Apple erklärt neue Zwei-Faktor-Authentifizierung von OS X El Capitan und iOS 9

von Bernd Kling

Die neue Sicherheitsfunktion löst die bisherige "zweistufige Bestätigung" ab und führt einen sechsstelligen statt nur vierstelligen Bestätigungscode ein. Dieser wird an alle angemeldeten Geräte des Nutzers geschickt und zusätzlich zum Passwort benötigt. Der 14-stellige Schlüssel für die Wiederherstellung entfällt zugunsten einer aufwendigen Überprüfung durch den Apple-Support. weiter

LinkedIn führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

von Björn Greif

Das optionale Sicherheitsverfahren setzt neben dem Passwort einen zusätzlichen Code bei der ersten Anmeldung von einem unbekannten Gerät voraus. Dies soll Hackern die Arbeit erschweren. Damit folgt das Business-Netzwerk dem Vorbild von Twitter und anderen Anbietern. weiter