Weitere kritische Sicherheitslücke in Java SE entdeckt

von Stefan Beiersmann

Sie steckt in den Java-Versionen 5, 6 und 7. Die Schwachstelle lässt sich unter Windows 7 mit Firefox 15, IE9, Chrome 21 und Safari 5 ausnutzen. Security Explorations schätzt die Zahl der betroffenen Nutzer auf rund eine Milliarde. weiter

Apple stopft vier kritische Löcher in Java 6 für Mac OS X

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind Mac OS X 10.6, 10.7 und 10.8. Die Anfälligkeiten lassen sich mit manipulierten Java-Applets ausnutzen. Durch den von Oracle in der vergangenen Woche bereitgestellten Patch sind die Schwachstellen öffentlich bekannt. weiter

Oracle muss Google eine Million Dollar Gerichtskosten erstatten

von Stefan Beiersmann

Sie sind vor allem durch einen vom Gericht bestellten Sachverständigen entstanden. Einen großen Teil von Googles Forderung weist das Gericht jedoch zurück. Außerdem stellt es seine Suche nach von beiden Parteien bezahlten Bloggern ein. weiter

AntiSec findet auf FBI-Notebook 12 Millionen Apple-IDs

von Florian Kalenda

Der Datensatz enthält auch volle Namen und Adressen sowie Handynummern. Einen Auszug mit einer Million Einträge haben die Hacker - teilweise anonymisiert - zur Überprüfung veröffentlicht. Sie vermuten einen Einsatz zu Überwachungszwecken. weiter

Oracle schließt Zero-Day-Lücke in Java 7

von Stefan Beiersmann

Das Update steht auch für Java 6 zur Verfügung. Insgesamt wurden vier Schwachstellen beseitigt. Die Zero-Day-Lücke ist Oracle angeblich schon seit April bekannt. weiter

Zero-Day-Lücke in Java betrifft auch Mac OS X

von Stefan Beiersmann

Der Malware-Werkzeugkasten Metasploit enthält bereits Beispielcode für die Schwachstelle. Er läuft Tests zufolge auch unter Mac OS X 10.8 Mountain Lion. Außerdem lässt sich die Lücke mit beliebigen Browsern ausnutzen. weiter

Zero-Day-Lücke in jüngster Java-Version entdeckt

von Bernd Kling

Die Schwachstelle steckt in Java Runtime Environment 7. Ein Exploit verweist auf eine IP-Adresse in China sowie Kommando- und Kontrollserver in Singapur. Ein bösartiges Applet sorgt für den Download eines Droppers und seine Installation. weiter

Oracle verlängert Support für Java 6

von Björn Greif

Statt im November endet er nun erst im Februar 2013. Damit reagiert das Unternehmen erneut auf Anwenderproteste. Ursprünglich sollte der Support schon im Februar 2012 auslaufen. weiter

Richter lehnt Wiederaufnahme des Oracle-Google-Prozesses ab

von Björn Greif

Da Oracle mit seinem Antrag gescheitert ist, wird es jetzt wahrscheinlich vor ein Berufungsgericht ziehen. Um schneller in Berufung gehen zu können, hatte es im Juni auf Schadenersatz verzichtet. Google fordert seinerseits von Oracle die Erstattung von Gerichtskosten. weiter

Deutsche Community kritisiert frühes Support-Ende für Java 6

von Björn Greif

Ihrer Ansicht nach überfordert Oracle mit seinen raschen Versionsschritten die Anwender. Bei einer Umfrage gab knapp die Hälfte an, Java 6 über November hinaus nutzen zu wollen. Erst 22 Prozent setzen Java 7 in Produktivumgebungen ein. weiter

Oracle stopft 13 Löcher in Java SE

von Stefan Beiersmann

Das Update steht für Windows, Linux und Solaris zur Verfügung. Sechs Schwachstellen stuft Oracle als "kritisch" ein. Apple hat den Java-Patch auch für Mac OS X 10.7 und 10.6 freigegeben. weiter

Richter warnt: Oracle könnte im Java-Prozess leer ausgehen

von Bernd Kling

William Alsup wähnt Oracle auf einem "Fischzug". Voraussichtlich kommende Woche wird er entscheiden, ob die in Android genutzten APIs überhaupt urheberrechtlich zu schützen sind. Die Geschworenen beraten noch über mögliche Patentverstöße. weiter

iOS erreicht in Österreich fast 50 Prozent Marktanteil

von Björn Greif

Damit liegt es rund zehn Prozentpunkte vor Android. RIMs Blackberry OS und Microsofts Windows Phone rangieren abgeschlagen auf Rang sechs und sieben. Bei den Browsern führt IE vor Firefox, Safari, Chrome und Opera. weiter

Rechtsstreit mit Oracle: Google fordert neuen Prozess

von Stefan Beiersmann

Das Gericht soll das laufende Verfahren für gescheitert erklären. Grund dafür ist das von den Geschworenen in der Fair-Use-Frage festgestellte Patt. Oracle will hingegen, dass das Gericht diesen Punkt selbst entscheidet. weiter

Java-Prozess: Oracle befragt erneut Andy Rubin

von Bernd Kling

In der zweiten Prozessphase geht es um Patente. Rubin antwortet wieder ausweichend. Oracle geht auch von Patentverstößen der Gerätehersteller aus, hält aber Google für verantwortlich. weiter

Oracle verteilt Java 7 an Endanwender

von Björn Greif

Das Update verbessert Leistung, Stabilität und Sicherheit. Entwicklern sollen Erweiterungen der Java-Programmiersprache helfen, Code einfacher zu schreiben und zu optimieren. Die Java Virtual Machine unterstützt jetzt auch andere Sprachen. weiter