Weitere Details zum 5,7-Zoll-Phablet Nexus 6 (2015) von Huawei

von Anja Schmoll-Trautmann

Huaweis 5,7-Zoll-Phablet kommt offenbar mit Quad-HD-Display und wird von einer Snapdragon-810-CPU angetrieben. Mit an Bord sind 3 GByte RAM, 32 GByte interner Speicher, eine 12- und einer 8-Megapixel-Kamera sowie Android 6.0 Marshmallow. Die offizielle Vorstellung ist für 29. September geplant. weiter

IFA: Huawei zeigt Smartphone G8 und MediaPad M2 8.0 mit Metallgehäuse

von Björn Greif

Beide Geräte kommen mit Octa-Core-CPU, 2 bis 3 GByte RAM, 16 bis 32 GByte internem Speicher und Android Lollipop. Das 400 Euro teure 5,5-Zoll-Smartphone erscheint im Oktober. Das 8-Zoll-Tablet ist in der Standardausführung mit WLAN und optionalem LTE ab sofort für 279 respektive 349 Euro erhältlich. weiter

Uhrenvergleich: Smartwatch-Modelle IFA 2015

von Kai Schmerer

Die IFA haben auch dieses Jahr wieder einige Hersteller genutzt, um neue Smartwatches vorzustellen. Ein Trend ist, dass fast sämtliche Modelle auf ein rundes Design ähnlich einer klassischen Armbanduhr setzen. weiter

IFA: Huawei zeigt 5,5-Zoll-Smartphone Mate S mit Force-Touch-Pendant

von Björn Greif

Die Technik, die zwischen leichtem und starkem Antippen des Bildschirms unterscheidet, bleibt aber der Luxury Edition mit 128 GByte Speicher vorbehalten. Das für Ende September angekündigte Standardmodell mit 32 GByte Storage für 649 Euro unterstützt dafür Gesten mit dem Fingerknöchel und Fingerabdruckerkennung. weiter

Google stellt am 29. September zwei neue Nexus-Geräte vor

von Björn Greif

Für diesen Tag hat es zu einer Veranstaltung nach San Francisco eingeladen. Dort wird es höchstwahrscheinlich die Nachfolger der Smartphones Nexus 5 und Nexus 6 enthüllen. Das neue Nexus 5 mit 5,2-Zoll-Display wird von LG gefertigt, das 5,7 Zoll große Nexus 6 von Huawei. weiter

Fotos zeigen angeblich Neuauflage des Nexus 6

von Björn Greif

Auf den via Google+ ins Netz gestellten Bildern ist der Nexus-Schriftzug zu sehen. Das von Huawei gefertigte Google-Smartphone kommt angeblich mit einem 5,7-Zoll-Display, Qualcomms Snapdragon-820-CPU, 3500-mAh-Akku und USB-Typ-C-Anschluss. Das Gehäuse misst an der dünnsten Stelle nur 6,6 Millimeter. weiter

Globaler Handymarkt: Microsoft verliert dritten Platz an Huawei

von Florian Kalenda

Marktführer bleibt Samsung trotz 7 Prozent Jahresrückgang. Es konnte sich im High-End-Bereich stabilisieren, während es im Billigbereich Schwierigkeiten hatte, etwa mit Huawei zu konkurrieren. Apple konnte zwar nur 47,5 Millionen verkaufte Geräte und damit 11 Prozent Anteil vorweisen. weiter

Huawei enthüllt Metall-Smartphone Honor 7

von Björn Greif

Das 5,2-Zoll-Modell ergänzt das 5 Zoll große Honor 6 und die 5,5-Zoll-Ausführung Honor 6 Plus. Es kommt mit Octa-Core-CPU, 3 GByte RAM, 16 oder 64 GByte Speicher, einer 21-Megapixel-Hauptkamera und Fingerabdrucksensor. Auch Dual-SIM-Support ist optional an Bord. weiter

Bericht: Huawei produziert nächstes Nexus-Smartphone

von Florian Kalenda

Das bestätigte ein Angestellter der IB Times UK. Demnach soll auch eine Lösung gefunden werden, damit Google das Gerät in China selbst vertreiben kann. Früheren Gerüchten zufolge handelt es sich um ein 5,7-Zoll-Phablet. weiter

Huawei bietet mobilen LTE-Router „Prime“ für 150 Euro an

von Björn Greif

Das 11 mal 5,8 mal 0,75 Zentimeter große Gerät kann bis zu zehn WLAN-fähige Geräte via IEEE 802.11n mit dem LTE-Netz verbinden. Diesen steht dann eine geteilte Mobilfunkbandbreite von bis zu 150 MBit/s im Downstream und 50 MBit/s im Upstream zur Verfügung. Die Akkulaufzeit beträgt acht Stunden. weiter

Huawei bringt Aluminium-Smartphones P8 und P8 Lite in den Handel

von Björn Greif

Das Spitzenmodell P8 kostet mit 16 GByte Speicher 499 Euro und ist ab sofort in den Farben "Mystic Champagne" und "Titanium Grey" erhältlich. Für das abgespeckte P8 Lite in Schwarz oder Weiß gilt eine unverbindliche Preisempfehlung von 249 Euro. Es ist auch als Dual-SIM-Ausführung verfügbar. weiter

Huawei stellt 10 KByte großes Betriebssystem vor

von Florian Kalenda

Lite OS ist fürs Internet der Dinge gedacht und kann in Heimelektronik, Fahrzeugen oder auch Wearables zum Einsatz kommen. Es unterstützt Zero Configuration, automatische Erkennung und Vernetzung. Huawei sagt eine Öffnung für externe Entwickler zu, um ein Ökosystem zu schaffen. weiter

Strategy Analytics: Samsung verkauft wieder mehr Smartphones als Apple

von Florian Kalenda

Sein Anteil von 24 Prozent liegt aber deutlich unter den 31 Prozent im Vergleichszeitraum des Vorjahrs. Apple verkaufte den Analysten zufolge 61,2 Millionen Geräte und kam auf 17,7 Prozent. Damit konnte es sich gegenüber dem Vorjahresergebnis von 15,3 Prozent steigern. weiter

Huawei P8 mit Metallgehäuse ab Mai für 499 Euro erhältlich

von Björn Greif

Der Preis gilt für die 16-GByte-Version des neuen Flaggschiff-Smartphones. Der Nachfolger des Huawei P7 kommt mit einer Octa-Core-CPU, 5,2 Zoll großem Full-HD-Display, 3 GByte RAM und einer verbesserten 13-Megapixel-Kamera. Im Juli folgt die 6,8-Zoll-Variante P8 Max. weiter

Smartphone-Geschäft beschert Huawei Gewinnzuwachs von 33 Prozent

von Stefan Beiersmann

Das Kalenderjahr 2014 schließt das Unternehmen mit einem Profit von umgerechnet 4,2 Milliarden Euro ab. Seinen Umsatz verbesserte es um 21 Prozent auf 43,3 Milliarden Euro. Bis 2018 will Huawei seine Einnahmen auf rund 70 Milliarden Dollar steigern. weiter

Handy-Reparaturdienste getestet: Apple schneidet am besten ab

von Bernd Kling

Neben Apple beseitigt nur Huawei alle Schäden tadellos, benötigt dafür aber durchschnittlich 16 Tage. Weitere Smartphonehersteller sowie unabhängige Online-Dienstleister fallen durch teilweise erhebliche Schnitzer bei der Reparatur auf. HTC schneidet mangelhaft ab und wechselt seinen Servicepartner. weiter