RoboCup 2014: Deutschland unterliegt Australien im WM-Finale

von Björn Greif

Das Leipziger Nao-Team HTWK verlor das Endspiel im brasilianischen João Pessoa mit 1:5 gegen das australische Team rUNSWift der University of New South Wales (UNSW) in Sydney. Immerhin erzielte es das einzige Tor gegen den neuen Weltmeister im gesamten Turnierverlauf. Titelverteidiger B-Human aus Bremen wurde Dritter. weiter

iPhone-6-Fertigung: Foxconn plant angeblich Einsatz von Robotern

von Bernd Kling

Die letzte Testphase für die automatisierte Fertigung soll abgeschlossen sein - und Apple diesen Service als erstes Unternehmen nutzen können. Rund 30.000 Geräte soll ein "Foxbot" jährlich im Durchschnitt montieren. Chairman Terry Gou weckt seit Jahren große Erwartungen an eine automatisierte Produktion, die sich bislang aber nicht erfüllten. weiter

EU fördert Robotik-Forschung mit 700 Millionen Euro

von Björn Greif

Gemeinsam mit der Industrievereinigung euRobotics hat sie das Forschungs- und Innovationsprogramm SPARC gestartet. Es soll Europas Stellung auf dem weltweiten Robotikmarkt stärken. Im Rahmen der industriepolitischen Initiative könnten mehr als 240.000 Arbeitsplätze geschaffen werden. weiter

Bericht: Foxconn und Google arbeiten zusammen an Robotern

von Bernd Kling

Beide Unternehmen fielen bereits durch ihr starkes Interesse an der Robotik auf. Nachdem Google im letzten Jahr acht Roboterfirmen kaufte, will es sich auf die Entwicklung von Industrierobotern konzentrieren. Auftragshersteller Foxconn strebt aufgrund steigender Lohnkosten in China nach beschleunigter Automatisierung. weiter

Google kauft Robotik-Spezialisten Boston Dynamics

von Stefan Beiersmann

Es ist bereits die achte Übernahme in diesem Bereich in sechs Monaten. Boston Dynamics fertigt unter anderem Roboter für das US-Militär. Google will die vorhandenen Rüstungsaufträge erfüllen und sich danach aus diesem Geschäftsbereich zurückziehen. weiter

Google entwickelt Roboter

von Florian Kalenda

Wie Glass und selbstlenkende Autos handelt es sich um ein so genanntes Moonshot-Projekt. Im Fokus stehen zunächst Fabrikautomatisierungssysteme. Google hat sich bereits mit sieben Firmen aus diesem Segment verstärkt. weiter

Cisco und iRobot stellen Telepräsenz-Roboter vor

von Florian Kalenda

Es handelt sich um eine bewegliche Videokonferenzeinheit. Sie lässt sich über ein iPad steuern. Dies erleichtert Schulungen zu entfernten Firmenstandorten oder auch technische Problemlösungen. weiter

Raspberry Pi als Unterwasser-Roboter eingesetzt

von Florian Kalenda

Das von Studenten konzipierte System nahm an einen Wettbewerb für Autonomous Underwater Vehicles teil. Die Roboter mussten einer schwarzen Linie folgen und bei Erreichen eines gelben Rings auftauchen. Coconut Pi enthält auch eine Arduino-Platine. weiter

Google darf in Nevada selbstlenkende Autos testen

von Florian Kalenda

Allerdings müssen bei jeder Testfahrt zwei Menschen an Bord sein, um notfalls einzugreifen. Auf einem Testgelände hat Google schon über 300.000 Kilometer absolviert. Seine Flotte umfasst acht Roboter-Automobile. weiter

Ein Spaziergang durch die CeBIT labs

von Peter Marwan

Im Bereich CeBIT labs haben Forschungseinrichtungen und Hochschulen ihre Entwicklungen und Pläne gezeigt. Im Mittelpunkt standen Elektromobilität und Roboter. ZDNet hat sie sich angeschaut. weiter

Java-Erfinder Gosling verlässt Google

von Florian Kalenda und Matt Weinberger

Er war erst Ende März zum Internetkonzern gestoßen. Sein neuer Arbeitgeber baut Roboter für die Erkundung der Weltmeere. Er ist dort Chief Software Architect und sowohl für die Roboterprogramme als auch die Auswertung im Rechenzentrum zuständig. weiter

Foxconn ersetzt Menschen durch eine Million Roboter

von Florian Kalenda und Steven Musil

Die Zahl der Angestellten beträgt derzeit 1,2 Millionen. Wie viele von ihnen die 1 Million Roboter ersetzen können, ist unklar. Gründer Terry Gou zufolge sollen die Effizienz gesteigert und die Lohnkosten gedrückt werden. weiter

Der Care-O-bot: ein C-3PO für das Altenheim

von Peter Marwan

Roboter arbeiten heute fast ausschließlich in der Industrie - und sehen ganz anders aus als in Science-Fiction-Filmen. Es dauert aber nicht mehr lange, bis sie als Helfer in die Haushalte einziehen könnten. Potenzial sehen Forscher vor allem bei der Betreuung älterer Menschen. weiter

Der Serviceroboter Care-O-bot

von Peter Marwan

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA arbeitet seit zehn Jahren an einem Roboter, der in der Pflege und im häuslichen Umfeld mithelfen soll. In ein Altenheim musste er sich im Kontakt mit Pflegekräften und Bewohnern bewähren. weiter

Intel investiert in Entwicklerfirma für humanoide Roboter

von Peter Marwan

Aldebran Robotics mit Sitz in Frankreich baut hauptsächlich das Modell Nao. Es ist 58 Zentimeter groß. Von ihm wurden bislang 1500 Stück verkauft. Sie sollen hautptsächlich bei der Gesundheitsversorgung und der sozialen Betreuung helfen. weiter

Software konstruiert automatisch Roboter

von Florian Kalenda und Lutz Pößneck

Eine Vorgabe wie "Bewege dich möglichst effizient auf einer ebenen Fläche vorwärts" genügt dem Algorithmus. Die Roboter bestehen aus zylinderförmigen Röhren mit Kugelgelenken. Das Resultat liegt als CAD-Datei vor. weiter