IHS iSuppli: Ultrabook-Boom beflügelt NAND-Flash-Absatz

von Stefan Beiersmann

Der Umsatz steigt in diesem Jahr voraussichtlich auf 22,9 Milliarden Dollar. Das entspräche einem Plus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr. 15 Prozent aller NAND-Flash-Chips sollen 2012 in PCs verbaut werden. weiter

Intel: Ultrabook-Preise sinken 2012 auf unter 700 Dollar

von Anita Klingler

Bis zum Herbst sollen insgesamt rund 75 neue Modelle kommen. Darunter befinden sich auch einige Hybrid-Geräte. Ebenfalls in Vorbereitung sind Ultrabooks mit Touchscreen, die die Vorteile von Windows 8 ausnutzen. weiter

Micron bringt mSATA-SSDs mit bis zu 256 GByte

von Björn Greif

Sie sollen vor allem in Ultrabooks zum Einsatz kommen - entweder als Festplattenersatz oder als Cache-Speicher. Die Leserate gibt der Hersteller mit 500 MByte/s an. Die Schreibgeschwindigkeit reicht je nach Größe von 50 bis 260 MByte/s. weiter

14-Zoll-Ultrabook im Test: Samsung Serie 5 Ultra

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Samsung 530U4BI ist schwer für ein Ultrabook, aber auch vergleichsweise gut ausgestattet: 14-Zoll-Display, 1,6-GHz-Core-i5-Prozessor, 4 GByte RAM, 500-GByte-Festplatte, DVD-Brenner und zwei USB-3.0 Anschlüsse. ZDNet hat es getestet. weiter

Erster Eindruck: 15-Zöller Acer Aspire Timeline Ultra M3

von Anja Schmoll-Trautmann und Vincent Chang

15,6-Zoll-Bildschirm, 1,6-GHz-Core-i5-Prozessor, 4 GByte RAM, 500-GByte-Festplatte, NVIDIA GeForce GT 640M und DVD-Laufwerk - trotz des flachen Aluminium-Gehäuses hat das Ultrabook von Acer einiges zu bieten. ZDNet hat es sich angesehen. weiter

IdeaPad U400: 14-Zöller mit DVD und AMD-Grafik

von Anja Schmoll-Trautmann und Scott Stein

2,4-GHz-Core-i5, 4 GByte RAM, 750-GByte-Festplatte, AMD Radeon HD 6470M und DVD-Brenner - trotz des nur 22 Millimeter flachen Alu-Chassis bringt Lenovos U400 eine umfangreiche Ausstattung mit. ZDNet hat es getestet. weiter

XPS 13: Dell liefert sein erstes Ultrabook aus

von Björn Greif

Die Einstiegskonfiguration kommt mit einem Core i5-2467M, 4 GByte DDR3-RAM und einer 128 GByte großen SSD. Das nahezu rahmenlose 13,3-Zoll-Display löst 1366 mal 768 Bildpunkte auf. Die Preise beginnen bei 1149 Euro plus Versand. weiter

XPS 13: Dells 13-Zoll-Ultrabook auf dem Prüfstand

von Dan Ackerman

Der Deckel aus Aluminium, die Basiseinheit aus Kohlefaser - bei seinem ersten Ultrabook wartet Dell mit edlen Materialien auf. Ausgestattet ist es mit einem 1,6-GHz-Core-i5, 4 GByte RAM und einer 128-GByte-SSD. ZDNet hat das Gerät getestet. weiter

HPs Ultrabook Folio 13 kommt im Februar für 1069 Euro

von Björn Greif

Damit ist das 13,3-Zoll-Geräte hierzulande deutlich teurer als in den USA, wo es 899 Dollar kostet. Es bietet eine 1,6-GHz-CPU, 4 GByte DDR3-RAM und eine 128-GByte-SSD. Sein spiegelndes Display löst 1366 mal 768 Bildpunkte auf. weiter

Erster Eindruck vom Dell XPS 13

von Vincent Chang

Mit dem XPS 13 hat Dell sein erstes Ultrabook vorgestellt. Der Deckel des 13,3-Zoll-Geräts ist aus Aluminium gefertigt, die Basiseinheit aus Kohlefaser. ZDNet hat sich ein Vorseriengerät angesehen. weiter

CES: HP bringt Ultrabook mit Deckel aus Gorilla-Glas

von Anita Klingler

In der kleinsten Konfiguration mit Core-i5-Chip, 4 GByte RAM und einer 128-GByte-SSD kostet das Envy 14 Spectre 1400 Dollar. Es unterstützt als einer der ersten Laptops auch die Nahfunktechnik NFC. Marktstart ist hierzulande Anfang März. weiter

Dell stellt sein erstes Ultrabook XPS 13 vor

von Anita Klingler

Als Prozessoren stehen ein Core i5 2467M oder ein Core i7 2637M zur Auswahl. Standard sind 4 GByte DDR3-SDRAM. Beim internen Speicher handelt es sich wahlweise um eine 128 oder 256 GByte große SSD. weiter

Flach, schnell, edel: Tablets und Ultrabooks von der CES

von Joachim Kaufmann

Mit der Consumer Electronics Show ist Las Vegas zum alljährlichen Laufsteg für die zunehmend consumerorientierte IT-Branche geworden. Auch in diesem Jahr haben die Hersteller eine Reihe besonders interessanter Geräte präsentiert. weiter

Samsung kündigt Ultrabook-Reihe mit 13,3-Zoll-Display an

von Björn Greif

Die Modelle der "Serie 5 Ultra" kommen wahlweise mit Core-i5- oder Core-i7-CPU von Intel und bis zu 8 GByte RAM. Zur Ausstattung zählen 500-GByte-Festplatte, USB 3.0, HDMI, Webcam und Kartenleser. Der Einstiegspreis beträgt 799 Euro. weiter

CES: Lenovo präsentiert Ultrabook „Yoga“ mit Touchscreen

von Anita Klingler

Es lässt sich um 360 Grad nach hinten falten und so als Tablet nutzen. Außerdem präsentiert Lenovo das All-in-One-System A720 sowie vier neue Notebooks: die "Ultra-Laptops" U310 und U410 sowie die "Mini-Notebooks" S200 und S206. weiter

CES: Intel zeigt Ultrabook mit transparentem Touchpad

von Kai Schmerer

Die Studie 'Nikiski' ermöglicht im zugeklappten Zustand Zugriff auf wichtige Informationen. Das Gerät basiert auf Windows 8. Zudem positioniert der Chip-Gigant einige Ultrabook-Modelle als Tablet-Alernative. weiter

CES: Acer stellt Ultrabooks und Clouddienst vor

von Björn Greif

Das 13,3-Zoll-Modell Aspire S5 kommt mit nach unten ausfahrbahren Schnittstellen an der Rückseite. Es unterstützt USB 3.0, HDMI und Thunderbolt. Das Aspire Timeline Ultra mit 14 oder 15 Zoll ist mit einem DVD-Brenner ausgestattet. weiter

CES: Toshiba zeigt erstes Ultrabook mit 14-Zoll-Display

von Björn Greif und Dan Ackerman

Nutzer profitieren im Vergleich zu den bisher erhältlichen 13-Zoll-Modellen von dem größeren Bildschirm und zusätzlichen Schnittstellen wie Ethernet und HDMI. 2012 dürften zahlreiche Hersteller 14-Zoll-Geräte auf den Markt bringen. weiter

Ultrabooks: Erfolgsaussichten ungewiss

von Joachim Kaufmann

Mittlerweile haben Acer, Asus, Lenovo und Toshiba erste Ultrabooks auf den deutschen Markt gebracht. Ob sich davon größere Stückzahlen verkaufen lassen, darf allerdings bezweifelt werden. weiter

2012 wird ein schweres Jahr für Apple

von Peter Yared

Die Herausforder haben sich in Stellung gebracht, um Apple vom Platz an der Sonne zu vertreiben, den Steve Jobs dem Unternehmen verschafft hatte. 2012 darf man sich in Cupertino nicht auf den Lorbeeeren ausruhen - sonst droht Ungemach. weiter

Acer-CEO macht Zukunft seines Unternehmens an Ultrabooks fest

von Don Reisinger und Stefan Beiersmann

Die von Intel propagierte Gerätekategorie soll sich zu einem entscheidenden Wachstumsfaktor entwickeln. Verbraucher suchen Acer zufolge leichte und dünne Notebooks. CEO J.T. Wang erwartet sich von Ultrabooks auch höhere Gewinnmargen. weiter

Acer, Asus, Lenovo, Toshiba: Ultrabooks im Vergleich

von Joachim Kaufmann, Stefan Möllenhoff und Vincent Chang

Mittlerweile sind vier Hersteller mit Ultrabooks auf dem deutschen Markt vertreten. Zwar folgen alle den eng gesteckten Spezifikationen von Intel, haben aber trotzdem unterschiedliche Stärken und Schwächen. Im Test treten sie gegeneinander an. weiter

Intel hilft kleinen Herstellern bei der Entwicklung von Ultrabooks

von Brooke Crothers und Stefan Beiersmann

Dazu gehören Epson, Onkyo, Viewsonic und Mustek. Intel bringt sie bei einer Veranstaltung in Taipeh mit Geräteherstellern wie Foxconn und Quanta zusammen. Es will unter anderem die Kosten für Gehäuse und Touch-Interfaces senken. weiter

Toshiba Satellite Z830: Ultrabook mit mattem Screen im Test

von Joachim Kaufmann

Mit 1,1 Kilo wiegt Toshibas 13-Zöller gut 200 Gramm weniger als die Ultrabook-Konkurrenz von Asus oder Apples Macbook Air. Die Komponenten können allerdings nicht mithalten. Handelt es sich also um ein technisches Leichtgewicht? weiter

Asus Zenbook UX 31: flacher 13-Zöller auf dem Prüfstand

von Joachim Kaufmann

1,8-GHz-Core-i7, 4 GByte RAM, 128-GByte-SSD und 1600-mal-900-Pixel-Screen - die Spezifikationen von Asus' erstem Ultrabook klingen überzeugend. Auch das ans Macbook Air angelehnte Design begeistert. Aber hat das Gerät auch Schwächen? weiter

Ultradünnes 15-Zoll-MacBook kommt angeblich schon Anfang 2012

von Björn Greif und Steven Musil

Laut Digitimes hat Apple jetzt erste Komponenten von Zulieferern erhalten. Ob es sich bei dem Gerät um ein größeres MacBook Air oder ein überarbeitetes MacBook Pro handelt, ist noch offen. Der Marktstart erfolgt angeblich im März. weiter