ISP GoDaddy startet erfolgreich an der Börse

von Florian Kalenda

Seine Aktie eröffnete gestern am New York Stock Exchange für 26,15 Dollar. Das waren 31 Prozent mehr als die erwarteten 20 Dollar. Den ganzen ersten Handelstag verzeichnete das Papier nur ein Minimum an Schwankungen. weiter

Google testet eigenen Domain-Registrierungsdienst

von Bernd Kling

Laut Google verfügen 55 Prozent kleiner Firmen noch nicht über eine eigene Website - sie will es mit Google Domains ansprechen. Damit soll es besonders einfach sein, Domains zu finden, zu kaufen, zu übertragen und zu verwalten. Enthalten sind jeweils bis zu 100 E-Mail-Adressen und konfigurierbare Subdomains. weiter

GoDaddy will mit Börsengang 100 Millionen Dollar erlösen

von Björn Greif

Einen Teil des Geldes will der Internet Service Provider zur Schuldentilgung einsetzen. Aus den eingereichten Börsenunterlagen geht hervor, dass er 2013 1,13 Milliarden Dollar Umsatz erzielt hat. Allerdings verbuchte er auch einen Nettoverlust von fast 200 Millionen Dollar. weiter

US-ISP GoDaddy kommt nach Deutschland

von Florian Kalenda

Die zweite Expansionswelle bringt das Unternehmen in 21 neue Märkte - darunter auch Österreich und Schweiz. Es hat 17 weitere Sprachen implementiert. GoDaddy gilt als größter Domain-Registrar der Welt. weiter

GoDaddy-Ausfall wurde nicht durch Hackerangriff verursacht

von Björn Greif

Laut Interim-CEO Scott Wagner waren zu keiner Zeit Nutzerdaten gefährdet. Grund für den Ausfall waren offenbar Netzwerkprobleme die zu beschädigten Routingtabellen führten. Die Störung dauerte etwa sechs Stunden. weiter

Massive Ausfälle bei US-Webhoster GoDaddy

von Bernd Kling

Die Störungen hielten den ganzen Montag an. Vermutlich waren Millionen Websites beim weltgrößten Registrar betroffen. GoDaddy selbst kann noch immer nichts über Umfang und Ursachen der Ausfälle sagen. weiter