Übernahme von T-Mobile-USA: AT&T wirft FCC Befangenheit vor

von Anita Klingler und Roger Cheng

Angeblich ist der Bericht der Behörde "ganz offensichtlich einseitig". Laut AT&T wirft er die Frage auf, "ob die Verfasser nicht befangen waren". Die FCC ist indes "zutiefst beunruhigt" über das Verhalten des Mobilfunkanbieters. weiter

AT&T droht FCC mit Klage wegen T-Mobile-Übernahme

von Anita Klingler

Es will vor Gericht ziehen, sollte die Behörde den Rückzug seines Genehmigungsgesuchs nicht anerkennen. Angeblich hat der Provider die Statuten der FCC auf seiner Seite. AT&T: "Die FCC hat kein Recht, uns zu stoppen." weiter

FCC-Chairman lehnt Verkauf von T-Mobile USA an AT&T ab

von Marguerite Reardon und Stefan Beiersmann

Er fordert eine Anhörung vor einem Verwaltungsrichter. Dabei würde die Beweislast bei AT&T liegen. Laut FCC führt die Fusion der beiden Firmen zu einer "noch nie dagewesenen" Konzentration im amerikanischen Mobilfunkmarkt. weiter

FCC: Internet verdrängt Lokalnachrichten

von Eric Mack und Florian Kalenda

Zwischen 2006 und 2010 haben sich tausende Journalistenstellen von klassischen Medien zu Web-Angeboten verschoben. Dort gibt es aber kaum lokale Berichterstattung. Die FCC hofft, dass sich das ändert. weiter

FCC weitet Notfall-Alarmsystem auf Handys aus

von Anita Klingler und Lance Whitney

Notwendig ist dazu ein spezieller Hardware-Chip, wie er in aktuellen Smartphones wie dem iPhone 4 verbaut ist. Nutzer erhalten etwa Terrorwarnungen per SMS. Eine Testphase in New York City und Washington startet Ende des Jahres. weiter

FCC untersucht Fusion von AT&T und T-Mobile USA

von Marguerite Reardon und Stefan Beiersmann

Im Mittelpunkt der Prüfung stehen mögliche Verstöße gegen Kommunikationsgesetze und Regeln der FCC. Zudem will die Behörde Einflüsse auf den Wettbewerb, die Mobilfunkversorgung und die Entwicklung neuer Dienste ermitteln. Das Verfahren kann rund ein halbes Jahr dauern. weiter

Google und Verizon unterbreiten Vorschlag zur Netzneutralität

von Marguerite Reardon, Stefan Beiersmann und Tom Krazit

Sie wollen eine Diskriminierung legaler Dienste verbieten. Bei Verstößen soll die FCC Bußgelder von bis zu 2 Millionen Dollar verhängen können. Der Vorschlag gilt nur für Internetzugänge über das Festnetz und nicht für das mobile Internet. weiter

FCC zertifiziert Google-Handy Nexus One

von Andrew Nusca und Stefan Beiersmann

Die Unterlagen der Regulierungsbehörde bestätigen den Namen und HTC als Hersteller. Das Google-Smartphone unterstützt WLAN, Bluetooth 2.1 und UMTS. Zur Ausstattung gehören eine Kamera und eine Freisprecheinrichtung. weiter

AT&T und Verizon lehnen Pläne zur Netzneutralität ab

von Jan Kaden und Marguerite Reardon

FCC-Chairman Julius Genachowski hat Entwürfe für eine Neuregelung vorgestellt. US-Telekommunikationsunternehmen sollen ihre Netzwerkverwaltung transparent machen. Die Diskriminierung bestimmter Dienste und Anwendungen ist verboten. weiter