Intel liefert 50-Core-Chip für texanischen Supercomputer

von Anita Klingler und Brooke Crothers

Es ist das erste Mal, dass "Knights Corner" in einem kommerziellen Rechner zum Einsatz kommt. Der Supercomputer "Stampede" soll eine Rechenleistung von 10 Petaflops erreichen. Die Forscher wollen damit Unsicherheiten in Computermodellen berechnen. weiter

IBM-Supercomputer Watson erstellt medizinische Diagnosen

von Edward Moyer und Florian Kalenda

Zunächst begleitet er Fälle zusammen mit dem Krankenhauspersonal. Später soll er sein Wissen in der Krebsbehandlung einbringen. In knapp drei Sekunden kann der Rechner 200 Millionen Seiten Fachliteratur lesen. weiter

AMD liefert Supercomputer-Chip Bulldozer aus

von Bernd Kling und Jack Clark

Die erste Charge geht überwiegend an Hersteller von Hochleistungsrechnern. Server mit den Interlagos-CPUs sind noch in diesem Jahr zu erwarten. Die Prozessoren mit bis zu 16 Cores hat AMD für Cloud-Datenzentren optimiert. weiter

IBM forscht an Datenspeicher mit 120 Petabyte

von Bernd Kling und Dave Rosenberg

Das Speichersystem setzt sich aus 200.000 Festplatten zusammen. Es bietet mehr Kapazität für die Simulation von Wetter- und Klimamodellen. Das Dateisystem GPFS erlaubt schnellere Datenzugriffe für Supercomputer. weiter

Computergrid sucht nach neuen Komponenten für Solarzellen

von Florian Kalenda und Martin LaMonica

Das von der Universität Harvard geleitete Projekt überprüfte 3,5 Millionen Verbindungen auf ihre Eignung. Technikpartner war dabei IBM. Die laut Grid aussichtsreichsten Kandidaten testet die Universität Stanford nun in der Praxis. weiter

Superrechner: Auf dem Weg zum Exascale-Computing

von Ariane Rüdiger

Auf der International Supercomputing Conference in Hamburg gab die Branche Ausblicke in eine Zukunft, in der Superrechner aus Millionen Rechenkernen bestehen sollen - das sogenannte Exascale-Computing. ZDNet fasst die Trends zusammen. weiter

Die größten Supercomputer der Welt

von Peter Marwan

Mit 8,162 Petaflops ist der japanische K Computer in der 37. Ausgabe der halbjährlich veröffentlichten Top-500-Liste der leistungsfähigsten Supercomputer die neue Nummer eins. ZDNet zeigt ihn und die anderen schnellsten Rechner der aktuellen Liste in Bildern. weiter

Wissenschaftler: 2023 gibt es ein digitales Gehirn

von Jack Clark und Jan Kaden

Forscher in Lausanne arbeiten an einer Simulation ab der Zellebene aufwärts. Sie präsentierten ihr Projekt auf der ISC in Hamburg. Teile sollen nach dem Vorbild von SETI@Home auf Rechner im Web ausgelagert werden. weiter

Intels Supercomputing-Chips: die Rückkehr von Larrabee

von Christoph H. Hochstätter

Auf der ISC2011 sorgt Intel für eine Überraschung: Larrabee, als Grafikkarte gescheitert, soll nun als Coprozessor-Board mit über 50 Cores erscheinen. So will der Chipriese Nvidias Tesla-GPUs ausbooten und bis 2018 Exaflop-Performance erreichen. weiter

Intels Supercomputing-Architektur MIC

von Christoph H. Hochstätter

Auf der ISC2011 sorgt Intel für eine Überraschung: Larrabee, als Grafikkarte gescheitert, soll nun als Coprozessor-Board mit über 50 Cores erscheinen. So will der Chipriese Nvidias Tesla-GPUs ausbooten und bis 2018 Exaflop-Performance erreichen. weiter

Japaner erobern Platz eins der Supercomputer-Liste

von Erica Ogg und Florian Kalenda

Der "K Computer" aus Kobe schafft über 8 Petaflops und hat damit Tianhe-1A aus China spielend verdrängt. Japan war seit 2004 nicht mehr in dieser Disziplin führend. Die USA stellen immer noch 256 der 500 leistungsstärksten Systeme. weiter

IBM führt Supercomputing-Produkte für Private Clouds ein

von Florian Kalenda und Jack Clark

Hauptprodukt ist das IBM Intelligent Cluster - eine in einer Reihe von Ausbaustufen erhältliche integrierte Appliance. Eine Anpassung an Branchen wie Luft- und Raumfahrt oder Elektronik soll folgen. Die Auslieferung beginnt im dritten Quartal. weiter

Microsoft liefert Beta von Supercomputing-Service-Pack 2 aus

von Jan Kaden und Mary Jo Foley

Das SP2 für Windows Server High Performance Computing 2008 R2 wird die Parallel-Computing-Plattform Dryad enthalten. Die Software ist Microsofts Antwort auf Google Map Reduce und Apache Hadoop. Ende 2011 wird die finale Version erwartet. weiter

China testet Supercomputer-CPU Loongson

von Florian Kalenda und Jack Clark

Bis Ende des Jahres soll ein Supercomputer namens Dawning 6000 mit bis zu 10.000 dieser Prozessoren bestückt werden. Die angestrebte Leistung liegt im Petaflops-Bereich. In 20 Jahren will man Chips in die USA exportieren wie heute Schuhe. weiter

IBM-Supercomputer besiegt Menschen bei Quizshow

von Chris Matyszczyk und Florian Kalenda

Das System "Watson" kommt nach drei Tagen auf 77.147 Dollar. Die Punkte seiner beiden Gegner - zweier ehemaliger Gewinner - addierten sich auf 45.600 Dollar. Watson versteht natürliche Sprache und antwortet mit sonorer Stimme. weiter

Amazon kauft riesiges Grundstück in Irland für Rechenzentrum

von Florian Kalenda und Jack Clark

Die Fläche beträgt 22.300 Quadratmeter. Zusätzlich hat das Unternehmen zwei kleinere Grundstücke in der Nähe von Dublin gekauft. Zum Vergleich: Facebook baut sein neues Rechenzentrum auf 27.900 Quadratmetern. weiter

IBM-Supercomputer gewinnt Proberunde in US-Fernsehquiz

von Jan Kaden und Larry Dignan

Das "Watson" genannte System spielte gegen zwei ehemalige menschliche Champions "Jeopardy". Der Supercomputer versteht Fragen in natürlicher Sprache und kann innerhalb von drei Sekunden antworten. Der eigentliche Wettkampf findet im Februar statt. weiter

Jülicher Supercomputer analysiert Schreibprozess von DVDs

von Anita Klingler

Dieser variiert je nach verwendeter Legierung. Die Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich wollen die physikalischen Hintergründe klären. Mit den Erkenntnissen könnten bessere Speichermaterialien mit längerer Haltbarkeit entwickelt werden. weiter

US-Luftwaffe baut Supercomputer aus Playstations

von Florian Kalenda und Leslie Katz

Der Preis des Clusters namens "Condor" beträgt nur 2 Millionen Dollar. Es würde auf der aktuellen Supercomputer-Bestenliste leicht unter die Top 50 kommen. Als erstes Projekt soll das System wie ein Mensch lesen lernen. weiter

Oracle stellt SPARC-basierte Cloud-Server-Systeme vor

von Florian Kalenda und Sam Diaz

Das Modell T3-1B ergänzt die Exalogic Elastic Cloud. Larry Ellison lobt Apple als Vorbild für die Hardware-Software-Integration. Ein neues SuperCluster mit Solaris soll außerdem IBM den TPC-Benchmark-Rekord wieder abnehmen. weiter

Tera 100: Europas erster Petaflops-Rechner

von Christophe Auffray und Peter Marwan

Der Supercomputer wurde von Bull im Auftrag des militärischen Bereichs der staatlichen französischen Atomkraftbehörde CEA gebaut. Im weltweiten Vergleich belegt er Rang sechs. Mit seinem bereits geplanten Nachfolger haben Bull und seine Auftraggeber viel vor. weiter

Europas erster Petaflops-Rechner

von Christophe Auffray und Peter Marwan

Der Supercomputer Tera 100 hat als erstes europäisches Modell die Petaflops-Grenze überwunden. Er wurde von Bull im Auftrag des militärischen Bereichs der staatlichen französischen Atomkraftbehörde CEA gebaut. ZDNet zeigt Details des Rechners. weiter

Deutsche Supercomputer zählen zu den sparsamsten der Welt

von Björn Greif

HPC-Systeme aus Jülich, Regensburg, Wuppertal und Frankfurt belegen in der neuen Green500-Liste die Plätze fünf bis acht. Rang eins geht an Blue Gene/Q von IBM Research mit 1684 Megaflops pro Watt. Auch vier GPU-basierte Systeme finden sich in den Top Ten. weiter