Freenet trennt sich von Kieler Callcenter

von Björn Greif

Die Freenet Customer Care GmbH geht an die Berliner adm Group. Sie wird die Geschäfte weiterführen. Freenet begründet die Transaktion mit einer geringen Auslastung nach dem Verkauf seines DSL-Geschäfts an United Internet. weiter

Bericht: Deutsche Telekom interessiert sich für Strato

von Markus Pytlik

T-Home will mit dem Zukauf seinen Marktanteil im Hosting-Bereich steigern. Auch United Internet, ein britischer DSL-Anbieter und Finanzinvestoren zeigen Interesse an der Freenet-Tochter. Der Erlös soll bei rund 300 Millionen Euro liegen. weiter

Freenet steigert Umsatz um 152 Prozent

von Björn Greif

Auch das EBITDA-Ergebnis liegt im zweiten Fiskalquartal 2009 mit 75,8 Millionen Euro deutlich über Vorjahresniveau. Der Bruttoertrag steigt um 122 Prozent auf 206,2 Millionen Euro. Das Konzernergebnis stagniert bei 9,4 Millionen Euro. weiter

Freenet hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden

von Björn Greif

Thorsten Kraemer tritt ab sofort die Nachfolge von Helmut Thoma an. Der Fondsmanager begleitet das Unternehmen bereits seit zehn Jahren. Thoma wird als ordentliches Mitglied dem Aufsichtsrat erhalten bleiben. weiter

Freenet sucht Käufer für Strato

von Björn Greif

Das Unternehmen hatte Deutschlands zweitgrößten Webhoster 2004 für 130 Millionen Euro übernommen. Nun strebt es einen Verkaufserlös zwischen 300 und 400 Millionen Euro an. Strato beschäftigt rund 500 Mitarbeiter. weiter

Freenets Aufsichtsratschef kündigt seinen Rücktritt an

von Björn Greif

Helmut Thoma wird sein Amt nach der Anfang Juli anstehenden Hauptversammlung niederlegen. Er wird dem Kontrollgremium aber weiterhin als ordentliches Mitglied angehören. Die Wahl seines Nachfolgers erfolgt nach dem 7. Juli. weiter

United Internet übernimmt Freenets DSL-Sparte

von Björn Greif

Die Transaktion hat einen Gesamtwert von rund 123 Millionen Euro. Außerdem schließen die United-Internet-Tochter 1&1 und Freenet eine Vertriebspartnerschaft. Sie soll mindestens bis zum Jahr 2014 laufen. weiter

Freenet meldet Umsatzsteigerung auf 912 Millionen Euro

von Björn Greif

Das EBITDA-Ergebnis liegt im ersten Fiskalquartal 2009 mit 81,8 Millionen Euro deutlich über Vorjahresniveau. Der Bruttoertrag steigt von 98,5 auf 206 Millionen Euro. Das Konzernergebnis sinkt von 14,6 auf 0,6 Millionen Euro. weiter

Freenet hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden

von Björn Greif

Christoph Vilanek tritt zum 1. Mai 2009 die Nachfolge von Eckhard Spoerr an. Zuvor war der 41-Jährige unter anderem bei Debitel und McKinsey tätig. Mit der Wahl folgte der Aufsichtsrat dem Vorschlag seines Vorsitzenden Helmut Thoma. weiter

Freenet steigert Umsatz 2008 deutlich

von Britta Widmann

Das Jahresplus beträgt 70 Prozent. Über eine Milliarde Euro entfiel auf das vierte Quartal des Geschäftsjahres. Auch beim Gewinn konnte das Unternehmen zulegen. weiter

Freenet meldet Umsatzsteigerung auf 2,9 Milliarden Euro

von Björn Greif

Das EBITDA-Ergebnis liegt im Geschäftsjahr 2008 mit 207 Millionen Euro leicht unter Vorjahresniveau. Der Bruttoertrag steigt von 446 auf 642 Millionen Euro. Rückstellungen für Restrukturierung des Mobilfunkbereichs betragen 74 Millionen Euro. weiter

AVM implementiert erstmals IPv6 in Fritzbox

von Björn Greif

Durch 6to4-Tunnelung soll das neue Internetprotokoll künftig am Standard-DSL-Anschluss erreichbar sein. Eine erste Test-Firmware mit IPv6-Unterstützung für die Fritzbox Fon WLAN 7270 erscheint zur CeBIT. weiter

O2 übernimmt 80 Shops von Freenet

von Björn Greif

Damit baut die Telefónica-Tochter ihr Vertriebsnetz in Deutschland auf über 800 Standorte aus. Mittelfristig sind 1100 Filialen geplant. Umwandlung in O2-Shops soll bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein. weiter

Freenet heißt künftig Mobilcom Debitel

von Britta Widmann

Das Mobilfunkunternehmen behält seinen Namen nur noch als Portalmarke bei. Freenet-Läden sollen ab April umbenannt werden. 80 Geschäfte will der Konzern schließen. weiter