Yahoo nimmt vier Starboard-Vertreter ins Direktorium auf

von Florian Kalenda

Starboard-CEO Jeff Smith wird auch dem Strategic Review Committee angehören, das den Verkauf von Yahoo-Kerngeschäften prüft. Im Gegenzug zieht der Investor seine eigenen Nominierungen ab. Zwei Direktoren stellen sich nicht zur Wiederwahl. weiter

Uber entschädigt klagende Fahrer mit bis zu 100 Millionen Dollar

von Florian Kalenda

Das Geld geht an bis zu 385.000 Fahrer in den Bundesstaaten Kalifornien und Massachusetts. Uber wird dort auch eine Fahrervertretung einrichten, mit der es sich quartalsweise austauscht. Es darf die Fahrer aber weiter als unabhängige Vertragsnehmer statt als Festangestellte behandeln. weiter

Bericht: Ex-CEO Ross Levinsohn bietet für Yahoo

von Florian Kalenda

Er hat sich laut Recode mit den Managern Ken Fuchs und Bill Wise zusammengetan. Als Finanzierungspartner sind angeblich Bain Capital und Vista Equity Partners beteiligt. Kein Gebot sollen hingegen in der ersten Runde des Auktionsverfahrens Comcast, Time Inc und der japanische Konzern Rakuten abgegeben haben. weiter

Apple holt früheren Tesla-Vizepräsidenten für „spezielle Projekte“

von Florian Kalenda

Chris Porritt ist seit rund 25 Jahren in der Autobranche tätig. Möglicherweise soll er sogar die vakante Leitung von Project Titan übernehmen, nachdem Steve Zadesky im Januar abgewandert war. Tesla-CEO Elon Musk behauptete kurz zuvor: "Wer es bei Tesla nicht schafft, arbeitet eben für Apple." weiter

Silicon-Valley-Legende Bill Campbell verstorben

von Florian Kalenda

Als "The Coach" war er im Football, aber auch für Firmen aktiv. Tim Cook ruft ihm nach: "Wir werden seine Weisheit, Freundschaft, Humor und Liebe zum Leben vermissen." Und Amazon-Chef Jeff Bezos erinnert sich: "Du hast so viele beraten. Deine Weisheit und Wärme werden im Gedächtnis bleiben." weiter

Bericht: Intel plant weiteren Stellenabbau

von Stefan Beiersmann

Er soll im Lauf des Jahres mehrere Tausend Mitarbeiter betreffen. Erste Details soll Intel schon diese Woche bekanntgeben. In einigen Abteilungen könnte die Restrukturierung mehr als zehn Prozent der Beschäftigten ihren Job kosten. weiter

GoPro holt Apple-Designer

von Florian Kalenda

Daniel Coster war seit 1993 bei Apple beschäftigt. Er arbeitete etwa am iPhone 4 und an iPad-Tastaturen. "Ende April" stößt er zu GoPro. Die Meldung sorgte dafür, dass GoPros Aktie umgehend um 19 Prozent zulegte. weiter

Facebook wirbt Chefin von Google-Labor ATAP an

von Florian Kalenda

Regina Dugan war 2009 auch erste Entwicklungsleiterin der DARPA. Ihr Konzept ist es, neue Technik binnen zwei Jahren zur Marktreife zu drängen. Eine solche Forschungseinheit namens "Building 8" will sie nun für Facebook aufbauen. weiter

Amazon schafft zwei CEO-Posten für sein Cloud- und Handelsgeschäft

von Björn Greif

Besetzt werden sie von den bisherigen Leitern der beiden Geschäftsbereiche. Jeff Wilke wird CEO für Worldwide Consumer und Andy Jassy CEO von Amazon Web Services. Wie Amazon betont, handelt es sich nicht um eine Neuorganisation, sondern lediglich um eine Anerkennung der von Wilke und Jassy geleisteten Arbeit. weiter

Nokia entlässt weltweit – davon 1400 Mitarbeiter in Deutschland

von Florian Kalenda

Es will jährlich Kosten von rund 900 Millionen Euro einsparen. Das betrifft weltweit etwa 30 Länder und auch alle Standorte in Deutschland. Schließlich sei Deutschland ebenfalls von "Überlappungen mit den Geschäftsaktivitäten von Alcatel-Lucent" betroffen. weiter

Chef der Prozessorsparte verlässt Intel

von Stefan Beiersmann

Kirk Skaugen gibt seinen Posten zugunsten einer Karriere außerhalb von Intel auf. Sein Nachfolger Navin Shenoy war zuletzt General Manager von Intel Asia Pacific. Mit Doug Davis verliert Intel auch den Chef der Sparte Internet of Things. weiter

Oracles Linux-Chef wechselt zu Microsoft

von Florian Kalenda

Wim Coekaerts hatte bei Oracle den Spitznamen "Mr. Linux". Er setzte Linux als OS für Entwickler-Arbeitsplätze durch und führte eine eigene Distribution ein. Bei Microsoft trägt er nun den Titel Vice President für Open Source der Enterprise Cloud Group. weiter

Apple meldet deutlich verbesserte Arbeitsbedingungen bei Zulieferern

von Bernd Kling

Sein jährlicher Supplier Responsibility Progress Report beschreibt 640 Überprüfungen, die in 20 Ländern vorgenommen wurden und über 1,6 Millionen Arbeiter betrafen. Laut Apple werden die erlaubten Arbeitszeiten jetzt zu 97 Prozent eingehalten. Hilfsorganisationen bleiben skeptisch und verweisen auf Kinderarbeit in afrikanischen Bergwerken. weiter

Xing meldet 10 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum

von Stefan Beiersmann

Das Business-Netzwerk schließt das Geschäftsjahr 2015 mit dem größten Mitgliederwachstum seiner Geschichte ab. Es zählt zudem mehr als eine Million Profilaufrufe täglich, woraus sich täglich mehr als 200.000 neue Kontaktverbindungen ergeben. weiter

Amazon verklagt zu Target gewechselten Manager

von Florian Kalenda

Arthur Valdez war 16 Jahre für Amazon tätig und leitete zuletzt dessen Logistikbereich. Er hatte sich verpflichtet, nicht zu einem direkten Konkurrenten zu wechseln. Amazon wirft ihm sogar vor, mit seinem Insiderwissen hausieren gegangen zu sein. weiter

Früherer Intel-CEO Andy Grove gestorben

von Florian Kalenda

Der erste Angestellte des 1968 gegründeten Unternehmens diente ihm von 1987 bis 1998 als CEO. Er richtete es auf Prozessoren aus und machte es zu einer bekannten Marke mit über 100.000 Mitarbeitern. Grove wurde 79 Jahre alt. weiter

Mozilla kündigt Entlassungen an

von Florian Kalenda

Betroffen sind "einige wenige" Mitarbeiter des Teams Connected Devices. Es soll nach dem Aus von Firefox OS in der Größe reduziert werden. Seine Aufgabe ist inzwischen, im Stil eines Start-ups Produkte fürs Internet der Dinge zu konzipieren und umzusetzen. weiter

Motorola-Chef Rick Osterloh verlässt Lenovo

von Florian Kalenda

Der Konzern stellt um und schlägt Tablets sowie Phablets seiner PC-Sparte zu. Diese führt Chief Operating Officer Gianfranco Lanci an. Der Rest der Mobile-Einheit ist künftig Xudong Chen und Aymar de Lencquesaing unterstellt. weiter

Neuer Job: Stephen Elop jetzt bei Telstra

von Florian Kalenda

Er leitet dort eine neue Einheit für Technik, Innovationen und Strategie. Der australische Netzbetreiber will zu einer "Technologiefirma von Weltrang" aufsteigen. Zudem stellt Telstra mit dem früher für den direkten Konkurrenten Optus tätigen Kevin Russell einen neuen Handelschef vor. weiter

Bericht: Twitter will Mitarbeiterverlust durch Aktienpakete stoppen

von Florian Kalenda

Sie kommen auch untergeordneten Mitarbeitern zugute. Twitter will damit den Wertverlust bisher ausgegebener Belegschaftsaktien kompensieren. Die Maßnahme gilt in dieser Größenordnung als höchst ungewöhnlich und erfolgversprechend, aber auch riskant. weiter

Amazon stellt Virtual-Reality-Team zusammen

von Florian Kalenda

In einer Stellenausschreibung sucht es dafür einen leitenden Mitarbeiter. Das VR-Team soll im Videobereich verankert sein und eine Software-Plattform für "immersives Storytelling" schaffen. Von eigener Hardware ist nicht die Rede. weiter

Uber meldet 170 angebliche sexuelle Übergriffe in zweieinhalb Jahren

von Florian Kalenda

Die Zahl der gemeldeten Vergewaltigungen betrug zwischen Dezember 2012 und August 2015 fünf. Mit diesen Angaben widerspricht der Vermittler einem Bericht von Buzzfeed. Dem Medium waren Screenshots aus Ubers Kundensupport-System zugespielt worden, die weit mehr Vorfälle andeuteten. weiter

LinkedIn-CEO verzichtet auf jährliches Aktienpaket

von Florian Kalenda

Der Gegenwert hätte 13 Millionen Dollar betragen. Es geht zurück in einen Aktienpool für die Mitarbeiter. Ohne die neue Ausschüttung und ihm noch zustehende Optionen gehören Jeff Weiner derzeit 105.924 LinkedIn-Aktien im Wert von rund 12,7 Millionen Dollar. weiter

Auch COO Carl Eschenbach verlässt VMware

von Florian Kalenda

Er wechselt laut Fortune zu Sequioa Capital. Zuvor hatte das Unternehmen CFO Jonathan Chadwick und den für die Netzwerkvirtualisierung NSX zuständigen Martin Casado verloren. Eschenbachs Aufgaben werden auf mehrere Schultern verteilt. weiter

Entwickler der sicheren Chat-App Signal macht Praktikum bei Apple

von Florian Kalenda

Frederic Jacobs war zweieinhalb Jahre für Open Whisper Systems tätig gewesen. Signal für Android liegt seit November 2015 vor. Es ersetzte zwei ältere Programme. Edward Snowden kommentierte damals umgehend, er verwende die neue App täglich. Das FBI wisse dies bereits. weiter