Microsoft lizenziert 74 Smartphone-Patente

von Stefan Beiersmann und Tom Krazit

Sie gehören dem japanischen Unternehmen Access. Die Schutzrechte stammen ursprünglich von Palm, Palmsource und Bell Communications Research. Über die finanziellen Details ihres Abkommens vereinbarten die Lizenzpartner Stillschweigen. weiter