Lenovo bringt neue Rackserver für KMU

von Florian Kalenda

RD430 und RD330 basieren auf Xeon-Prozessoren der Reihe E5-2400. Das Modell mit 1U kostet 1100 Dollar, das mit 2U 1500 Dollar. Beide bringen Hitachis IT Operational Analyzer unter dem Namen Lenovo ThinkServer Easy Manage mit. weiter

IBM führt Mainframe zEnterprise EC12 ein

von Florian Kalenda

Der Nachfolger des z196 bietet bei gleichem Preis - ab einer Million Dollar - 25 Prozent mehr Leistung und 50 Prozent mehr Kapazität. Er lässt sich auch ohne Montageboden aufstellen. Neu sind Solid-State-Storage und ein kryptografischer Coprozessor. weiter

Bericht: Blackberry 10 ist inkompatibel zu heutigen BES-Versionen

von Florian Kalenda

Version 5.0.4 könnte umgekehrt nur noch das Playbook und Blackberry 10 unterstützen - also die QNX-Plattformen. Firmen mit Blackberry-7-Geräten müssten dann zwei Server betreiben. Die Inkompatibilität würde den Start des Playbook ohne Mail und Messenger erklären. weiter

Technische Probleme führen zu Ausfall bei Wikipedia

von Stefan Beiersmann

Das Online-Lexikon war gestern für einige Nutzer nicht erreichbar. Andere sahen für einen Zeitraum von rund zwei Stunden nur eine rudimentäre Version der Seite ohne Layout. Ursache war ein Netzwerkproblem in einem Rechenzentrum in Florida. weiter

Hewlett-Packard siegt im Itanium-Rechtsstreit mit Oracle

von Stefan Beiersmann

Das Gericht bestätigt die Existenz einer Vereinbarung zwischen beiden Unternehmen. Demnach muss Oracle seine Software so lange für Itanium anbieten, bis HP die Plattform aufgibt. Oracle will das Urteil anfechten. weiter

Lenovo und EMC entwickeln gemeinsam x86-Server

von Florian Kalenda

Sie sollen unter dem Namen Lenovo laufen, aber auch in EMC-Produkten Verwendung finden. Die Chinesen vertreiben dafür künftig dessen Storage. Bis Jahresende will man darüber hinaus ein Joint Venture für NAS-Systeme gründen. weiter

Microsoft kündigt Windows-Entwicklerkonferenz „Build 2.0“ an

von Björn Greif

Sie findet eine Woche nach dem Marktstart von Windows 8 vom 30. Oktober bis 2. November auf dem Firmencampus in Redmond statt. Auf dem Programm stehen außer Windows 8 Windows Server 2012, Windows Azure, Windows Phone 8 und Visual Studio 2012. Die Anmeldung läuft ab 8. August. weiter

Dell-CEO: „Wir sind kein reiner PC-Hersteller mehr“

von Bernd Kling

Das Unternehmen hat seinen Schwerpunkt in den letzten Jahren zunehmend in den Enterprise-Markt verlagert. Es sieht sich vor allem als Anbieter kompletter IT-Dienstleistungen. Noch bringt die PC-Sparte aber mehr als die Hälfte der Umsätze. weiter

Microsoft integriert Azure-Dienste in Windows Server

von Bernd Kling

Sie stehen als Community Technology Preview zum Testen bereit. Die neuen Dienste sind für Service Provider und Hosting-Partner gedacht. Microsoft sieht sich in Konkurrenz zu VMware und seinen vCloud-Lösungen. weiter

Microsoft bestätigt: Windows 8 erscheint Ende Oktober

von Björn Greif

Dann startet das kommende Betriebssystem in 109 Sprachen in 231 Ländern. Das Release to Manufacturing hat Microsoft für die erste Augustwoche angekündigt. Windows Server 2012 soll dann ebenfalls fertig sein. weiter

Microsoft kündigt vier Versionen von Windows Server 2012 an

von Stefan Beiersmann

Essentials richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen. Standard und Datacenter unterscheiden sich in der Zahl der erlaubten virtuellen Instanzen. Neue Versionen von Small Business Server und Windows Home Server wird es nicht geben. weiter

Schaltsekunde lässt Websites und Software abstürzen

von Stefan Beiersmann

Offenbar waren vor allem auf Java basierende Serveranwendungen wie Hadoop betroffen. Reddit, Gawker Media und Mozilla bestätigen Ausfälle. Google umgeht das Problem, indem es eine Schaltsekunde in Schritten von mehreren Millisekunden einfügt. weiter

Itanium-Prozess: HP beruft sich auf Vertrag mit Oracle

von Stefan Beiersmann

Oracle hat sich angeblich zur Unterstützung von HPs Itanium-Servern verpflichtet. HPs Anwalt zufolge wurde die Zusage nach dem Wechsel von Mark Hurd zu Oracle erneuert. Oracle verneint die Existenz eines solchen Vertrags. weiter

Google startet angeblich zur I/O-Konferenz neuen Cloud-Service

von Bernd Kling

Der Suchkonzern träte damit in direkte Konkurrenz zu Microsoft und Amazon. Wie Microsoft Azure bietet Google voraussichtlich auch Infrastrukturdienste an. Es soll insbesondere an Enterprise-Entwicklern interessiert sein, die bislang zu Microsoft tendieren. weiter

Oracle erweitert Support-Angebot um „Platinum Services“

von Björn Greif

Sie sollen sich durch kurze Reaktionszeiten und hohe Service-Level auszeichnen. Das neue Angebot steht für Exadata, Exalogic, SPARC Supercluster und Oracle Cloud zur Verfügung. Es ist ohne Zusatzkosten im Rahmen des Premium-Supports nutzbar. weiter