Google Ventures investiert in Sicherheitsbewerter

von Florian Kalenda

SecurityScorecard betreibt eine Suchmaschine namens ThreatMarket. Sie soll die Sicherheitslage von Unternehmen abschätzen, unter Berücksichtigung ihrer Partner und Zulieferer. GV zufolge ermöglicht es somit IT-Abteilungen informiertere Entscheidungen. weiter

Holoportation-Forschungsteam verlässt Microsoft und gründet Start-up

von Florian Kalenda

Holoportation sollte eine Interaktion entfernter Gesprächspartner in einer Mixed Reality ermöglichen - also eine Art 3D-Konferenzsystem. Die meisten der Forscher sind neuerdings aber für das Start-up perceptiveIO tätig. Auch dessen Gründer Jeff Han und Shahram Izadi kommen von Microsoft. weiter

Bericht: Larry Page investiert in fliegende Autos

von Florian Kalenda

Im Gegensatz zu Flugzeugen können sie senkrecht aufsteigen. Dazu weisen sie etwa nach unten gerichtete Propeller auf. In die Firma Zee-Aero investierte Page schon 2010 und hatte dort zeitweise auch ein Büro. weiter

Uber erhält 3,5 Milliarden Dollar aus saudischem Fonds

von Florian Kalenda

Es ist eine der größten Einzelinvestitionen seiner Geschichte. In Saudi-Arabien dürfen Frauen keine Kraftfahrzeuge lenken. Uber soll ihre Mobilität erhöhen und damit eine Modernisierung des Landes erleichtern. 80 Prozent der Fahrgäste dort sind bisher Frauen. weiter

Neues Microsoft Ventures investiert in Cloud und Sicherheit

von Florian Kalenda

Um Förderung und Beratung von Start-ups kümmert sich künftig Microsoft Accelerator mit sieben Niederlassungen weltweit. Das neue Ventures investiert frühzeitig in Neugründungen, die etwa mit Azure und Office 365, Sicherheit und Maschinenlernen befasst sind. Es ist oberhalb des Accelerator-Programms angesiedelt. weiter

Sundar Pichai bestätigt Googles internen Start-up-Inkubator

von Florian Kalenda

Details von "Area 120" sind dem CEO zufolge noch offen: "Angesichts unserer Größe wollen wir sicherstellen, dass es einen durchdachten Weg gibt für ambitionierte Projekte." Manager Bradley Horowitz bestätigte in einem Tweet, dass es an der Projektleitung beteiligt ist. weiter

Ex-Google-Mitarbeiter entwickeln selbstlenkende Lkws

von Florian Kalenda

Das Start-up Otto beschäftigt derzeit 40 Mitarbeiter. Drei Volvo-Trucks wurden bisher nachträglich auf automatische Technik umgerüstet und haben erste Testmeilen auf kalifornischen Straßen zurückgelegt. Zunächst soll das System ausschließlich auf Highways die Steuerung übernehmen. weiter

HTC fördert VR-Start-ups mit 100 Millionen Dollar

von Björn Greif

Das Accelerator-Programm "Vive X" wird im Mai zunächst in Peking und im Anschluss auch in Taipeh und San Francisco starten. Weitere Regionen sollen folgen. In seinem Rahmen unterstützt HTC Start-ups mit Fachwissen, Zugang zu fortschrittlichen VR-Techniken, Büroflächen, Kapital, Beratung und Hilfe beim Markteinstieg. weiter

CIA investiert in Social-Media-Mining

von Florian Kalenda

Das lässt sich aus einer Liste mit 38 bisher unbekannten Beteiligungen des Wagniskapital-Arms In-Q-Tel herauslesen. Sie wurde von The Intercept veröffentlicht. Auch Containerspezialist Docker und Mobile-Security-Anbieter Lookout erhielten Anschubfinanzierung aus dem Haushalt der CIA. weiter

Bericht: Investition setzt Wert von Snapchat weiter mit 16 Milliarden Dollar an

von Florian Kalenda

Fidelity Investments gab laut Wall Street Journal erneut 175 Millionen Dollar aus. Die Investition zu einem Aktienpreis von 30,72 Dollar wurde als Teil der letztjährigen Runde behandelt. Ein Gutachterkomitee des Fonds hatte hingegen den Preis der Snapchat-Aktien mit nur noch 25,75 Dollar angesetzt. weiter

Crowdtesting-Plattform Testbirds stellt Cloud-Services vor

von Stefan Beiersmann

Sie helfen bei der Optimierung von Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität von Software. Das Münchner Start-up führt im Rahmen einer Neuausrichtung alle seine Dienste in eine Plattform zusammen. Dafür erhält es von mehreren Investoren zwei Millionen Euro Anschubfinanzierung. weiter

Teamplace verlängert Nutzungsdauer für unlimitierten Speicherplatz

von Rainer Schneider

Die seit Mitte 2015 bestehende Cloud-Storage-Plattform steht statt wie bisher für 30 nun für 90 Tage kostenfrei zur Verfügung. Die Inhalte der dort abgelegten Projekte werden vier Wochen nach Ablauf des Zeitlimits gelöscht. Wollen Nutzer das Angebot dauerhaft in Anspruch nehmen, müssen sie 5 Euro je Monat und Projekt zahlen. weiter

Andy Rubins Start-up-Inkubator Playground verspricht KI für alle

von Bernd Kling

Googles früherer Android-Chef erwartet künstliche Intelligenz schon bald als Cloud-Service. Sein Dienstleister Playground arbeitet an Bausteinen für KI, die in verschiedensten Geräten zu nutzen sind. Rubin will Dashcams für Autos im Tausch gegen damit erfasste Daten abgeben - für eine visuelle Echtzeit-Kartierung der Welt. weiter

Google Ventures machte 2015 weniger Basisfinanzierung

von Florian Kalenda

Seed-Investitionen unter 300.000 Dollar wurden systematisch heruntergefahren. CEO Bill Maris bedauert auch das mittlerweile verbreitete Zögern von Start-ups, an die Börse zu gehen. Dass der Anteil von Heimanwender-Start-ups von 8 auf 24 Prozent gestiegen ist, sieht er dagegen als Zufall an. weiter

Jolla: Mobil-Startup kämpft ums Überleben

von Anja Schmoll-Trautmann

Das finnische Mobil-Start-up Jolla, Entwickler des gleichnamigen Smartphones und Tablets sowie des Betriebssystems Sailfish OS hat seinen wichtigsten Investor, der in der laufenden Finanzierungsrunde 10 Millionen Euro zuschießen sollte, verloren. Antti Saarnio hofft nun, die angelaufene Finanzierungsrunde doch noch erfolgreich abschließen zu können. weiter

Apple kauft Schweizer Spezialisten für Gesichtserkennung

von Stefan Beiersmann

Faceshift entwickelt Software für die Erkennung "realistischer und emotionaler Gesichtsausdrücke". Sie hilft bei der Animation virtueller Charaktere. Laut TechCrunch kommt die Technik des Start-ups auch beim siebten Teil der Star-Wars-Saga zum Einsatz. weiter

Google kauft Video-App-Entwickler Fly Labs

von Stefan Beiersmann

Das Unternehmen entwickelt iOS-Apps für die Videobearbeitung. Google integriert das Start-up in sein Google Photos Team. Seine Techniken will es nun unter anderem mit Machine Learning kombinieren. weiter

Intel Capital investiert 2015 über eine halbe Milliarde Dollar in Start-ups

von Björn Greif

Auf seinem Global Summit in San Diego hat der Investmentzweig des Chipherstellers die neuesten Zugänge in seinem Portfolio vorgestellt. In zehn davon steckte er insgesamt 22 Millionen. Damit steigt die bisher in diesem Jahr aufgewendete Summe auf 490 Millionen Dollar, nach 359 Millionen im Gesamtjahr 2014. weiter

Fahrdienstvermittler Uber auf dem Rückzug aus Deutschland

von Björn Greif

In Hamburg, Frankfurt am Main und Düsseldorf wird er seinen Dienst zum 9. November offiziell einstellen. In Berlin und München will das Unternehmen nach alternativen Wegen suchen, dort weiter aktiv zu sein. Nach eigenen Angaben hat es "die Unsicherheiten und Ermessensspielräume auf lokaler Ebene unterschätzt". weiter

Google kauft portugiesisches Foto-Start-up Digisfera

von Stefan Beiersmann

Es ist auf Lösungen für 360-Grad-Panorama-Fotos spezialisiert. Google will mit der Übernahme das Street-View-Team stärken. Das Digisfera-Tool Marzipano soll künftig unter einer Open-Source-Lizenz erhältlich sein. weiter

Salesforce Ventures investiert 100 Millionen Dollar in europäische Start-ups

von Bernd Kling

Der globale Investitionsarm des Cloud-CRM-Spezialisten Salesforce.com konzentriert sich auf Anbieter von Enterprise-Lösungen mit Elementen von Cloud, Mobile und Social. Laut Salesforce-Ventures-Chef John Somorjai ist Europa einer der am schnellsten wachsenden Märkte für Cloud-bezogene Services. weiter

Apple kauft Sprachtechnologie-Start-up VocalIQ

von Bernd Kling

Das britische "Dialog-Unternehmen" arbeitet an Sprachsoftware für natürliche Unterhaltungen zwischen Mensch und Computer. Sie soll das Internet der Dinge beflügeln und für sichere Kommunikation in Fahrzeugen sorgen. Apple könnte damit den Sprachassistenten Siri verbessern und seine Pläne für selbstfahrende Elektroautos vorantreiben. weiter

Amazon Web Services eröffnet in Berlin „Pop-up Loft“ für Start-ups

von Björn Greif

Dort können Entwickler, Unternehmer und Studenten sich von Experten beraten lassen, neue Kenntnisse erlangen und sich austauschen. Die Einrichtung ist die vierte ihrer Art nach ähnlichen in San Francisco, New York und London. Sie wird aber zunächst nur einen Monat lang geöffnet sein. weiter

Pinterest meldet 100 Millionen Nutzer pro Monat

von Stefan Beiersmann

70 Prozent davon sind "aktive" Nutzer, die die Social-Bookmarking-Site mehrmals pro Monat besuchen. 55 Prozent der Besucher kommen aus den USA. Zudem erstellen Nutzer derzeit jeden Monat rund 1,5 Milliarden neue Pins. weiter

24-jähriger Branch-Gründer wechselt von Facebook ins Weiße Haus

von Florian Kalenda

Die US-Regierung besetzt mit dem 24-Jährigen erstmals die Stelle eines "Director of Product". Er ist für ihre digitalen Angebote wie Whitehouse.gov und die Petitionswebsite We the People zuständig. Facebook soll im Januar 2014 etwa 15 Millionen Dollar für den Forensoftwarespezialisten Branch gezahlt haben. weiter