Flickrs Auto-Uploadr nur noch für Abonnenten verfügbar

von Florian Kalenda

Ein Pro-Abo kostet derzeit 5,99 Dollar pro Monat oder 49,99 Dollar im Jahr. Es schließt auch unbegrenzten Speicherplatz ein. Nutzer des Auto-Uploadr bekommen 14 Tage für die Umstellung. Außerdem räumt Flickr ihnen 30 Prozent Rabatt ein. weiter

Verkauf freier Bilder: Fotografen verärgert über Flickr

von Florian Kalenda

Seit letzter Woche lassen sich mit dem Druckdienst "Wall Art" 50 Millionen Bilder bestellen. Fotografen werden nicht beteiligt, wenn sie eine kommerzielle Nutzung gestattet haben. Für andere Aufnahmen gibt es 51 Prozent der Umsätze. Die Yahoo-Tochter ist damit zwar im Recht, wird aber für einen "Mangel an Respekt" kritisiert. weiter

Flickr-Ausfall: Yahoo empfiehlt inzwischen Tumblr

von Florian Kalenda

Acht Stunden lang steht der Bilderdienst nicht zur Verfügung. Der Grund: Die Server ziehen in ein effizienteres Rechenzentrum um. Schon im Juli gab es einen mit sechs Stunden ungewöhlich langen geplanten Flickr-Ausfall. weiter

Wartungsarbeiten: Yahoo nimmt Flickr sechs Stunden vom Netz

von Florian Kalenda

Deutsche Nutzer werden kaum betroffen sein. Nach mitteleuropäischer Sommerzeit finden die Arbeiten am Freitagmorgen zwischen 1 und 7 Uhr statt. Zugriffe via Web und Mobile sind in dieser Zeit ebenso zum Scheitern verurteilt wie API-Aufrufe. weiter

Flickr-Gründerin stellt neues Projekt Pinwheel vor

von Florian Kalenda und Paul Sloan

Es handelt sich um auf einer Landkarte angeordnete Notizen. Zu diesen gehört ein Foto, was den Vergleich mit Flickr nahelegt. Das Projekt soll durch gesponserte Notizen - also Werbung - finanziert werden. weiter

Flickr verbessert Datenschutzeinstellungen

von Björn Greif

Nutzer können ab sofort festlegen, wer Fotos mit bestimmten Standortinformationen sehen darf. Dazu erstellen sie einen sogenannten Geofence. Dieser markiert ein Gebiet mit einem Durchmesser von 50 Metern bis zehn Kilometern. weiter

Twitter bringt Entwicklerkit für Web-App-Oberflächen

von Florian Kalenda und Rachel King

Das mit Less erstellte Tool "Bootstrap" generiert CSS. Es umfasst aber zusätzliche Funktionen, etwa Farben als Funktion oder verschachtelte Deklarationen. Parallel hat der Bilderdienst Flickr seine APIs erweitert. weiter

Island schreibt auf Facebook seine Verfassung um

von Anita Klingler und Emil Protalinski

Jeder Bürger kann seine Vorschläge einbringen. Selbst die Treffen des Verfassungsrats werden als Stream nicht nur auf der eigenen Website, sondern auch auf Facebook übertragen. Das gültige isländische Grundgesetz stammt von 1944. weiter

Firefox-Plug-in X-pire versieht Fotos mit Verfallsdatum

von Anita Klingler

Nach dessen Ablauf kann nicht mehr auf die Dateien zugegriffen werden. X-pire funktioniert derzeit mit Facebook, Flickr und wer-kennt-wen.de. Zum Betrachten reicht das kostenlose Plug-in, das Verschlüsseln kostet 24 Euro im Jahr. weiter

Flickr optimiert Layout für Widescreen-Format

von Florian Kalenda und Josh Lowensohn

Durch beschleunigtes Laden erscheinen die 30 Prozent größeren Fotos trotzdem schneller. Geotags und Reaktionen anderer User betont Flickr stärker. Es will "die Geschichte hinter dem Bild" betonen. weiter

Flickr bestätigt mehrstündigen Ausfall

von Josh Lowensohn und Stefan Beiersmann

Die Störung dauerte über zwei Stunden und betraf die Website sowie die API des Bilderdienstes. Schuld war eine durchgeführte Systemänderung. Sie löste eine Überlastung der Internetserver aus. weiter