Facebook veröffentlicht Social-Graph-Benchmark LinkBench

von Florian Kalenda

Davon profitieren seiner Meinung nach "alle, die an Datenbanken und Social-Anwendungen arbeiten". Es handelt sich um einen "realistischen Benchmark für Storage und Abfrage von aus Sozialen Netzen stammenden und anderen als Graphen strukturierten Daten." weiter

Yahoo kauft News-Reader-App Summly für 30 Millionen Dollar

von Florian Kalenda

90 Prozent sollen bar an den erst 17-jährigen Entwickler gehen. Summly kürzt Texte auf eine Smartphone-taugliche Länge. Die App wird zunächst geschlossen. Der Code soll aber schon bald wieder in Mobilprodukten von Yahoo auftauchen. Yahoo übernimmt auch die Mitarbeiter des Start-ups. weiter

Facebook befördert Ex-Firefox-Entwicklungsleiter zum CTO

von Florian Kalenda

Nach drei Jahren bei Mozilla kam Mike Schroepfer 2008 zu Facebook. Dort war er als Vizepräsident bisher ebenfalls für die Entwicklung und auch die Infrastruktur zuständig. Die technische Leitung war seit dem Abgang von Bret Taylor im Juni 2012 vakant. weiter

Facebook erklärt Ranking-System von Graph Search

von Florian Kalenda

Dahinter steht mit Unicorn eine "In-Memory-Datenbank mit Abfragesprache". Sie verwendet logische Operatoren und kann auch verschachtelte Anfragen durchführen. Ergebnisbewertungen werden durch Natural Language Parsing optimiert. weiter

Opera steigt auf Browserengine WebKit um

von Björn Greif

Es gibt seine eigene Engine zugunsten der Technik auf, die auch Safari und Chrome verwenden. Der Wechsel gilt sowohl für die Android- als auch für die Desktop-Ausgabe seines Browsers. Eine erste WebKit-Version will Opera auf dem MWC präsentieren. weiter

Tim Berners-Lee warnt vor Mobilgeräten ohne Root-Zugriff

von Florian Kalenda

Der Besitzer des Geräts benötigt Administratorrechte, um wirklich sein Herr zu sein. Am Sicherheitsmodell muss dem Web-Erfinder zufolge aber noch gefeilt werden. Er kritisierte auch native Apps: Ohne URL sind sie "nicht Teil des Diskurses". weiter

Facebook erklärt App-Blockaden

von Florian Kalenda

Einem Blogbeitrag zufolge ist nur eine kleine Anzahl Apps betroffen. Anwendungen müssen erstens Facebook Mehrwert bieten und zweitens keine Facebook-Funktionen nachbauen. Nur dann können sie auf APIs zugreifen. Was Facebook an Twitters Vine beanstandet, bleibt trotzdem unklar. weiter

Microsofts Reihe Expression läuft aus

von Florian Kalenda

Expression Design 4 und Expression Web 4 bleiben die letzten Versionen. Expression Blend geht in Visual Studio auf. Noch Mitte des Jahres war in einem Forum von einem kommenden Update der Suite die Rede gewesen. weiter

Mozilla wirbt um Mobil-Entwickler für Firefox OS

von Florian Kalenda

Es verspricht ihnen zwei Vorzüge gegenüber etablierten Mobilbetriebssystemen. Erstens müssen sie nichts Neues lernen. Zweitens wird es mehrere App Stores geben, und eine "Payments API" ermöglicht auch einen Direktvertrieb. weiter

Fotoportal 500px kauft französischen App-Entwickler

von Florian Kalenda

Es zahlt einen niedrigen siebenstelligen Dollarbetrag. 500px will vor allem seine Präsenz in Europa verstärken. Zu seinen Nutzern zählen schon zahlreiche Profifotografen in Deutschland, Frankreich und Spanien. weiter

ICANN holt Meinung von 50 Nationen zu gTLDs ein

von Florian Kalenda

Das Government Advisory Committee wird sich mit befürchteten Monopolen und religiösen Begriffen auseinandersetzen. Umstritten sind zudem Begriffe mit mehreren Bedeutungen. Es hat nur beratende Funktion für die ICANN. weiter

Google erweitert Cloud SQL

von Florian Kalenda

Die auf MySQL basierende Datenbank hostet Google nun auch in Europa. Nutzer haben die Wahl zwischen den Standorten. Als Maximalgröße gelten jetzt 100 GByte. Jede Instanz läuft mit 16 statt bisher 4 GByte Cache. weiter

Anonymous droht Zynga

von Florian Kalenda

Es hat ihm den Code geklaut und will die Spiele kostenlos verfügbar machen - wenn Zynga nicht seine Entlassungen korrigiert. Anonymous zufolge sollen 1000 Programmiererstellen in Niedriglohnländer verschoben werden - trotz einer Milliarde Dollar Barreserve. weiter

Studie: Google bezahlt Entwickler am besten

von Florian Kalenda

Auf den Plätzen folgen Facebook und Apple. Ebay und Zynga runden die Top 5 ab. Bei Intel und IBM liegen Programmierergehälter dagegen unter dem US-Schnitt. Boni wurden nicht berücksichtigt. weiter

Google veröffentlicht Beschleunigungsmodul für Apache Web Server

von Björn Greif

Die Open-Source-Erweiterung mod_pagespeed liegt nach knapp zweijähriger Betaphase nun in der finalen Version 1.0 vor. Sie sorgt für schnellere Ladezeiten von Websites, indem sie etwa JavaScript-Programme in eine kompaktere Form bringt und Bilder komprimiert. weiter

Microsoft optimiert MSN-Portal für Windows 8

von Björn Greif

In Kombination mit dem Internet Explorer 10 soll es doppelt so schnelle Ladezeiten bieten wie die aktuelle Ausgabe. Die Bedienung wurde für Touchscreens optimiert. Das überarbeitete Webportal geht zum Start von Windows 8 am 26. Oktober online. weiter

Studie: Webentwickler vernachlässigen die Sicherheit

von Sibylle Gaßner

18 Prozent der von Forrester Befragten erlitten mindestens 500.000 Dollar Schaden. Die Programmierer bekommen schlicht zu wenig Zeit für sichere Applikationen. Es fehlt in Firmen auch an Prozessen und unterstützenden Lösungen. weiter

Adobe erweitert Webdesign-Werkzeug Muse

von Florian Kalenda

Die erste Aktualisierung erfolgt drei Monate nach dem Start. Sie bringt zusätzliche Formatierungen und Elemente per Drag-and-drop. Muse ist nur im Rahmen eines Creative-Cloud-Abos erhältlich. Anwender zahlen 15 Dollar monatlich - oder 50 Dollar für die gesamte Suite. weiter

Facebook aktualisiert seinen Code nun zweimal am Tag

von Björn Greif

Damit hat es den Release-Zyklus für seine Website auf das Doppelte beschleunigt. Inzwischen produzieren seine Entwickler täglich sechsmal so viel Code wie Anfang 2008. Für die Veröffentlichung arbeiten die Büros in New York und Kalifornien zusammen. weiter

Final von Opera 12 steht zum Download bereit

von Björn Greif

Die neue Version des Desktop-Browsers unterstützt zusätzliche Webstandards und 64 Bit. Hardwarebeschleunigung und WebGL-Support sind noch experimentell. Ältere Funktionen wie Unite, Widgets und Voice wurden gestrichen. weiter