Pebble startet Fitnessplattform

von Florian Kalenda

Pebble Health ist zu Apple Health und Google Fit kompatibel. Pebble verspricht Offenheit auch bei den Auswertungsalgorithmen für die Sensordaten und eine API für Entwickler. Schlafqualität und zurückgelegte Distanzen werden am Durchschnitt des Users statt an einem Idealwert gemessen. weiter

Google Life Sciences heißt jetzt Verily

von Florian Kalenda

Das ehemalige Google-X-Projekt hatte mit einer Kontaktlinse für Diabetiker begonnen. Aktuell liegt der Schwerpunkt auf Herzerkrankungen. Verily beschäftigt sich mit Medizin-Hardware und -Software sowie klinischer Forschung. weiter

Salesforce startet Health Cloud

von Florian Kalenda

Grundsätze der Lösung sind Fokus auf den Patienten und Interoperabilität mit anderen Patientenakten-Systemen. Sie soll Protokolle und Daten von Untersuchungen mit von Wearables gelieferten zusammenführen. Der Dienst ist derzeit als Preview und ab Februar allgemein verfügbar. weiter

Google X arbeitet an Armband für medizinische Forschung

von Florian Kalenda

Es erfasst neben der Herzfrequenz etwa auch Hauttemperatur und Sonnenstrahlung. Eine Zulassung wurde in den USA wie auch Europa beantragt. Das Armband könnte Patienten verschrieben oder in medizinischen Forschungen verwendet werden. weiter

Infusionssysteme in US-Krankenhäusern angeblich manipulierbar

von Florian Kalenda

Es handelt sich um eigentlich hochsichere Systeme, die aus Sicherheitsgründen vom Anbieter befüllt werden - und nicht erst im Krankenhaus. Laut Forscher Billy Riot lässt sich die Dosis aber verstellen. Vor Ort ist sogar ein Austausch der Firmware per seriellem Kabel möglich - ohne Authentifizierung. weiter

Apple-Watch-Update führt Bug bei Herzfrequenzmessung ein

von Florian Kalenda

Die von Apple beworbene Messfrequenz - alle 10 Minuten - wird nach der Aktualisierung nicht mehr eingehalten. Zahlreiche Nutzer bemerken Abstände von bis zu einer Stunde. Während eines Trainings steigt die Messhäufigkeit wie gewohnt an. weiter

Japanische Post stattet Senioren mit iPads und IBM-Apps aus

von Florian Kalenda

Die beteiligten Firmen sehen das Projekt als international wegweisend. Die Tablets verfügen zusätzlich über Behörden-Apps, spezielle Medizin- und Ernährungs-Apps sowie ein Erinnerungsprogramm. In Japan machen Senioren 25 Prozent der Bevölkerung aus. weiter

Medizin-Apps: Apple macht unabhängige Prüfung verpflichtend

von Florian Kalenda

Bisher war es nur eine Empfehlung gewesen, ResearchKit-Apps einem "institutionellen Prüfungsgremium oder Ethikkomitee" vorzulegen. Auf Nachfrage müssen die Ergebnisse nun vorgelegt werden. Zudem hat Apple Watch-Apps untersagt, die nur die aktuelle Zeit melden. weiter

Apple und IBM analysieren medizinische Daten

von Florian Kalenda

Mit Arzneimittelhersteller Johnson & Johnson sowie Medizingerätehersteller Medtek gehört Apple der Watson Health Cloud an. Seine Frameworks HealthKit und ResearchKit sollen die zu analysierenden Daten generieren. Ärzte und Forscher sollen sie mit IBM-Analytics auswerten. weiter

Rekordteilnahme an Forschungsprojekt mit Apples ResearchKit

von Bernd Kling

Innerhalb von weniger als 24 Stunden registrierten sich 11.000 iPhone-Nutzer für die Teilnahme an einer Stanford-Studie zum Herz-Kreislauf-System. Bei den ersten ResearchKit-Apps geht es vorwiegend um die Frage, wie sich Patienten am besten zu gesundheitsbewussterem Verhalten bewegen lassen. weiter

Apple Watch: Apple streicht zahlreiche Gesundheitsfunktionen

von Bernd Kling

Sensoren entfielen, weil sie nicht verlässlich genug waren. Hätte Apple aus den ermittelten Werten gesundheitliche Ratschläge abgeleitet, wäre es zu einem Thema für zuständige Aufsichtsbehörden geworden. Apple bewirbt jetzt eine "überraschende Vielfalt von Einsatzmöglichkeiten" seiner Smartwatch - und will für den Verkaufsstart fünf bis sechs Millionen Stück produzieren. weiter

Google integriert Gesundheitsinfos in Knowledge Graph

von Bernd Kling

Als Anlass gibt Google an, dass eine von 20 Suchanfragen gesundheitsbezogenen Informationen gilt. Die Informationen über Krankheitsbilder wurden von Ärzten gesammelt und überprüft. Sie werden zunächst bei der Suche in US-Englisch ausgegeben, später auch in anderen Ländern. weiter

IBM investiert 60 Millionen Dollar in Forschungszentrum in Johannesburg

von Florian Kalenda

Es ist das zwölfte weltweit - und das zweite in Afrika. Studenten sollen bei der Analyse von Radioteleskop-Daten helfen, Antibiotikaresistenzen von Bakterien erforschen und öffentliche Dienste mit Mobiltechnik verbessern. Das Engagement erstreckt sich über zehn Jahre. weiter

Bericht: Gehackter US-Krankenversicherer nutzte keine Verschlüsselung

von Florian Kalenda

Daten wie Sozialversicherungsnummern waren im Klartext gespeichert. Hashes oder Verschlüsselung hätten einem Informanten des WSJ zufolge Recherchen in der Datenbank und die Weitergabe erschwert. CrowdStrike verdächtigt die chinesische Gruppe Deep Panda hinter dem Angriff. weiter

Google X erforscht Multiple Sklerose

von Florian Kalenda

Zusammen mit dem Arzneimittelkonzern Biogen führt es einen mehrjährigen Versuch durch. Es will die Gründe für die völlig unterschiedlichen Krankheitsverläufe erforschen. Die Google-Forschungsabteilung bekundet generell großes Interesse gerade an schwierigen medizinischen Forschungsprojekten. weiter

Samsung legt Pläne fürs Internet der Dinge vor

von Florian Kalenda

Das Unternehmen setzt auf die Branchen digitales Gesundheitssystem, Smart Home und Wearables. Innovationen in diesen Bereichen erfordern seiner Ansicht nach ein offenes Ökosystem, in das sich Entwickler via SDKs und APIs einklinken können. weiter