Adobe stopft kritische Lücke in Flash Player, Reader und Acrobat

von Elinor Mills und Stefan Beiersmann

Das Flash-Plug-in ist unter Windows, Mac OS X, Linux, Solaris und Android fehlerhaft. Ein Angreifer könnte darüber die Kontrolle über ein System übernehmen. Seine PDF-Anwendungen aktualisiert Adobe auf die Versionen 10.0.2 und 9.4.3. weiter

Studie: Cyberkriminelle greifen bevorzugt gepatchte Schwachstellen an

von Dancho Danchev und Stefan Beiersmann

Viele Nutzer vernachlässigen die Aktualisierung von Browsern und Anwendungen. Hacker nutzen diesen Umstand mithilfe sogenannter Exploit Kits aus. Zu ihren beliebtesten Zielen gehören Internet Explorer, RealPlayer und Adobes PDF-Programme. weiter

PDF-Malware tarnt sich als Xerox-Scan

von Dancho Danchev und Florian Kalenda

Die Nachricht enthält scheinbar alle üblichen Elemente automatisch generierter Hinweise. Ein genauer Blick kann den Betrug aber entlarven. Auch eingehende Mails scannende Antivirensoftware und ein aktueller PDF-Viewer schützen. weiter

Blackberry Enterprise Server weist erneut PDF-Lücke auf

von Florian Kalenda und Sibylle Gaßner

Ein Patch steht zur dringend erforderlichen Aktualisierung bereit. Anhänge können Trojaner auf den Server laden. Die Blackberry-Smartphones von Research In Motion sind nicht direkt betroffen. weiter

Adobe Reader X steht zum Download bereit

von Stefan Beiersmann

Die neue Version läuft unter Windows und Mac OS X. Reader X bringt Funktionen zur Kommentierung von PDFs. Ein "geschützter Modus" soll die Sicherheit der PDF-Anwendung verbessern und die Ausbreitung von Schadsoftware verhindern. weiter

Adobe Acrobat X ab sofort verfügbar

von Björn Greif

Ein Aktionsassistent erleichtert die Automatisierung wiederkehrender Abläufe. Die Integration mit SharePoint wurde verbessert. Die Basisversion kostet 415 Euro, die Pro-Variante 665 Euro. Upgrades gibt es für 196 respektive 284 Euro. weiter

Google integriert PDF-Viewer in Chrome 8 Beta

von Jack Clark und Stefan Beiersmann

Er ersetzt das Plug-in von Adobe. Eine Sandbox schützt vor Angriffen mit manipulierten PDFs. Das Release korrigiert außerdem eine Reihe von Fehlern und verbessert den Umgang mit Plug-ins. weiter

Adobe zieht Sicherheitsupdate für kritische Flash-Lücke vor

von Ryan Naraine und Stefan Beiersmann

Der Patch erscheint im Lauf des Tages. Der ursprüngliche Zeitplan sah den 9. November vor. Nutzer der ebenfalls betroffenen PDF-Anwendungen Reader und Acrobat müssen noch mindestens bis zum 15. November auf einen Fix warten. weiter

Adobe stellt Publishing-Tools und AIR für Handys vor

von Jan Kaden und Stephen Shankland

Entwickler sollen damit Flash-Anwendungen für verschiedene Plattformen anbieten können. Unter anderem unterstützt AIR 2.5 Android und Blackberry TabletOS. Das Portal Adobe InMarket soll Programmierern den Vertrieb ihrer Applikationen erleichtern. weiter

Adobe kündigt Acrobat X und Reader X für November an

von Elinor Mills und Jan Kaden

Der kostenlose Reader bietet einen "geschützten Modus" gegen Schadsoftware in PDF-Dokumenten. Acrobat X erleichtert die Automatisierung wiederkehrender Abläufe. Die Basisversion kostet rund 415 Euro, das Update 196 Euro. weiter

Adobe Acrobat X: die neuen Funktionen im Praxistest

von Peter Stelzel-Morawietz

Im November bringt Adobe neue Versionen seiner PDF-Programme Acrobat und Reader auf den Markt. Im Mittelpunkt stehen Funktionen für bessere Zusammenarbeit in Firmen. ZDNet erklärt die wichtigsten Neuerungen. weiter

Adobe Acrobat X und Adobe Reader X

von Peter Stelzel-Morawietz

Im November bringt Adobe seine beiden PDF-Programme Acrobat und Adobe Reader in jeweils neuer Version auf den Markt. ZDNet hat die Beta getestet und zeigt die wichtigsten Neuerungen. weiter

Adobe stopft 23 Sicherheitslöcher in Reader und Acrobat

von Elinor Mills und Stefan Beiersmann

Die Schwachstellen stuft der Softwareanbieter als "kritisch" ein. Ein Angreifer kann darüber Schadcode einschleusen und ausführen. Die Updates beheben auch zwei seit Anfang beziehungsweise Mitte September bekannte Anfälligkeiten. weiter

Update für Adobe Flash beseitigt kritische Schwachstelle

von Elinor Mills und Stefan Beiersmann

Der Fehler steckt in Windows, Mac OS X, Linux, Solaris und Android. Angreifer können ihn ausnutzen, um die Kontrolle über ein ungepatchtes System zu übernehmen. Nutzer von Adobe Reader und Acrobat müssen noch bis Anfang Oktober auf einen Fix warten. weiter

Adobe warnt: erneut Zero-Day-Lücke im Flash Player

von Elinor Mills und Stefan Beiersmann

Sie findet sich in Windows, Mac OS X, Linux, Solaris und Android. Laut Adobe ist schon ein Exploit im Umlauf. Ein Update soll in der letzten Septemberwoche erscheinen. weiter

Adobe schließt zwei kritische Lücken in Reader und Acrobat

von Ryan Naraine und Stefan Beiersmann

Betroffen sind die Versionen 9.3.3 und früher sowie 8.2.3 und früher. Das Update behebt einen seit Anfang August bekannten Fehler in der Datei CoolType.dll. Außerdem verringert es die Risiken eines Angriffs per Social Engineering. weiter