Bericht: Samsung plant runde Smartwatch

Die als Gear A bezeichnete Uhr soll in zwei Varianten in den Handel kommen. Beide verfügen über WLAN, aber nur eine über einen Mobilfunkchip. Die Steuerung erfolgt über den Touchscreen, die Krone und eine drehbare Lünette. weiter

Apple Watch: 50 Prozent Rabatt für Mitarbeiter

Das Angebot gilt 90 Tage ab Verfügbarkeit beim Kauf von Apple Watch oder Apple Watch Sport für persönliche Nutzung. Ab Freitag soll in über 400 Apple Stores weltweit eine erste Anprobe der Computeruhr möglich sein. Laut Apple-Chef Tim Cook wurden in wenigen Tagen über 1000 Apps für sie eingereicht. weiter

IDC: Markt für Wearables wächst 2015 voraussichtlich um 133 Prozent

In diesem Jahr sollen Hersteller 45,7 Millionen Wearables ausliefern. 2019 soll der Markt sogar ein Volumen von 126,1 Millionen Einheiten erreichen. Den mit Abstand größten Anteil hat die Kategorie Wristwear, in die IDC neben Smartwatches auch Fitnessarmbänder einordnet. weiter

Pebble Time erzielte über 20 Millionen Dollar auf Kickstarter

Diese Summe streckten 78.471 Unterstützer vor. Ihre Uhren erhalten sie voraussichtlich im Mai 2015. In den Förderzeitraum fiel die Präsentation der Apple Watch. Sie soll dem Kickstarter-Projekt noch einmal neuen Schwung gebracht haben. weiter

Zahlreiche Apps für Apple Watch verfügbar

Den Anfang machen unter anderem Twitter, WeChat, Line und Evernote. Diese Apps sind wahrscheinlich auch auf den Apple Watch installiert, die sich Interessenten ab 10. April in den Apple Stores anschauen können. Dort sollen allerdings zum Verkaufsstart nur geringe Stückzahlen verfügbar sein. weiter

TAG Heuer plant Smartwatch mit Intel-Chip [Update]

Das Schweizer Unternehmen plant für heute eine "spezielle Ankündigung. Die Smartwatch soll optisch einem Modell aus der Carrera-Kollektion entsprechen. Die Uhr wird allerdings weniger Funktionen bieten als die Apple Watch, dafür aber länger ohne Ladegerät auskommen. [Update: Intel hat das Projekt bestätigt. Google ist auch beteiligt. weiter

Umfragen: kein großes Interesse für Apple Watch

Repräsentative Umfragen belegen, dass mindestens 70 Prozent kein Interesse am Kauf der Apple Watch haben. Apple hat angeblich die Vorbestellungen auf 3 Millionen Stück zurückgefahren. Sollte diese Menge verkauft werden, wäre die Apple Watch dennoch ein Erfolg. Schließlich wurden in 2014 insgesamt nur etwa 1,4 Millionen Smartwatches verkauft. weiter

Asus bietet ZenWatch ab 14. März auch in Fachmärkten an

Die Smartwatch war bis jetzt nur direkt bei Asus verfügbar. Ab Samstag wird sie auch in zahlreichen Fachmärkten für 229 Euro zu finden sein. Die ZenWatch ist mit 1,6-Zoll-Display, einer Snapdragon-400-CPU, 1 GByte RAM und 4 GByte Speicher ausgestattet und kommt mit Edelstahlgehäuse und Lederarmband. weiter

Google eröffnet eigenen Onlineshop für Hardware

Darin finden sich Produkte aus den Kategorien Smartphones, Tablets, TV und Video, Android Wear sowie Zubehör. Allerdings fällt die Auswahl derzeit noch ziemlich bescheiden aus. Wer im Play Store die Kategorie "Geräte" aufruft, wird automatisch auf das neue Angebot umgeleitet. weiter

Apple Watch – Modelle, Preise, Zubehör

Das Einstiegsmodell Watch Sport kostet je nach Größe 399 respektive 449 Euro. Gehobenere Ansprüche adressiert Apple mit dem Modell Watch, das preislich zwischen 649 und 1249 Euro liegt. Die Luxus-Variante Watch Edition beginnt bei 11.000 Euro. Das teuerste Modell dieser Reihe kostet 18.000 Euro. Damit dürfte klar sein, dass Apple so etwas wie das Louis Vuitton der IT-Industrie geworden ist. weiter

iOS 8.2 unterstützt Apple Watch und schließt Freak-Lücke

Auf dem iPhone 5 und neuer steht Apple-Watch-Besitzern auch die App "Aktivitäten" zur Verfügung. Sie zeigt Fitnessdaten und -erfolge der Armbanduhr an. Zudem hat Apple die Health-App überarbeitet und die Stabilität von Mail und Musik verbessert. weiter

Apple Watch Edition ist ab 11.000 Euro erhältlich

Das Modell Sport kostet je nach Größe 399 Euro respektive 449 Euro. Der Preis für das Modell Apple Watch liegt zwischen 649 und 1249 Euro. Und die Apple Watch Edition, hergestellt aus 18 Karat Roségold oder Gelbgold, ist ab 11.000 Euro erhältlich. Ab dem 11. April liegen die Modelle in den Apple Stores aus. Gekauft werden können sie ab dem 24. April. weiter

Live-Blog zum Apple-Event „Spring Forward“ startet um 18 Uhr

In San Francisco wird CEO Tim Cook höchstwahrscheinlich die letzten Fragen rund um die Apple Watch klären und auch den konkreten Starttermin nennen. Erwartet werden auch die Veröffentlichung von iOS 8.2 sowie möglicherweise neue MacBooks oder gar das iPad Mini 4. ZDNets Schwestersite Gizmodo.de berichtet live. weiter

Patentantrag: Apple will iPhone wasserfest machen

Ein Ende März 2014 beim US-Patent- und Markenamt eingereichter Antrag beschreibt "Methoden zur Abschirmung elektronischer Bauteile vor Feuchtigkeit". Statt das gesamte Gerät abzudichten, will Apple offenbar nur einzelne Komponenten mit einer wasserabweisenden Schutzschicht bedampfen. weiter

Apple spendiert Watch Batterie-Sparmodus

Bei intensivem Gebrauch soll die Computeruhr fünf Stunden lang durchhalten. Bei gemischter aktiver und passiver Nutzung kann sie offenbar einen ganzen Tag überstehen. Dazu trägt der Energiesparmodus bei, der auch schon bei einer Ladung von 100 Prozent aktiviert werden kann - er dimmt das Display und reduziert die Kommunikation mit dem iPhone. weiter

Drahtloses Laden: Samsung setzt auf Powermat-Standard

Powermat-CEO Thorsten Heins zufolge ist eine langfristige Zusammenarbeit geplant. Das konkurrierende Wireless Power Consortium hält die Entscheidung hingegen für offen. Das Galaxy S6 unterstützt beide verfügbaren Induktionsstandards. Unklar ist auch noch, wie die Apple Watch aufgeladen wird. weiter

Bericht: iOS 8.2 ab Montag verfügbar

Der Release wurde zugunsten einer letzten Preview verschoben. Jetzt dürfte er mit der Präsentation der Apple Watch zusammenfallen. Mit ihr hängen viele der Neuerungen zusammen - beispielsweise die Wahl der Einheiten für Körpergewicht und -größe sowie die Visualisierung von Trainingsdaten. weiter

Motorola plant weder E-Ink für Smartwatches noch Fingerabdruckscanner

President Rick Osterloh: "Alle Fingerabdruckscanner sind unzuverlässig." Über Smartwatches äußert er: "Solche Displays müssen prächtig sein. Diese Qualität geht E-Ink ab." Geplant sind vielmehr eine Motorola-Fitness-App und eine Personalisierungsmöglichkeit für Uhren. weiter

US-Start-up kündigt Firmen-App für Apple Watch an

Sie gibt Zugriff auf den Projektverfolgungs- und Kollaborationsdienst von BetterWorks. Mitarbeiter können sich dort über anstehende und erreichte Ziele informieren. Für die Realisierung der Watch-App wurde Jonathan Cheyer an Bord geholt, ein früherer Senior Director of Engineering bei Apple. weiter

Pebble Time stellt Rekord bei Kickstarter auf

Über 62.000 Unterstützer sagen in kurzer Zeit mehr als 15 Millionen Dollar für die neue Farb-Smartwatch zu. Pebble nutzt die Crowdfunding-Plattform nicht nur für die Finanzierung, sondern erfolgreich für Verkauf und Marketing. Mit bislang einer Million verkauften Smartwatches dürfte Pebble der derzeitige Marktführer sein. weiter