Apps senden weiterhin ungefragt Daten an Facebook

von Bernd Kling

Im Nachtest stellen Datenschützer fest, dass noch immer millionenfach verbreitete Apps ohne Einverständnis persönliche Nutzerdaten übertragen. Dahinter steht das Facebook-SDK, das in Android- und iOS-Apps zum Einsatz kommt. weiter

Bericht: Mobile Apps geben persönliche Daten an Facebook weiter

von Stefan Beiersmann

Das Wall Street Journal identifiziert elf Anwendungen. Sie speichern Analysedaten auf Facebooks Servern. Ein ehemaliger Facebook-Manager nimmt indes das Social-Network in Schutz und sieht die Verantwortung bei den Entwicklern der Apps. weiter

MeWe kündigt Importer für Google+ an

von Bernd Kling

Das Tool überträgt Beiträge aus Google+ ebenso datiert und sortiert in die MeWe-Timeline. MeWe positioniert sich als Alternative zu Google+, dessen Abschaltung bevorsteht. Es verspricht Privatsphäre, verzichtet auf Werbung und finanziert sich durch Zusatzangebote. weiter

Project Atlas: Apple sperrt Facebooks Forschungs-App

von Stefan Beiersmann

Der iPhone-Hersteller widerruft Facebooks Enterprise-Zertifikat. Das Social Network nutzt das Zertifikat unerlaubt für die Verteilung der Forschungs-App außerhalb des App Stores. Ohne das Zertifikat funktionieren nun auch Facebooks interne Testversionen der Facebook- und Instagram-App nicht mehr. weiter

Gerichtsurteil: Verlinkungen zwischen Meinungsfreiheit und Werbung

von Bernd Kling

Eine Instagram-Influencerin erzielt einen Teilerfolg im Berufungsverfahren. Das Kammergericht Berlin sieht nicht jeden Link zu einem Produktanbieter als Schleichwerbung an. Auch Berichte über Modetrends könnten redaktionell und meinungsbildend sein. weiter

Bericht: Facebook droht Rekordstrafe der FTC

von Stefan Beiersmann

Auslöser ist der Datenskandal um Cambrige Analytica. Die bisher höchste Strafe musste 2012 Google mit 22,5 Millionen Dollar zahlen. Schätzungen aus März 2018 zufolge könnten jetzt mehr als 90 Millionen Dollar fällig sein. weiter

Bericht: Bundeskartellamt plant Sanktionen gegen Facebook

von Stefan Beiersmann

Angeblich muss Facebook die Sammlung von Tracking-Daten und deren Zusammenführung mit Facebook-Konten einschränken oder gar einstellen. Das Bundeskartellamt soll dem Unternehmen jedoch eine Übergangsfrist einräumen. Facebook sieht derzeit jedoch keinen Handlungsbedarf. weiter

Daten-Leak: 20-jähriger Hacker geständig

von Bernd Kling

Der Schüler wohnt noch bei seinen Eltern und hat Ausspähaktionen als alleiniger Täter gestanden. Als Motiv gibt er Verärgerung über Äußerungen von Politikern und Prominenten an. Die Ermittler sprechen von "einigen bereits geschlossenen Sicherheitslücken". weiter

Kampagne nach russischem Vorbild: Facebook sperrt fünf Konten

von Bernd Kling

Die heimliche Kampagne lief während einer Senatoren-Nachwahl im US-Bundesstaat Alabama. Beteiligt war eine Sicherheitsfirma, die sich mit Social-Media-Manipulation beschäftigt. Sie rechtfertigt es als Forschungsprojekt zu irreführenden Online-Taktiken. weiter

Facebook-Bug gibt private Fotos von 6,8 Millionen Nutzern preis

von Stefan Beiersmann

Auslöser ist ein Fehler in der Photo-API. Er gibt Apps von Drittanbietern Zugriff auf Bilder, die Nutzer noch nicht veröffentlicht haben. Insgesamt 1500 Apps von 876 Entwicklern nutzen fast zwei Wochen lang den fehlerhaften API-Code. weiter

Neues Datenleck: Google+ wird bereits im April abgeschaltet

von Stefan Beiersmann

Ein Fehler in einer Google+-API macht persönliche Daten von bis zu 52,5 Millionen Nutzern möglicherweise öffentlich. Laut Google gibt es keinen Hinweis auf einen Missbrauch der Daten. Trotzdem schaltet Google die Google+-APIs in spätestens 90 Tagen ab. weiter

Psychologische Studie: Social Media wirken wie Suchtmittel

von Bernd Kling

Schon einwöchiger Social-Media-Verzicht führt zu klassischen Entzugserscheinungen. Zur Überraschung der Forscher schaffen es die meisten Probanden nicht einmal, wie vereinbart sieben Tage vollständig von Social Media zu lassen. weiter

Facebook schließt schwerwiegende Sicherheitslücke

von Stefan Beiersmann

Sie steckt in der Suchfunktion des Social Network. Ein Angreifer kann iFrames im HTML-Code der Suchergebnisse analysieren. Sie geben unter Umständen Informationen über den Nutzer und sogar dessen Freunde preis. weiter

Facebook übertrifft die Erwartungen im dritten Quartal

von Stefan Beiersmann

Der Gewinn klettert um 9 Prozent auf 5,14 Milliarden Dollar. Das Umsatzplus beläuft sich indes auf 33 Prozent. Die Zahl der täglich aktiven Nutzer steigert Facebook um 9 Prozent. In den USA stagniert die Kennzahl –in Europa ist sie sogar rückläufig. weiter

Hackerangriff auf Facebook betrifft 3 Millionen Nutzer in Europa

von Stefan Beiersmann

Laut Facebook sind 10 Prozent der Betroffenen europäische Nutzer. Die Zahl gibt die irische Datenschutzbehörde bekannt. Sie setzt ihre Untersuchung des Vorfalls fort. Unter anderem prüft die Irish Data Protection Commission, ob sich Facebook an die Vorgaben der DSGVO gehalten hat. weiter

Facebook nennt weitere Details zu Hackerangriff

von Stefan Beiersmann

Die Zahl der Betroffenen sinkt auf 30 Millionen. Die Angreifer erbeuten jedoch mehr persönliche Daten als bisher angenommen. Eine Hilfe-Seite zeigt Nutzern, ob sie von dem Angriff betroffen sind. weiter