum Einsatz kommen. Es unterstützt Zero Configuration, automatische Erkennung und Vernetzung. Huawei sagt eine Öffnung für externe Entwickler zu, um ein Ökosystem zu schaffen. weiter

Strategy Analytics: Samsung verkauft wieder mehr Smartphones als Apple

von Florian Kalenda

Sein Anteil von 24 Prozent liegt aber deutlich unter den 31 Prozent im Vergleichszeitraum des Vorjahrs. Apple verkaufte den Analysten zufolge 61,2 Millionen Geräte und kam auf 17,7 Prozent. Damit konnte es sich gegenüber dem Vorjahresergebnis von 15,3 Prozent steigern. weiter

Huawei P8 mit Metallgehäuse ab Mai für 499 Euro erhältlich

von Björn Greif

Der Preis gilt für die 16-GByte-Version des neuen Flaggschiff-Smartphones. Der Nachfolger des Huawei P7 kommt mit einer Octa-Core-CPU, 5,2 Zoll großem Full-HD-Display, 3 GByte RAM und einer verbesserten 13-Megapixel-Kamera. Im Juli folgt die 6,8-Zoll-Variante P8 Max. weiter

Smartphone-Geschäft beschert Huawei Gewinnzuwachs von 33 Prozent

von Stefan Beiersmann

Das Kalenderjahr 2014 schließt das Unternehmen mit einem Profit von umgerechnet 4,2 Milliarden Euro ab. Seinen Umsatz verbesserte es um 21 Prozent auf 43,3 Milliarden Euro. Bis 2018 will Huawei seine Einnahmen auf rund 70 Milliarden Dollar steigern. weiter

Handy-Reparaturdienste getestet: Apple schneidet am besten ab

von Bernd Kling

Neben Apple beseitigt nur Huawei alle Schäden tadellos, benötigt dafür aber durchschnittlich 16 Tage. Weitere Smartphonehersteller sowie unabhängige Online-Dienstleister fallen durch teilweise erhebliche Schnitzer bei der Reparatur auf. HTC schneidet mangelhaft ab und wechselt seinen Servicepartner. weiter

CeBIT: Kanzlerin Merkel für mehr Technik-Zusammenarbeit mit China

von Florian Kalenda

Heute stecken Vertreter von Xiaomi und Huawei, T-Systems und SAP auf dem "China Germany ICT Summit" den Rahmen einer solchen Partnerschaft ab. Die Veranstaltung ab 15.30 Uhr steht allen Besuchern offen. Amnesty International weist im Messeumfeld auf die Menschenrechtssituation in China hin. weiter

Apple verkauft mehr Smartphones als Samsung

von Stefan Beiersmann

Im vierten Quartal erreicht der iPhone-Hersteller einen Anteil von 20,4 Prozent. Samsung kommt nur noch auf 19,9 Prozent ein. Die restlichen Plätze in den Top 5 belegen laut Gartner ausschließlich chinesische Anbieter. weiter

MWC: Huawei kündigt 7-Zoll-Phablet MediaPad X2 an

von Björn Greif

Der 7,2 Millimeter dicke Smartphone-Tablet-Hybrid bietet eine Dual-SIM-Funktion und unterstützt LTE Cat 6. Zur Ausstattung zählen eine Octa-Core-CPU, ein Full-HD+-Display, bis zu 3 GByte RAM sowie eine 13- und eine 5-Megapixel-Kamera. Das Android-5.0-Gerät soll in der zweiten Jahreshälfte in zwei Ausstattungsvarianten für 349 respektive 399 Euro erscheinen. weiter

MWC: Huawei zeigt Android-Wear-Smartwatch und Fitness-Wearables

von Björn Greif

Die Huawei Watch verfügt über ein rundes 1,4-Zoll-Display und orientiert sich am Design klassischer Luxus-Armbanduhren. Der Fitness-Tracker TalkBand B2 lässt sich auch als Bluetooth-Headset verwenden. Das TalkBand N1 mit integrierten In-Ear-Kopfhörern wird hingegen wie eine Kette um den Hals getragen. weiter

Huawei baut in München Testumgebung für 5G-Mobilfunk

von Björn Greif

Der "5G Vertical Industry Accelerator" soll das Testen bisher entwickelter Kommunikationsalgorithmen in einer realen Umgebung und unter spezifischen Szenarien für vertikale Märkte ermöglichen. Das Testbett wird mit Hilfe der Bayerischen Staatsregierung, der Stadt München, der TU München sowie M-net umgesetzt. weiter

Deutschland ist Europameister bei Patenten

von Stefan Beiersmann

Mit 31.647 Anmeldungen im vergangenen Jahr liegt Deutschland deutlich vor Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz. Im internationalen Vergleich reicht es allerdings nur für Platz drei hinter den USA und Japan. Bei den Unternehmen ist Samsung mit 2541 Anträgen führend. weiter

Honor Holly startet in Deutschland mit ungewöhnlicher Preisaktion

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Honor Holly kommt jetzt auch nach Deutschland. Nutzer können den Verkaufspreis des 5-Zoll-Android-Smartphones aktiv mitgestalten und sich dazu auf der Honor-Webseite registrieren. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 140 Euro. weiter

China fordert Code-Einsicht und Hintertüren in Banken-IT

von Florian Kalenda

Ausländische Hersteller müssen einem neuen 22-seitigen Dokument zufolge Quelltexte offenlegen, in Prüfungen einwilligen und Hintertüren in Hard- wie Software einbauen. Eine US-Gruppe um die Handelskammer protestiert. Sie sieht Protektionismus und wünscht sich "dringend Diskussionen" über die Maßnahmen. weiter