COVID-19: Microsoft deckt neue Spam-Kampagnen auf

von Dr. Jakob Jung

Microsoft hat durch Maschinenlernen mehrere bösartige Spam-Kampagnen entdeckt, die mit Malware infizierte Disk-Image-Dateien verteilen und Unternehmen angreifen, die in der COVID-19-Krise um Hilfe suchen. weiter

Cybereason warnt vor neuem mobilen Banking-Trojaner

von Stefan Beiersmann

EventBot ist erst seit März 2020 im Umlauf. Die Malware stiehlt Daten von Finanz-Apps und hebelt die 2-Faktor-Authentifizierung auf. Die Hintermänner sind so in der Lage, geschäftliche und private Finanztransaktionen zu kapern. weiter

Eset schaltet Cryptomining-Botnet VictoryGate ab

von Stefan Beiersmann

Es ist vor allem in Peru aktiv. Die Hintermänner kontrollieren zeitweise mehr als 35.000 Computer, um die Kryptowährung Monero zu schürfen. Die Malware gelangt offenbar über infizierte USB-Sticks auf einen PC. weiter

Hacker verbreiten seit Monaten Malware über legitime Ad-Server

von Stefan Beiersmann

Sie nehmen Systeme mit dem Open-Source-Server Revive ins Visier. Mehr als 60 Server verbreiten zumindest vorübergehend schädliche Anzeigen. Die Hacker bringen es so auf bis zu 1,25 Millionen Impressions pro Tag – mit einem einzigen Server. weiter

Hacker nutzen COVID-19-Pandemie zur Verbreitung datenlöschender Malware

von Stefan Beiersmann

Forscher beschreiben mindestens fünf verschiedene Varianten. Sie löschen Dateien oder überschreiben den Master Boot Record, um einen Zugriff auf die Festplatte zu verhindern. In mindestens zwei Fällen werden Daten zerstört, um vom eigentlichen Ziel der Malware abzulenken. weiter

Trojaner LokiBot gibt sich als beliebter Game Launcher aus

von Stefan Beiersmann

Statt des Launchers von Epic Games erhalten Nutzer eine fortschrittliche Malware, die vertrauliche Daten stiehlt. Sie trickst zudem installierte Sicherheitslösungen aus. Zu dem Zweck wird der Quellcode des Schädlings erst im Rahmen des Infektionsprozesses kompiliert. weiter

Malwarebytes löscht „unlöschbare“ Android-Malware xHelper

von Stefan Beiersmann

Sie übersteht einen Factory Reset. Malwarebytes findet jedoch eine Möglichkeit, die Routine für die Neuinstallation zu durchbrechen. Unklar ist weiterhin, wie xHelper die Google Play Services nutzt, um seine Löschung zu verhindern. weiter

Neue Emotet-Variante verbreitet sich über WLAN-Verbindungen

von Stefan Beiersmann

Der Trojaner knackt WLAN-Passwörter per Brute Force. In einem zweiten Schritt versucht Emotet, die Anmeldedaten für Computer und Server in dem gehackten WLAN zu erraten. Ist auch dieser Angriff erfolgreich, kann sich Emotet von einem Netzwerk auf ein anderes verbreiten. weiter

Maze-Ransomware: Hintermänner erpressen Opfer mit Datenleaks

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind unter anderem die Stadt Pensacola in Florida und ein italienischer Wursthersteller. Die Daten machen die Hacker auf ihrer eigenen Website öffentlich. Sie scheuen sich auch nicht vor der Preisgabe von Patientendaten. weiter

Ransomware FTCode stiehlt nun auch Anmeldedaten

von Stefan Beiersmann

Die Malware hat es auf Internet Explorer, Chrome, Firefox, Thunderbird und Outlook abgesehen. Für die Freigabe von Dateien fordern die Hintermänner ein Lösegeld von 500 Dollar. Unter Umständen funktioniert aber auch ein kostenloses Entschlüsselungstool. weiter

Kaspersky: Android-Trojaner verschickt anstößige SMS

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um seine Variante des Banking-Trojaners Faketoken. Sie nutzt weiterhin klassische Funktionen einer Banking-Malware wie den Zugriff auf Kontodaten und SMS. Kaspersky findet bisher 5000 infizierte Smartphones. weiter

StrandHogg: Zero-Day-Lücke in Android wird aktiv ausgenutzt

von Stefan Beiersmann

Schädliche Apps können Berechtigungen im Namen von legitimen Apps einfordern. Die Schwachstelle erlaubt es solchen Apps auch, sich generell als legitime App auszugeben. Auch ohne Root-Rechte erhalten gefährliche Apps so Zugriff auf Geräte und Apps. weiter

Coinminer-Botnet missbraucht mehr als eine halbe Million Computer

von Stefan Beiersmann

Stantinko ist offenbar bereits seit August 2018 im Bereich Coinmining aktiv. Zuvor nutzten die Cyberkriminellen das Botnet unter anderem für die Verbreitung von Adware. Der Coinminer nutzt verschiedene Techniken, um einer Erkennung durch Nutzer und Antivirensoftware zu entgehen. weiter

Windows-Keylogger Phoenix schaltet Sicherheitssoftware ab

von Stefan Beiersmann

Die Schadsoftware geht gegen die Prozesse von 80 Antivirenprogrammen vor. Die Hintermänner entwickeln Phoenix zudem zu einem Infostealer weiter. Um eine Erkennung zu erschweren, verzichten sie auch darauf, Phoenix zusammen mit Windows zu starten. weiter