Marvell fertigt Tablet-Variante des OLPC

von Donald Bell und Florian Kalenda

Zur CES im Januar soll die Entwicklung abgeschlossen sein. In reichen Länder kommt es zum Preis von 100 Dollar mit Android, in Entwicklungsländern für 75 Dollar mit Sugar OS. Der HD-Bildschirm wird Multitouch unterstützen und sich den Lichtverhältnissen anpassen. weiter

Konkurrenz für Apples iPad? So gut sind die Alternativen

von Yvonne Göpfert

Seit heute wird das iPad ausgeliefert. Das Gerät selbst ist nicht ganz billig und die Datentarife für unterwegs sind sogar richtig teuer. ZDNet hat sich nach günstigeren Tablet-Alternativen umgesehen und die Leistungsdaten verglichen. weiter

Apples iPad ab sofort in Deutschland erhältlich

von Björn Greif

Das günstigste Modell mit 16 GByte Speicher und WLAN kostet 499 Euro, das teuerste mit 64 GByte, WLAN und UMTS 799 Euro. Viele Mobilfunkprovider bieten passende Datentarife an. Das Tablet startet heute auch in acht weiteren Ländern. weiter

IDC: Markt für Media-Tablets wächst bis 2014 jährlich um 57 Prozent

von Lance Whitney und Stefan Beiersmann

In diesem Jahr sollen die Verkaufszahlen auf 7,6 Millionen Stück zulegen. In vier Jahren wächst der Markt auf über 46 Millionen Geräte. Media-Tablets definiert IDC als Geräte mit ARM-Prozessoren und Betriebssystemen wie iPhone OS und Android. weiter

Adobe will Bildbearbeitung Lightroom auf das iPad bringen

von Jan Kaden und Stephen Shankland

Produktmanager John Nack fürchtet angesichts des aktuellen Streits mit Apple aber Gegenmaßnahmen. Lightroom könnte aus dem App Store verbannt werden. Grund ist die Konkurrenz zu Apples Aperture. weiter

Bericht: RIM entwickelt Blackberry-Tablet

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Das 8,9 Zoll große Gerät ist als "mobiler Begleiter" für Blackberry-Smartphones gedacht. Es verfügt über WLAN und Bluetooth. Der Marktstart ist angeblich für Dezember geplant. weiter

Intel-CEO: „2010 werden täglich eine Million PCs verkauft“

von Brooke Crothers und Stefan Beiersmann

Die Zahl soll sich bis 2014 verdoppeln. Dem Tablet-Markt sagt Paul Otellini ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 73 bis 88 Prozent voraus. Zur Computex Anfang Juni könnte Intel die ersten Tablets mit Dual-Core-Atom-CPUs vorstellen. weiter

HP-Tablet mit WebOS soll noch 2010 erscheinen

von Florian Kalenda

Das Betriebssystem kommt aus der Palm-Übernahme. Es kommt bisher nur auf Smartphones zum Einsatz. Das Windows-7-Tablet "Slate" stellt HP möglicherweise ein. Vorabtester beschreiben es als interessant, aber langsam. weiter

Gates: Microsoft arbeitet an einigen Tablet-Projekten

von Peter Marwan

Das Ende von Projekt Courier bedeutet Gates zufolge nicht das Aus für die Tablet-Ambitionen von Microsoft. Der Konzern will die Steuerung per Stift und Multitouch kombinieren. Erste Ergebnisse wurden bereist Anfang April demonstriert. weiter

Apple iPad: kleines Tablet mit großer Sogwirkung

von Peter Marwan

Das iPad ist erst gut einen Monat auf dem Markt und noch nicht einmal in Europa verfügbar. Dennoch hat es bereits ein ganzes Marktsegment verändert und mehrere Mitbewerber auf den Plan gerufen. ZDNet zieht eine Zwischenbilanz. weiter

Atom für Smartphones: Intel stellt Z6xx-CPUs vor

von Björn Greif und Brooke Crothers

Die 45-Nanometer-Prozessoren sind Teil der Moorestown-Plattform. Sie sollen sich durch einen geringen Stromverbrauch bei gleichzeitig hoher Leistung auszeichnen. Intel plant zwei Varianten mit maximal 1,5 und 1,9 GHz. weiter

Das Internet-Tablet Joojoo

von Peter Marwan

Mit dem Joojoo schickt jetzt auch Fusion Garage, ein Hersteller aus Singapur, einen iPad-Konkurrenten ins Rennen. In Deutschland soll er ab 12. Mai für 360 Euro lieferbar sein. ZDNet zeigt erste Bilder von der Produktvorstellung. weiter

Bericht: Apple verkauft am ersten Wochenende 300.000 iPad 3G

von Stefan Beiersmann

Damit stellt der Computerhersteller den Erfolg der WLAN-Variante ein. 49 von 50 befragten Apple Stores haben am Sonntag ihre Lagerbestände verkauft. Piper-Jaffray-Analyst Gene Munster rechnet mit 1,3 Millionen verkauften iPad bis Ende Juni. weiter

Microsofts Tablet-PC „Courier“ wird nicht gebaut

von Mary Jo Foley und Stefan Beiersmann

Man will aber eine Nutzung des Konzepts für künftige Produkte prüfen. Offenbar überdenkt Entwicklungspartner HP ebenfalls seine Pläne für einen Windows-Tablet. Statt Windows könnte durch die Palm-Übernahme Web OS zum Einsatz kommen. weiter

Asus will Anfang Juni ein Android-Tablet vorstellen

von Erica Ogg und Stefan Beiersmann

Das Gerät soll Ende Juli unter der Bezeichnung Eee Pad in den Handel kommen. Angeblich treibt es ein Tegra-Prozessor von Nvidia an. Zudem soll es über USB-Anschlüsse und Webcam verfügen sowie zwischen 479 und 510 Dollar kosten. weiter

Israel hebt Importverbot für Apples iPad auf

von Stefan Beiersmann und Steven Musil

Seit Sonntag kann der Tablet-Rechner nach Israel eingeführt werden. Beschlagnahmte Geräte gibt der Zoll den Besitzern zurück. Es gilt aber weiterhin eine Importbeschränkung von einem Gerät pro Person. weiter

ARM-CEO entkräftet Gerüchte um mögliche Apple-Übernahme

von Brooke Crothers und Jan Kaden

Warren East: "Man kann ARM-Technik nutzen, ohne gleich die ganze Firma zu kaufen." Analysten sehen ARMs Marktchancen durch eine Akquisition gefährdet. Ihrer Ansicht nach passt der Kauf eines großen Chip-Herstellers nicht zu Apple. weiter

iPad 3G kommt am 30. April in den US-Handel

von Jim Dalrymple und Stefan Beiersmann

Apple verkauft es landesweit in seinen Geschäften ab 17 Uhr Ortszeit. Vorbestellte iPads mit UMTS sollen am selben Tag bei ihren Besitzern ankommen. In den Apple Stores können Kunden einen Einrichtungsservice nutzen. weiter

Apple liefert neue iPad-3G-Bestellungen erst ab 7. Mai aus

von Stefan Beiersmann

Der Termin für früher eingegangene Bestellungen bleibt bei Ende April. Die Lieferzeit für die WLAN-Variante beträgt aktuell fünf bis sieben Werktage. Zudem beschränkt Apple weiterhin die Bestellmenge auf zwei Geräte pro Kunde. weiter