Microsoft kündigt Windows-Entwicklerkonferenz „Build 2.0“ an

von Björn Greif

Sie findet eine Woche nach dem Marktstart von Windows 8 vom 30. Oktober bis 2. November auf dem Firmencampus in Redmond statt. Auf dem Programm stehen außer Windows 8 Windows Server 2012, Windows Azure, Windows Phone 8 und Visual Studio 2012. Die Anmeldung läuft ab 8. August. weiter

Microsoft bestätigt: Windows 8 erscheint Ende Oktober

von Björn Greif

Dann startet das kommende Betriebssystem in 109 Sprachen in 231 Ländern. Das Release to Manufacturing hat Microsoft für die erste Augustwoche angekündigt. Windows Server 2012 soll dann ebenfalls fertig sein. weiter

Microsoft kündigt vier Versionen von Windows Server 2012 an

von Stefan Beiersmann

Essentials richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen. Standard und Datacenter unterscheiden sich in der Zahl der erlaubten virtuellen Instanzen. Neue Versionen von Small Business Server und Windows Home Server wird es nicht geben. weiter

Release Candidate von Windows Server 2012 verfügbar

von Björn Greif

Das kommende Server-Betriebssystem bringt Neuerungen bei Virtualisierung, Verwaltung und Dateisystem. Es ist insbesondere für Cloud-Computing optimiert. Der Download setzt eine Registrierung voraus. weiter

Microsoft tauft Windows Server 8 auf Windows Server 2012

von Stefan Beiersmann

Die Namenswahl legt eine Markteinführung noch in diesem Jahr nahe. Der Nachfolger von Windows Server 2008 R2 liegt derzeit als Betaversion vor. Microsoft liefert zudem ab sofort System Center 2012 und das Deployment Toolkit 2012 aus. weiter

Windows 8 Server: Hyper-V als Microsofts Trumpfkarte

von Jason Perlow

Die Beta von Windows 8 Server zeigt schon, wo es dieses Jahr langgeht: Microsoft will mit Neuerungen bei Virtualisierung und Verwaltung VMware künftig auch in großen Firmen das Leben schwer machen. ZDNet erklärt die wichtigsten neuen Features. weiter

Microsofts SQL Server 2012 kommt am 7. März

von Anita Klingler und Mary Jo Foley

Laut einer Ankündigung wird die Software unter anderem große Datenmengen verwalten können. Zudem liefert Microsoft neue Werkzeuge zur Datenvisualisierung. Es gibt drei Editionen: Enterprise, Business Intelligence und Standard. weiter

Microsoft gibt ersten Ausblick auf Windows Server 8

von Björn Greif und Martin Schindler

Ein Schwerpunkt liegt auf Virtualisierung. Die neue Version des Hypervisors Hyper-V soll über 16 virtuelle Prozessoren pro virtueller Maschine unterstützen. Die Lizenzpolitik will Microsoft anwenderfreundlicher gestalten. weiter