Nokia N97 Mini: Sparvariante oder kompakter Kompromiss?

von Michael Sixt

Das Smartphone N97 Mini entpuppt sich als eine kleinere Ausgabe des N97. Die Ausstattung ist trotz kompakter Bauweise nahezu gleich geblieben. ZDNet testet, was sich noch geändert hat und wie gut sich das Handy in der Praxis macht. weiter

Google veröffentlicht JavaScript-Tools als Open Source

von Jan Kaden und Stephen Shankland

Das Projekt "Closure" besteht aus einem Compiler und Bibliotheken. Der Compiler soll JavaScript-Code bereinigen und auf Geschwindigkeit optimieren. Die erzielten Performancegewinne lassen sich in Kombination mit "Page Speed" messen. weiter

Beta von Opera Mini 5 steht zum Download bereit

von Jan Kaden und Jessica Dolcourt

Der Browser für Mobiltelefone mit Java-Unterstützung kommt mit von der Desktop-Version bekannten Features wie Schnellwahl, Passwortmanager und Tabbed Browsing. Skins und der Lesezeichendienst Opera Link fallen dafür weg. weiter

Apache Commons stellt Version 2.0 seiner Mathe-Bibliothek fertig

von Florian Kalenda und Matthew Broersma

Die Java-Erweiterung ist nicht abwärtskompatibel. Enthalten sind beispielsweise ein auf Mersenne-Zahlen basierender Zufallszahlengenerator und Unterstützung für dünnbesetzte Matrices. Sie enthält auch Statistikfunktionen. weiter

Apple schließt kritische Java-Lücken

von Ryan Naraine und Stefan Beiersmann

Die Patches beheben Fehler in den Java-Versionen 1.6.0_07, 1.5.0_16 und 1.4.2_18. Sie bestehen unter Mac OS X 10.4 und 10.5. Ein manipuliertes Applet kann Schadcode mit den Rechten eines angemeldeten Benutzers ausführen. weiter

Google: Ideenschmiede oder zerstörerischer Moloch?

von Peter Marwan und Rafe Needleman

Ist Google eine Quelle kreativer Zerstörung oder vernichtet der Konzern lediglich vorhandene Strukturen? Viel spricht für das erstere. Firmen, deren Branche Google aushöhlt, sehen aber wohl nur wenig Positives in den Umwälzungen. weiter

Cobol: mit 50 Jahren noch kein bisschen müde

von Rudi Kulzer

Eine der ältesten Programmiersprachen, Cobol, feierte jetzt ihren 50. Geburtstag. Noch heute spielt sie eine große Rolle: Jeder hat - meist ohne es zu wissen - zehnmal am Tag mit ihr zu tun. Sie hat aber auch ihre Probleme. weiter

Sun aktualisiert JavaFX und Java SE

von Florian Kalenda und Matthew Broersma

Mit JavaFX 1.2 lassen sich plattformunabhängige Programme auch unter Linux und OpenSolaris erstellen. Sun hat zudem die Library verbessert. Eine Demonstration zeigt einen Fernseher mit nativer JavaFX-Unterstützung. weiter

Sun startet geschlossene Betaphase seines Java Store

von Björn Greif

Zunächst ist der Webshop für Java-Anwendungen nur für Entwickler aus den USA geöffnet. Sie können darüber Applikationen kostenlos oder gegen Gebühr anbieten. Der Start der Final soll noch dieses Jahr erfolgen. weiter

Sun plant Online-Shop für Java-Anwendungen

von David Meyer und Stefan Beiersmann

Entwickler sollen ihre Programme über das Internet einreichen. Das Angebot umfasst kostenpflichtige und kostenlose Software. Sun schätzt die Zahl der potentiellen Nutzer auf eine Milliarde. weiter

Intego warnt vor Java-Lücke in Mac OS X

von Stefan Beiersmann

Ein Angreifer kann Schadcode mit den Rechten angemeldeter Benutzer ausführen. Die Lücke besteht auch in dem vor zwei Wochen veröffentlichten Update auf Mac OS X 10.5.7. Laut Intego kennt Apple die Schwachstelle seit fünf Monaten. weiter

Deutsche Telekom startet Entwicklerportal „Developer Garden“

von Björn Greif

Über die Online-Plattform bietet der Bonner Konzern Services und offene APIs für seine Kerndienste an. Mit zugehörigen SDKs können Programmierer Anwendungen auf Basis der Kerndienste Voice Call, SMS-Versand und IP-Lokalisierung entwickeln. weiter

Google-API ermöglicht interaktive 3D-Applikationen im Browser

von Britta Widmann

O3D ist eine shaderbasierte Java-Programmierschnittstelle. Die dreidimensionalen Inhalte lassen sich in Firefox, Internet Explorer, Safari und Chrome anzeigen. Das für die Darstellung erforderliche Plug-in steht zum Download bereit. weiter

Suns Weg zum Software-Konzern

von Peter Marwan

Eigentlich bietet Sun schon immer Software an. Mit dem Kauf von My SQL vor einem Jahr bekam der Bereich aber mehr Gewicht. Das Unternehmen begann, sich grundlegend zu verändern. Zeit für eine Zwischenbilanz. weiter

Sun schließt Sicherheitslücke in Java

von Stefan Beiersmann

Ein Fehler im Entpacker für Java-Archive ermöglicht Angreifern mittels manipulierter JAR-Dateien das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. Betroffen sind Java JDK und JRE 5.0 Update 17 sowie 6 Update 12 und früher. weiter

Magnolia aktualisiert sein Open-Source-CMS

von Britta Widmann

In der neuen Version 4.0 ist ein Standard Templating Kit enthalten. Es soll das Erstellen von Webseiten-Layouts erleichtern. Das Content-Management-System liegt als Gratis- und als kostenpflichtige Edition vor. weiter

Fehler vermeiden: Serialisieren mit eigener Versionsnummer

von David Petersheim

In Java ist es relativ einfach, den Code für eine Serialisierung zu programmieren. Doch leider lässt sich der Vorgang durch geänderte Klassen allzu schnell wieder ruinieren. ZDNet zeigt, wie man das verhindert. weiter

JPS organisiert Druckaufträge auf allen Java-Plattformen

von Peter V. Mikhalenko

Die Schnittstelle Java Print Service ermöglicht das Drucken von Dokumenten selbst auf sehr platzbeschränkten Plattformen wie J2ME. Außerdem unterstützt sie Java-2D-Grafiken. Der Artikel erklärt, wie sich das Drucken mithilfe dieser API organisieren lässt. weiter

Wie Unternehmen Open Source heute nutzen

von Peter Marwan

Mit dem "Open-Source-Barometer" liefert Alfresco interessante Daten zum Einsatz von Open Source im Enterprise-Bereich. Sie decken nicht nur ECM ab, sondern auch Social-Collaboration-Tools sowie BPM- und Business Intelligence-Anwendungen. weiter