Pakistan hebt Youtube-Sperre mit Start einer lokalisierten Version auf

von Björn Greif

Die Blockade bestand seit September 2012. Anlass war Googles Weigerung, ein antiislamisches Video zu sperren. Die nun eingeführte lokalisierte Ausgabe der Videoplattform erlaubt es der pakistanischen Regierung, aus ihrer Sicht "anstößiges" Material entfernen zu lassen. weiter

Sony will sich „Let’s Play“ als Wortmarke schützen lassen

von Björn Greif

Der erst jetzt entdeckte Antrag stammt vom 28. Oktober 2015. Er gilt für die "elektronische Übertragung und das Streaming von Videospielen in weltweiten und lokalen Computernetzwerken". Auf Youtube wird der Begriff Let's Play allgemein für Aufnahmen von Spielszenen verwendet. weiter

CES: Youtube kündigt Partnerschaft mit GoPro an

von Florian Kalenda

Dies soll Youtube mehr Rundum-Filme bringen. GoPro plant laut seinem CEO schon eine sphärische Kamera für Gelegenheitsnutzer. Außerdem steht Youtube vor der Einführung von High-Dynamic-Range-Support. weiter

Youtube-Überwachung: Google widerspricht israelischem Außenministerium

von Florian Kalenda

Die Regierung sieht Gewaltaufrufe in sozialen Medien als Problem. An einem Treffen dazu nahmen vergangene Woche der stellvertretende israelische Außenminister und Youtube-Chefin Susan Wojcicki teil. Jetzt korrigiert die Behörde ihre Erklärung, lobt aber nach wie vor "das gute Verhältnis zu Google". weiter

Klicks statt Schadenersatz: Softwarepirat muss an Youtube-Kampagne teilnehmen

von Bernd Kling

Der tschechische Raubkopierer wird zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Microsoft und andere Firmen wollen zusätzlich Schadenersatz in Höhe von rund 220.000 Euro. Um die unbezahlbare Summe zu vermeiden, muss Jakub F. in einem Video vor Piraterie warnen und damit mindestens 200.000 Abrufe erreichen. weiter

Youtube Red: Werbefreies Angebot kostet knapp 10 Dollar

von Stefan Beiersmann

Abonnenten können zudem Videos im Hintergrund abspielen und auf ihren mobilen Geräten speichern. Ab 2016 will Youtube seinen Kunden auch exklusive Inhalte bieten. Außerdem führt die Google-Tochter eine Musik-App namens Youtube Music ein. weiter

Google stellt Werbewerkzeug Customer Match vor

von Florian Kalenda

Es ermöglicht, bestimmte Anzeigen nur an Nutzer zu liefern, die auf einer vorgegebenen E-Mail-Liste stehen - ähnlich Facebooks Custom Audiences. Zudem führt Google Universal App Campaigns ein. App-Anbieter müssen lediglich vorgeben, was sie pro Installation zu zahlen bereit sind. weiter

Youtube plant kostenpflichtiges Abo

von Bernd Kling

Das lange erwartete Angebot soll Ende Oktober an den Start gehen. Laut Recode kombiniert es ein aktualisiertes Youtube Music Key mit dem Angebot, alle auf Youtube vorgehaltenen Videos zu sehen, ohne dafür Werbung in Kauf nehmen zu müssen. Für den gebündelten Dienst will Google angeblich 10 Dollar im Monat verlangen. weiter

Konkurrenz zu Twitch: Youtube Gaming gestartet

von Florian Kalenda

Es wird in allen Ländern angeboten, in denen es Youtube gibt - wenn auch in englischer Sprache. Die App für Android ist auch in Deutschland verfügbar. iOS-Anwender müssen hierzulande noch warten. Youtube puffert die letzten vier Stunden eines Streams - inklusive Rückspulfunktion. weiter

Google gründet neues Mutterunternehmen namens Alphabet

von Stefan Beiersmann

Es bleibt unter der Leitung von CEO Larry Page. Ihm steht Sergey Brin künftig als President zur Seite. Den Chefsessel des neuen "verschlankten" Google übernimmt indes der bisherige Produktchef Sundar Pichai. weiter

Google+-Zwangsmitgliedschaft ist Geschichte

von Stefan Beiersmann

Künftig können Nutzer auch ohne Google+-Anmeldung uneingeschränkt auf alle Google-Angebote zugreifen. Anfänglich gilt die Änderung allerdings nur für Youtube. Google will mit seinem Social Network nun vor allem Nutzer mit gemeinsamen Interessen zusammenbringen. weiter

AP macht historisches Filmmaterial auf Youtube verfügbar

von Rainer Schneider

Die Nachrichtenagentur will gemeinsam mit dem Wochenschau-Archiv British Movietone rund 550.000 Videos mit historischem Inhalt auf der Google-Plattform hochladen. Insgesamt umfassen die Aufnahmen mehr als eine Millionen Minuten an Archivmaterial von 1895 bis heute. weiter

Urheberrecht: BGH erlaubt Einbetten freigegebener Youtube-Videos

von Björn Greif

Er folgt damit weitgehend einem Urteil des Europäischen Gerichtshof zum sogenannten Framing. Sofern das Video mit Zustimmung des Rechteinhabers auf Youtube öffentlich zugänglich gemacht wurde, liegt kein Urheberrechtsverstoß vor. Wie es bei anderer Sachlage aussieht, müssen die Gerichte erst noch entscheiden. weiter

Youtube bietet 60 fps unter iOS und Android

von Stefan Beiersmann

Die Funktion ist Bestandteil der aktuellen Youtube-Apps. Die höhere Bildrate lässt sich über die Qualitätseinstellungen eines Videos auswählen. Die zur Verfügung stehenden Optionen sind allerdings von der Leistungsfähigkeit des mobilen Geräts abhängig. weiter

Youtube führt Dokumentarbereich Newswire ein

von Florian Kalenda

Es soll Augenzeugenberichte aus der ganzen Welt versammeln - als Material für Journalisten und alle Interessierten. Die Auswahl erfolgt von Hand durch die Agentur Storyful. Die Auswahl scheint zum Start etwas US-lastig. weiter

Konkurrenz zu Twitch: Google plant Youtube Gaming

von Bernd Kling

Youtube Gaming kommt als App sowie eigene Website. Es wird im Sommer mit "mehr Videos als irgendwo sonst" zunächst in den USA und Großbritannien eingeführt. Der neue Dienst baut auf dem bereits bei Youtube vorhandenen Angebot an Spielevideos auf und soll vor allem durch ein verbessertes Livestreaming überzeugen. weiter

Fehler in Youtube ermöglichte Löschen beliebiger Videos

von Florian Kalenda

Er steckte im YouTube Creator Studio. Per event_id ließ sich ein Video nach Wahl löschen - ohne Kontrolle der Berechtigung. Der Entdecker der Lücke erhielt den Höchstbetrag für Vulnerability Research Grants in Höhe von 5000 Dollar. weiter

Bericht: Youtube verdient noch immer kein Geld

von Bernd Kling

Laut Wall Street Journal bewegt sich die Videoplattform trotz Milliardenumsätzen nahe einem Nullergebnis. Youtube kämpft damit, sein Kernpublikum über Teenager und junge Erwachsene hinaus zu entwickeln. Geplant sind mehr automatisch startende Videos, gezieltere Werbung und ein weiterer Abodienst. weiter

Youtube für Kids soll am Montag erscheinen

von Bernd Kling

Die Anwendung soll kindgerechte Inhalte anbieten - etwa beliebte Fernsehserien für Vorschulkinder wie Sesamstraße. Eltern können auch die Zeit begrenzen, die ihr Kind vor dem Bildschirm verbringen darf. Die App Youtube Kids kommt zunächst nur in den USA und für Android-Geräte. weiter

Youtube meldet 50 Prozent jährliches Wachstum

von Stefan Beiersmann

Es bezieht sich auf die Zeit, die Zuschauer mit dem Betrachten von Online-Videos verbringen. Die Konkurrenz durch Facebook und Twitter hält Youtube sogar für hilfreich. 50 Prozent der Nutzer greifen inzwischen mit Mobilgeräten auf Youtube zu. weiter

Salesforce nimmt Youtube-CEO in Aufsichtsrat auf

von Florian Kalenda

Marc Benioff begrüßt Susan Wojcicki als die Frau, die den weltgrößten Consumer-Cloud-Konzern mit aufgebaut hat. Sie war von 2002 bis 2014 in Googles Anzeigenabteilung beschäftigt. Dieses Jahr hat Salesforce schon Ex-Außenminister Colin Powell in den Aufsichtsrat berufen. weiter

Google kündigt Musikdienst Youtube Music Key an

von Stefan Beiersmann

Das Streaming-Angebot kostet 10 Euro pro Monat. Darin ist auch ein Abonnement für Google Play Music enthalten. Anfänglich steht Music Key allerdings nur ausgewählten Nutzern auf Einladung zur Verfügung. weiter

EuGH: Einbetten von Youtube-Videos stellt keine Urheberrechtsverletzung dar

von Björn Greif

Dasselbe gilt praktisch für alle urheberrechtlich geschützten Inhalte im Netz, die öffentlich zugänglich gemacht wurden und mittels Framing eingebettet werden. Dabei spielt es laut EuGH offenbar auch keine Rolle, ob sie mit oder ohne Zustimmung des Urhebers ins Netz gelangt sind. weiter

Bericht: Youtubes Musik-Abodienst heißt Music Key

von Florian Kalenda

Google Play Music All-Access wird analog in Google Play Music Key umbenannt. Beide sollen 10 Dollar im Monat kosten. Durchgesickerte Screenshots versprechen komplette Diskografien und Erweiterbarkeit in Form von Coverversionen und Live-Mitschnitten. weiter

Bericht: Google will seine Dienste künftig auch Kindern anbieten

von Stefan Beiersmann

Derzeit gilt für ein Google-Konto ein Mindestalter von 13 Jahren. Jüngere Kinder sollen beispielsweise eine eigene Youtube-Version erhalten. Eltern will Google angeblich eine vollständige Kontrolle der Aktivitäten ihrer Kinder ermöglichen. weiter

Youtubes Musikchef verlässt das Unternehmen

von Florian Kalenda

Wie schon sein Vorgänger hält Chris LaRosa nicht einmal ein Jahr durch. Er wechselt zu einem noch nicht bekannten Start-up. Der Start des Abo-Angebots Music Pass wurde seit einem Jahr immer wieder verschoben. weiter

Google kauft Musikstreamingdienst Songza

von Stefan Beiersmann

Der Kaufpreis beträgt angeblich 15 Millionen Dollar. Songza liefert kontextabhängige Empfehlungen für Wiedergabelisten. Google will die wichtigsten Funktionen des Streamingdiensts in Play Music und Youtube integrieren. weiter