Quartalszahlen: HPE mit schwachem Quartal

von Bernd Kling

Das Unternehmen meldet einen zehnprozentigen Umsatzrückgang auf 11,4 Milliarden Dollar und gibt einen verhaltenen Ausblick. Während der Gewinn stabil blieb, gingen die Einnahmen quer durch die Sparten zurück. CEO Meg Whitman sieht Hewlett Packard Enterprise dennoch "auf dem richtigen Weg". weiter

Intel Atom C2000 sorgt für Probleme

von Stefan Beiersmann

Der Prozessor stellt laut Cisco unter Umständen schon nach 18 Monaten den Betrieb ein. Betroffene Systeme starten nicht mehr. Intel bestätigt indes nur ein Problem mit einem Produkt, ohne näher auf Details einzugehen. weiter

HPE kauft Hyperkonvergenz-Start-up SimpliVity

von Stefan Beiersmann

Der Kaufpreis beträgt 650 Millionen Dollar. HPE will mit der Übernahme sein Hybrid-Cloud-Geschäft ausbauen. Im Mittelpunkt des Interesses steht SimpliVitys Omni-Stack-Software. Sie soll ab dem zweiten Halbjahr ab Werk auf HPE-ProLiant-Servern verfügbar sein. weiter

Google erläutert Sicherheitskonzept seiner Infrastruktur

von Bernd Kling

Sechs verschiedene Sicherheitsebenen bauen aufeinander auf. Google entwickelt sogar einen eigenen Hardware-Sicherheitschip, der legitime Google-Server und Peripheriegeräte authentifiziert. Die Infrastruktur nutzen Suche und Gmail ebenso wie die Google Cloud Platform. weiter

Cloud- und Hosting-Provider OVH eröffnet Rechenzentrum in Deutschland

von Peter Marwan

Mit einer eigenen Niederlassung ist OVH seit zehn Jahren in Deutschland aktiv, ein Rechenzentrum hatte man hier aber bislang nicht. Es soll in Limburg, rund 100 Kilometer nördlich von Frankfurt am Main, entstehen. Es ist dann insgesamt das 21. Rechenzentrum des französischen Unternehmens. Zwei weitere in Deutschland sind geplant. weiter

Suse veröffentlicht Service Pack 2 für Suse Linux Enterprise Server 12

von Stefan Beiersmann

Das Update bringt Support für NVDIMM-Speichermodule. Es beschleunigt zudem die Verarbeitung von Netzwerkpaketen per Software-defined Networking. Das Service Pack 2 steht auch als Abbild für Amazon Web Services, Microsoft Azure und Google Compute Engine zur Verfügung. weiter

HPE-Server unterstützen ab sofort Windows Server 2016

von Stefan Beiersmann

Der Support ist Bestandteil des Service Packs 2016.10.0 für ProLiant-Server. Neu ist auch die Unterstützung für Red Hat Enterprise 6.8. Das SPP 2016.10.0 ist zudem das letzte Service Pack für ProLiant-G6-Server. weiter

Trump Organization nutzt veraltete Software für E-Mail-Server

von Florian Kalenda

Es handelt sich um Windows Server 2003 mit IIS 6. Der Extended Support dafür ist im Juli 2015 abgelaufen - seither gibt es keine Patches. Präsidentschaftskandidat Donald Trump hält Konkurrentin Hillary Clinton ihren als Außenministerin genutzten privaten Mail-Server vor. weiter

Microsoft warnt vor Oktober-Update

von Stefan Beiersmann

Ein nicht näher genannter Patch lässt die Konsole des System Center Operations Manager abstürzen. Davon betroffen sind Windows 8.1 und Server 2012 R2. Als Lösung steht derzeit nur die Deinstallation des gesamten Rollup-Updates zur Verfügung. weiter

Microsoft veröffentlicht Final von Windows Server 2016

von Stefan Beiersmann

Sie steht ab sofort für MSDN-Abonnenten und Kunden mit Volumenlizenzen zur Verfügung. Microsoft bietet Windows Server 2016 auch als Azure Image an. Erhältlich sind die Versionen Standard, Datacenter, MultiPoint Premium, Storage Server und Hyper-V-Server. weiter

Microsoft kündigt Windows Server 2016 für Mitte Oktober an

von Stefan Beiersmann

Dann ist auch System Center 2016 allgemein verfügbar. Eine Testversion von Windows Server 2016 bietet Microsoft ab sofort zum Download an. Wichtigste Neuerung ist die Unterstützung von Windows- und Linux-Containern. weiter

Schwere Sicherheitslücken in HTTP/2 entdeckt

von Florian Kalenda

Imperva weist auf der Black Hat USA auf vier Angriffsvektoren hin. Teilweise handelt es sich um alte Bekannte wie Slow Read oder als "Speicherbomben" fungierende unscheinbare ZIP-Pakete. Kriminelle könnten damit Webserver zum Absturz bringen. weiter

Beta von Nextcloud 10 bringt Zwei-Faktor-Authentifizierung

von Björn Greif

Zudem liefert sie gerätespezifische Passwörter und einen Schutz vor Brute-Force-Angriffen. Neben den Sicherheitsfunktionen verbessert die Vorabversion auch das Linksharing und den Support für externe Cloudspeicherdienste. ownCloud 9.1 hat ebenfalls gerade eine Zwei-Faktor-Authentifizierung eingeführt. weiter

Microsoft veröffentlicht Azure Stack Mitte 2017 als Appliance

von Björn Greif

Unternehmen können damit Azure-Dienste im eigenen Rechenzentrum einsetzen. Dell, HPE und Lenovo werden dafür vorkonfigurierte Serversysteme anbieten. Windows Server 2016 und System Center 2016 will Microsoft zur Ignite-Konferenz Ende September verfügbar machen. weiter

LzLabs macht Software Defined Mainframe „Gotthard“ verfügbar

von Björn Greif

Damit können Kunden Legacy-Mainframe-Anwendungen ohne Änderungen am Code auf Red-Hat-Linux-Server oder Microsoft Azure umziehen. Auch eine Neukompilierung oder Konvertierung von Daten ist nicht erforderlich. Verschiedene Migrationswerkzeuge sollen den Umstieg erleichtern. weiter

Host Europe steigert Leistung seiner virtuellen Server

von Björn Greif

Sie nutzen jetzt ausschließlich SSDs und sollen sich dadurch auch für Datenbanken und dynamische Webanwendungen eignen. Kunden haben die Wahl zwischen sechs Leistungsstufen mit maximal zehn vCores, 32 GByte RAM und 800 GByte SSD-Speicher. Plesk 12.5 soll für eine einfache Verwaltung sorgen. weiter

HP-Enterprise-CTO Martin Fink tritt zurück

von Florian Kalenda

Er geht in den Ruhestand. Antonio Neri löst ihn ab und soll vor allem die Forschung an der Architektur "The Machine" kommerzialisieren. HPE fasst auch seinen weltweiten Vertrieb zusammen und schafft eine Marketingabteilung einschließlich E-Commerce unter Henry Gomez. weiter

Intel kündigt neuen HPC-Prozessor Xeon Phi Knights Landing an

von Stefan Beiersmann

Den Xeon Phi Knights Landing wird es in unterschiedlichen Varianten mit bis zu 72 Prozessorkernen geben. Im Gegensatz zur ersten Xeon-Phi-Generation sind die neuen Prozessoren bootfähig. Allgemein verfügbar ist die neue Generation ab September 2016. weiter

Intel macht Server-CPU-Reihe Xeon E7 v4 auf Basis von Broadwell-EX verfügbar

von Björn Greif

Die neuen Modelle eignen sich für Systeme mit vier oder acht Sockeln für Echtzeit-Analytics und datenintensive Workloads. Sie bieten 4 bis 24 Kerne mit einer Taktfrequenz zwischen 2,0 und 3,2 GHz. Mit 3 TByte unterstützen sie laut Hersteller die branchenweit größte Speicherkapazität pro Sockel. weiter

Vertragsbruch: HPE fordert von Oracle 3 Milliarden Dollar Schadenersatz

von Stefan Beiersmann

Es geht erneut um den Support für HP-Server, die auf der Itanium-Architektur von Intel basieren. Oracles Entscheidung, die Unterstützung entgegen seiner Zusagen einzustellen, soll sich negativ auf die Serverumsätze von HPE ausgewirkt haben. Oracle weist jedoch alle Ansprüche zurück. weiter

Computex: Intel kündigt Server-CPU-Reihe mit schneller Iris-Pro-Grafik an

von Bernd Kling

Die Xeon-E3-1500-v5-Modelle sind für Rechenzentren mit hohen Anforderungen an Grafikperformance gedacht, etwa für die Darstellung multimedialer Inhalte. Intel hat in Taipeh außerdem bestätigt, dass noch in diesem Jahr mit Kaby Lake die siebte Generation seiner Core-Prozessoren kommt. weiter