Google integriert Videokonferenz-Tool Meet in Gmail

von Stefan Beiersmann

Nutzer der G Suite können aus Gmail heraus eine Videokonferenz starten. Derzeit zählt Google weltweit rund 2 Millionen neue Meet-Nutzer täglich. Allerdings bietet das Unternehmen seinen Kunden den kostenpflichtigen Dienst derzeit kostenlos an. weiter

Kursverfall: Investor verklagt Zoom wegen Sicherheitsmängeln

von Stefan Beiersmann

Das Start-up soll die Wahrheit über die Sicherheit seiner Plattform verschleiert haben. In den vergangenen Wochen fällt der Kurs der Zoom-Aktie von 159 auf 113 Dollar. Zoom engagiert den Sicherheitsforscher Alex Stamos als externen Berater. weiter

Zoom räumt ein: Hauseigene Verschlüsselungstechnik ist unzureichend

von Stefan Beiersmann

Forscher stufen die Verschlüsselung als ungeeignet für Behörden und Unternehmen ein. Eine Schwachstelle in der Wartezimmer-Funktion behebt Zoom kurzfristig. Zoom konzentriert sich zudem auf die Behebung von Fehlern und legt die Entwicklung neuer Funktionen vorübergehend auf Eis. weiter

Zoom-Client gibt Windows-Anmeldedaten preis

von Stefan Beiersmann

Die Anwendung wandelt UNC-Pfade in klickbare Links um. Die wiederum veranlassen Windows, automatisch die Anmeldedaten inklusive einem Hash des Passworts an den entfernten Server zu senden. Ein Angreifer kann die Daten abfangen und das Passwort mit frei verfügbaren Tools knacken. weiter

Skype kann bei Videochats den Hintergrund verschleiern

von Bernd Kling

Das neue Feature macht den Hintergrund so unscharf, dass unerwünschte Details verschwinden. Ein ähnliches Feature erhielt bereits die Kollaborationslösung Microsoft Teams. Dahinter steht künstliche Intelligenz, trainiert zur Erkennung menschlicher Umrisse. weiter

Microsoft verschiebt neue Software für Surface Hub 2 auf 2020

von Stefan Beiersmann

2019 startet das Surface Hub 2S mit neuer Hardware und der Software des Surface Hub 1. Im Jahr darauf folgt ein Update des austauschbaren Compute-Moduls. Es bringt verschiedene neue Funktionen, die eigentlich für das Surface Hub 2S geplant waren. weiter

Microsoft kündigt Surface Hub 2 an

von Kai Schmerer

Das 50,5-Zoll große Windows-10-Gerät will der Hersteller dieses Jahr mit ausgewählten Kunden testen. Ab 2019 soll Surface Hub 2 allgemein verfügbar sein. weiter

Microsoft entwickelt Nachfolger des Konferenzsystems Surface Hub

von Stefan Beiersmann

Die Vorstellung soll noch im ersten Halbjahr 2018 erfolgen. Gerüchten zufolge plant Microsoft den Marktstart schon für das zweite Halbjahr. Angeblich erhält das Surface Hub 2 den Assistenten Cortana und eine optimierte Version des Gruppen-Chats Teams. weiter

Bericht: Amazon entwickelt Messaging-Plattform Anytime

von Stefan Beiersmann

Sie soll plattformübergreifend auf Smartphones, PCs und Smartwatches zur Verfügung stehen. Amazon bewirbt den Dienst in einer Umfrage als kostenlos, schnell und sicher. Anytime soll auch Gruppen-Videochats unterstützen und sogar eine Shopping-Funktion bieten. weiter

Google optimiert Hangouts für Unternehmen

von Stefan Beiersmann

Ihnen stehen mit Hangouts Meet und Hangouts Chat zwei neue Angebote zur Verfügung. Ersteres ist eine Videokonferenzlösung für bis zu 30 Teilnehmer. Chat wiederum bietet Teams virtuelle Räume für jegliche Kommunikation und den Austausch von Dateien im Team. weiter

Blizz by TeamViewer für Webkonferenzen und Online-Zusammenarbeit

von Bernd Kling

Die dedizierte Lösung ist vor allem für kleine und mittlere Unternehmen gedacht. Sie soll besonders einfach zu nutzen, aber mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auch sicher sein. Für private Nutzer ist Blizz kostenlos, Geschäftskunden können zwischen drei Tarifen wählen. weiter

Google startet Videokonferenz-Dienst Meet

von Stefan Beiersmann

Derzeit ist nur die browserbasierte Version verfügbar. Die iOS-Version hat Google offenbar verfrüht veröffentlicht und wieder zurückgezogen. Meet by Google Hangouts soll künftig ein Bestandteil der G Suite sein. Videokonferenzen unterstützt die App mit bis zu 30 Teilnehmern. weiter

Amazon stellt cloudbasierten Kommunikationsdienst Chime vor

von Stefan Beiersmann

Er funktioniert plattformübergreifend. Amazon bietet die zugehörigen Apps für Windows, macOS, iOS und Android an. Wichtigste Zielgruppe sind mobile Nutzer. Sie können mit einem Klick einer Konferenz beitreten und auch während eines Meetings das Gerät wechseln. weiter

Google stellt Support für Hangouts-API ein

von Bernd Kling

Bis auf wenige Ausnahmen können Drittanbieter-Apps nach dem 25. April nicht mehr auf die API zugreifen. Google will die Messenger- und Video-Plattform Hangouts stärker auf Enterprise-Anwender ausrichten. Verbrauchern legt es den Messenger Allo und die Video-App Duo nahe. weiter

Facebook Messenger: Gruppen-Video-Chat verfügbar

von Bernd Kling

Bis zu sechs Teilnehmer erscheinen gleichzeitig in geteilten Fenstern. Darüber hinaus können insgesamt 50 Teilnehmer mithören, mitreden und Texte senden. Facebook beginnt mit der weltweiten Verteilung des neuen Features auf iOS, Android und im Web. weiter

Jamboard: Google präsentiert Surface-Hub-Konkurrenten für 6000 Dollar

von Stefan Beiersmann

Er besteht aus einem 55-Zoll-Touch-Display und einer ebenfalls Jamboard genannten Software-Lösung. Sie ist auch als Companion-App für Smartphones und Tablets erhältlich. Nutzern stehen zudem die G-Suite-Anwendungen Docs, Tabellen und Präsentationen sowie der Cloudspeicher Drive zur Verfügung. weiter

Cisco kauft Online-Meeting-Start-up Worklife

von Florian Kalenda

Es stellt eine Plattform für strukturierte Onlinekonferenzen bereit. Gemeinsame Arbeit an einer Tagesordnung, an Aufgaben oder einem Protokoll sowie ein Timer sollen für mehr Effizienz sorgen. Cisco will so einmal mehr seine Cloudlösung Spark voranbringen. weiter