Apple beantwortet Kongressanfrage zu Privatsphäre

von Erica Ogg und Jan Kaden

Das von Rechtsvertreter Bruce Sewell verfasste Dokument wurde jetzt im Internet veröffentlicht. Darin erklärt Apple detailliert die Verwendung von Kunden-Standortdaten. Es gibt keine Rückschlüsse auf bestimmte Geräte oder Benutzer. weiter

Antennagate: Apples PR-Desaster in Sachen iPhone 4 und Empfangsqualität

von Kai Schmerer

Wozu unterhält Apple eigentlich eine PR-Abteilung? Diese Frage darf man sich angesichts der amateurhaften Kommunikation in Sachen Empfangsproblem in Verbindung mit dem neuen iPhone 4 durchaus fragen. Will Apple seinen Ruf ruinieren oder haben die verantwortlichen Manager selbst Empfangsschwierigkeiten, wenn es um Kundenbeschwerden geht? weiter

Jobs wusste angeblich von Antennenproblem des iPhone 4

von Kai Schmerer

Laut Wall Street Journal haben Ingenieure auf die Risiken des neuen Antennen-Designs hingewiesen. Das Magazin will zudem erfahren haben, dass Apple keinen Rückruf des iPhone 4 plant. Angeblich hat Apple den Produktionsprozess bereits angepasst. weiter

Problem-Antenne: Apple setzt für Freitag Pressekonferenz an

von Kai Schmerer

Um 10 Uhr Ortszeit will der iPhone-Hersteller eine wichtige Mitteilung machen. Vermutlich wird der Konzern seine Strategie in Bezug auf die Antennenproblematik beim iPhone 4 erläutern. Ein möglicher Rückruf aller Geräte könnte die Firmenkasse mit 1,5 Milliarden Dollar belasten. weiter

Rückruf des iPhone 4 würde Apple 1,5 Milliarden Dollar kosten

von Erica Ogg und Jan Kaden

Das hat ein Analyst von Bernstein Research ausgerechnet. Der Betrag entspricht 3,5 Prozent von Apples Rücklagen. Dass Apple wegen der Empfangsprobleme des iPhone 4 tatsächlich eine Rückrufaktion startet, gilt als "höchst unwahrscheinlich". weiter

Steve Jobs zum klügsten CEO der IT-Industrie gewählt

von Jan Kaden und Jim Dalrymple

Fortune: Jobs macht Produkterscheinungstermine zu Feiertagen. Hinter dem Apple-CEO folgen Jeff Bezos von Amazon und Richard Rosenblatt von Demand Media. Apples Chef-Designer Jonathan Ive führt die Liste der intelligentesten Designer an. weiter

Lenovo-Chairman: „Apple verpasst Chancen in China“

von Stefan Beiersmann und Steven Musil

Liu Chuanzhi sieht die Verantwortung dafür bei CEO Steve Jobs. Apples geringes Interesse an China ist seiner Ansicht nach ein Glücksfall für Lenovo. Der chinesische Computerhersteller hat dort vor Kurzem sein erstes Smartphone auf den Markt gebracht. weiter

Klageflut wegen Empfangsproblemen des iPhone 4

von Erica Ogg und Jan Kaden

Nach einer Sammelklage in Maryland haben jetzt Verbraucher aus anderen US-Bundesstaaten ebenfalls Beschwerde eingereicht. Sie werfen Apple "falsche Darstellung", Garantiebruch und "Verheimlichung von Informationen" vor. Mindestens fünf Verfahren sollen anhängig sein. weiter

Steve Jobs: Persönliche E-Mails waren ein Fake

von Anita Klingler und Erica Ogg

Ein frustrierter iPhone-Kunde erhielt den Rat, sich zu beruhigen - vermeintlich vom Apple-CEO selbst. Jobs' Presseleute dementieren, dass die Nachricht von ihm stammt. Er ist bekannt dafür, auf viele E-Mails persönlich zu antworten. weiter

US-Abgeordnete befragen Apple wegen Weitergabe von Standortdaten

von Erica Ogg und Jan Kaden

Die Vorsitzenden eines Kongressausschusses zu Fragen der Privatsphäre haben einen Brief an Apple-CEO Steve Jobs geschickt. Darin äußern sie Besorgnis über die geänderten Datenschutzrichtlinien. Bis jetzt gibt es noch keine Reaktion von Apple. weiter

iPhone 4: Weniger Andrang als erwartet

von Anita Klingler

Zum Verkaufsstart kamen weit weniger Apple-Fans zum Münchner Store als noch zum Start des iPad vor ein paar Wochen. Viele der Wartenden hatten - no na - ein iPhone 3 GS in der Hand. Wer reserviert hatte, durfte um 8 Uhr loslegen; für alle anderen hieß es: weiter geduldig sein. weiter

Apple? „Finde ich überbewertet.“

von Peter Marwan

Alle Analysten und Marktebobachter sind voll des Lobes darüber, wie sich der Konzern aus Cupertino immer wieder geschickt neue Märkte erschließt. Alle? Nein, einer sieht in dem ganzen Rummel um Apple nur eine Blase - die bald platzen wird. weiter

Apple integriert Microsoft Bing

von Ina Fried, Jan Kaden und Mary Jo Foley

Das iPhone, und die Safari-Browser für Windows und Mac OS bekommen die neue Suchmaschinenoption. Daneben steht Yahoo zur Auswahl. Standardsuche bleibt aber weiterhin Google. weiter

iPhone 4 ermöglicht Videotelefonie und Multitasking

von Michael Sixt

Das Display des Apple-Handys ist nicht größer geworden, löst aber mit 960 mal 640 Pixeln deutlich höher auf. Die Kamera macht Fotos mit 5 Megapixeln und nimmt Videos in HD auf. Der Akku soll 40 Prozent länger halten. weiter

Foxconn: vielleicht doch kein so schöner Arbeitsplatz

von Peter Marwan

Eine saftige Gehaltserhöhung soll die Mitarbeiter zufriedenstellen und Steve Jobs lobt die Freizeiteinrichtungen. Ist also wieder alles in Butter beim Auftragsfertiger Foxconn? Eine aktuelle Reportage einer französischen Tageszeitung zeichnet ein anderes Bild. weiter

Steve Jobs: Das Ende des PC-Zeitalters ist nah

von Ina Fried, Jan Kaden und Mary Jo Foley

Der Apple-CEO sieht in Tablet-Computern wie dem iPad die Zukunft. Durch Fortschritte bei Hard- und Software sollen sie bald auch Videoschnitt und 3D-Grafik beherrschen. PCs werden seiner Ansicht nach nur noch für Spezialanwendungen gebraucht. weiter

Bestätigt: Steve Jobs hält Keynote der WWDC 2010

von Jim Dalrymple und Stefan Beiersmann

Die Entwicklerkonferenz startet am 7. Juni in San Francisco. Die Rede des Apple-CEO beginnt um 19 Uhr MESZ. Mögliche Themen sind iPhone OS 4 und die vierte iPhone-Generation. weiter

Apple arbeitet angeblich an Flash-Alternative

von Jan Kaden und Jim Dalrymple

Die Technik namens "Gianduia" wird bereits für Programme zur Kundenunterstützung verwendet. Sie ist ein "clientseitiges, auf Standards basierendes Framework für Rich Internet Applications (RIA)". Apple hatte Gianduia erstmals im Sommer 2009 vorgestellt. weiter

Apple-Entwicklerkonferenz nach einer Woche ausverkauft

von Jan Kaden und Jim Dalrymple

Die WWDC 10 startet am 7. Juni in San Francisco. Die Teilnehmer bekamen in diesem Jahr nur sechs Wochen Vorlauf für die Terminplanung. Dort soll mutmaßlich unter anderem iPhone OS 4 gezeigt werden. weiter

Nach Jobs-Kritik: Adobe plant Abkehr von Apple

von Jan Kaden und Steven Musil

Laut CTO Kevin Lynch will sich der Flash-Entwickler stattdessen auf Googles Android-Plattform konzentrieren. Im Mai wird eine Vorschau auf Flash Player 10.1 für Android erscheinen. Die Final ist für Juni geplant. weiter

Nach Steve Jobs‘ Kritik: Adobe plant Abkehr von Apple

von Jan Kaden und Steven Musil

Laut CTO Kevin Lynch will sich der Flash-Entwickler stattdessen auf Googles Android-Plattform konzentrieren. Im Mai wird eine Vorschau auf Flash Player 10.1 für Android erscheinen. Die Final ist für Juni geplant. weiter

Flash fürs iPhone: Apples Lizenzbedingungen lassen Adobe kapitulieren

von Kai Schmerer und Stephen Shankland

In einem Blogeintrag empfiehlt Adobe Entwicklern von iPhone-Apps, auf Flash zu verzichten. Die Weiterentwicklung des in CS5 integrierten Flash-Compilers für iPhone-Anwendungen wird eingestellt. Apps, die mit Flash CS5 entwickelt werden, könnten von Apple keine Zulassung für den App Store enthalten. weiter