Google+: Android-Update bringt viele neue Funktionen

von Kai Schmerer

Verbessert wurde vor allem die Bedienung der Standortfreigabe. Außerdem erlaubt die neue Version einen einfachen Wechsel des Google+-Kontos, ohne dass man sich wie bisher dafür an- und abmelden muss. weiter

Google stellt Latitude zum 9. August ein

von Björn Greif

Davon betroffen sind Latitude für Android und iPhone, die Latitude-API, das zugehörige iGoogle-Gadget und die Latitude-Website. Mobilnutzer können dann nur noch über Google+ den Standort ihrer Freunde abrufen. Die mit Latitude erstellte Freundesliste wird gelöscht. weiter

Auch Google+-App für iOS bietet jetzt neue Fotofunktionen

von Björn Greif

Wie unter Android können Bilder nun automatisch optimiert und mit Effekten versehen werden. Änderungen lassen sich als Kopie abspeichern und in intelligenten "Highlights"-Alben organisieren. Ebenfalls neu sind verwandte Hashtags. weiter

Google+-Fotos sind jetzt einfacher über Google-Suche auffindbar

von Björn Greif

Gibt der Anwender in der englischen Suchmaschine "my photos" ein, bekommt er auf der Ergebnisseite eine Auswahl seiner bei Google+ eingestellten Bilder zu sehen. Diese lassen sich durch erweiterte Anfragen filtern. Dasselbe funktioniert auch für Bilder von Freunden. weiter

Google Wallet ermöglicht Zahlungen per E-Mail

von Florian Kalenda

Die Funktion steht zunächst nur US-Nutzern zur Verfügung. Ziel ist es, Versenden von Geld so einfach wie von Digitalfotos zu machen. Wallet kann künftig außerdem wie Apples Passport Kundenkarten speichern. weiter

Google führt Google+-Empfehlungen für mobile Websites ein

von Björn Greif

Nutzer bekommen unterhalb einer Nachricht einen Link zu verwandten Meldungen angezeigt. Sind sie bei Google angemeldet, sehen sie auch von Freunden empfohlene oder bewertete Geschichten. Website-Betreiber müssen dafür nur eine Zeile JavaScript-Code in ihr mobiles Webangebot einfügen. weiter

Google ermöglicht Konto-Einstellungen für längere Inaktivität

von Florian Kalenda

Daten können damit beispielsweise automatisch gelöscht oder Zugriffsrechte weitergegeben werden. Der Nutzer definiert eine Frist, nach der die Maßnahmen greifen. Die Funktion schließt Gmal, Google+, Picasa und Youtube ein, aber bisher nicht Google Apps. weiter

Wettbewerb zu Google Glass: Gewinner stehen fest

von Florian Kalenda

Der Preis besteht in der Möglichkeit, Glass Explorer Edition für 1500 Dollar zu erwerben. Diese Chance haben nun etwa ein Tierpfleger, der Pinguinfütterungen filmen will, ein Arzt und ein Feuerwehrmann. weiter

Google+ ab sofort mit neuer Profilseite

von Björn Greif

Das Coverbild ist nun etwa doppelt so hoch wie bisher. Die überarbeitete Info-Seite zeigt jetzt Informationen zum Inhaber eines Google+-Kontos in Kartenform an. Neu ist auch ein Reiter für Erfahrungsberichte. weiter

Google+ verbessert Foto-Zoom

von Florian Kalenda

Das am 9. Januar eingeführte Zoomen funktionierte zunächst nicht bei hochauflösenden Formaten. Diese lassen sich via Picasa oder Android-Smartphone hochladen. Eine Geschwindigkeitsoptimierung könnte noch kommen. Bisher wird das Komplettbild heruntergeladen. weiter

Google+ bekommt Communities

von Florian Kalenda

Der Rollout läuft schon. Anwender können dann auch +1-Empfehlungen an ihre Communities senden. Die Zahl der Beitragschreiber in dem Sozialen Netz hat sich auf mittlerweile 135.000 erhöht. weiter

Youtube erleichtert Verknüpfung mit Google+

von Björn Greif

Nutzer können ab sofort ihren anonymen Namen behalten, aber weiterhin ihren Youtube-Kanal mit einer Google+-Seite verlinken. Sie dürfen sogar ihren Google+-Namen ändern, sodass er der Youtube-Identität entspricht. Die Neuerungen kommen in den nächsten Wochen. weiter

Google+ um Enterprise-Funktionen erweitert

von Stefan Beiersmann

Ab sofort haben auch Kunden von Google Apps Zugriff auf das Social Network. Die neuen Funktionen bieten Nutzern und Administratoren mehr Kontrolle über veröffentlichte Inhalte. Google plant auch eine Mobilversion für Unternehmen. weiter

Google verfeinert Benachrichtigungsoptionen von Google+

von Björn Greif

Per Schieberegler lässt sich für einzelne Kreise festlegen, ob man über jeden neuen Beitrag informiert werden möchte. Freunde kann man per E-Mail auf einen neuen eigenen Beitrag aufmerksam machen. Auch das Stummschalten einzelner Nutzer ist jetzt möglich. weiter

Google+ führt aussagekräftige URLs für Benutzerkonten ein

von Björn Greif

Statt aus einer langen Zahlenkette bestehen sie aus dem Profilnamen. Zunächst sind die neuen Adressen aber nur für Prominente und bekannte Marken freigeschaltet. Neu ist auch die Hangouts-Audioeinstellung "Studio-Modus", die die Musikwiedergabe verbessern soll. weiter

Google-Vize Gundotra wirbt bei Google+-Entwicklern um Vertrauen

von Florian Kalenda

Er erklärt, warum es bei Google+ nach wie vor keine voll schreibberechtigte API gibt: Aus Respekt für die Entwickler lässt man Vorsicht walten. Dabei bezieht sich Gundotra auf den Fall eines vergrätzten Facebook-Programmierers, der zu einem Verkauf seiner Software gezwungen wurde. weiter

Neues Tool führt mehrere Google+-Konten zusammen

von Björn Greif

Dabei werden allerdings nur Namen und Mitglieder von Kreisen und die zugehörigen Einstellungen übertragen. Einträge, Fotos, Kommentare und Profildaten bleiben davon unberührt. Zudem lässt sich das Tool nur jedes halbe Jahr nutzen. weiter

Google+-Client für iPad verfügbar

von Björn Greif

Er kommt mit einer speziellen, intuitiven Oberfläche. Auch die iPhone-App wurde aktualisiert. Ab sofort werden Hangouts, Events und direkter Foto-Upload zu Beiträgen unterstützt. weiter

Google+ für iOS mit neuem Design

von Kai Schmerer

Die aktualisierte Version bietet eine komplett renovierte Oberfläche, die deutliche moderner und eleganter als die bisherige Variante wirkt. Auch die Nutzerführung hat sich geändert. weiter

Google+ um Teilen-Button erweitert

von Björn Greif

Webentwickler können die Schaltfläche ab sofort in ihre Sites einbauen. Nutzer haben damit wie bei Facebook die Möglichkeit, Inhalte über das Social Network Freunden direkt bereitzustellen. Die neue Funktion ergänzt den +1-Knopf. weiter

Google erweitert Google+ um Kontaktinformationen

von Anita Klingler

Wer auf Google Contacts zugreifen will, muss die Oberfläche von Google+ künftig nicht mehr verlassen. Die Informationen werden im Profil der Person angezeigt - mit einem Hinweis "Details von Google Kontakte". weiter

Google+ führt Spitznamen-Option ein

von Florian Kalenda und Jay Greene

Pseudonyme gibt es jetzt auch - aber nur "etablierte" wie Madonna. Die Spitznamen stehen inmitten des Klarnamens oder hinter ihm. Anwender können im Zweifel mit Belegen gegen Googles Entscheidungen protestieren. weiter

Google+ ermöglicht Diskussionen über Suchbegriffe

von Lance Whitney und Stefan Beiersmann

Dafür blendet Google unterhalb seiner Resultate ein Eingabefeld ein. Alle Kommentare erscheinen im eigenen Google+-Feed und auch unterhalb der Suchergebnisse. Google erweitert auch die mobile Webanwendung seines Social Network. weiter