Facebook kündigt WordPress-Plug-in für Instant Articles an

von Florian Kalenda

Es wird ein Zusammenarbeit mit Automattic entwickelt und im Quelltext verfügbar sein. Kleineren Verlage soll so die Teilnahme an Facebooks Programm für von ihm gehostete Mobilseiten erleichtert werden. Zu Googles quelloffener Alternative AMP liegt ein solches Plug-in schon vor. weiter

WordPress bringt neue Desktop-App für Windows

von Florian Kalenda

Sie basiert wie das vor drei Wochen eingeführte Mac-OS-Pendant auf der Codebasis Calypso. Erstmals sind damit alle Grundfunktionen als Windows-Applikation verfügbar. Wordpress.com hat doppelt so viele Windows-Nutzer wie solche mit Mac OS und Linux zusammen. weiter

Netcraft: 12.000 Phishing-Blogs nutzen WordPress

von Florian Kalenda

Zugleich erwiesen sich 8 Prozent aller von Netcraft geblockten Malware-URLs als Wordpress-Blogs. Umgerechnet waren dies 19 Prozent aller für Malware-Distribution genutzten IP-Adressen. Darunter fand sich allerdings kein einziger Blog von Automattics Wordpress.com. weiter

WordPress-Gründer Mullenweg wird CEO von Automattic

von Florian Kalenda

Er tauscht mit Vorgänger Toni Schneider einfach die Plätze. Schneider kümmert sich künftig um neue Produkte. "Intern ist das kein große Änderung, da unsere Rollen immer ziemlich im Fluss waren, und ich habe ihn in letzter Zeit öfter vertreten." weiter

WordPress akzeptiert Zahlungen in Bitcoins

von Florian Kalenda

Die Nutzer können damit für Themes und Werbefreiheit zahlen. Auf das angebotene Verfahren für Bestätigungen verzichtet Betreiber Automattic. Es hält das Risiko bei digitalen Produkten wie seinen für akzeptabel. weiter

WordPress-Betreiber Automattic kauft Korrekturdienst

von Don Reisinger und Florian Kalenda

After the Deadline findet angeblich selbst in der New York Times noch Fehler. Der Dienst steht Wordpress-Nutzern bereits zur Verfügung. Jetzt soll er zu Open Source gemacht werden. weiter

WordPress startet Kurz-URL-Dienst

von Florian Kalenda und Rafe Needleman

Die genutzte Domain lautet wp.me. Ihr Vorteil: Die Kurzlinks wird es so lange geben wie die Blogbeiträge selbst. Nachteil: Wordpress vergibt derzeit IDs mit acht Zeichen Länge. weiter