Baidu entwickelt angeblich Google-Glass-Rivalen

von Björn Greif

"Baidu Eye" nutzt dieselben Techniken wie Googles Brillencomputer. Träger sollen mittels Sprachkommandos Anrufe tätigen oder Websuchen starten können. Per Gesten lassen sich auch Fotos schießen und anschließend versenden. weiter

Wettbewerb zu Google Glass: Gewinner stehen fest

von Florian Kalenda

Der Preis besteht in der Möglichkeit, Glass Explorer Edition für 1500 Dollar zu erwerben. Diese Chance haben nun etwa ein Tierpfleger, der Pinguinfütterungen filmen will, ein Arzt und ein Feuerwehrmann. weiter

US-Politiker schlägt Google-Glass-Verbot am Steuer vor

von Florian Kalenda

Es soll ein SMS-Verbot in West Virginia ergänzen. An solchen Unfällen sind meist junge Fahrer beteiligt. Sie sieht Gary G. Howell gleichzeitig auch als primäre Zielgruppe von Glass. Die Google-Technik findet er an sich gut. weiter

Google baut Führungsspitze weiter um

von Stefan Beiersmann

Senior Vice President Jeff Huber wechselt zu Googles Forschungslabor X. Seine Abteilung Mapping und Commerce wird aufgelöst. Google schlägt Commerce der Anzeigensparte zu und Mapping wird Teil des Bereichs Suche. weiter

Google I/O innerhalb von 50 Minuten ausverkauft

von Stefan Beiersmann

Die Entwicklerkonferenz findet ab dem 15. Mai in San Francisco statt. Auf der Tagesordnung stehen wahrscheinlich Android 5.0 und Google Glass. Entwickler, die keine Karte erhalten haben, können die Keynote auch im Internet verfolgen. weiter

Google kauft Objekterkennungs-Start-up DNNresearch

von Florian Kalenda

Es ist aus einem Projekt der Universität Toronto hervorgegangen. Google hatte es schon mit 600.000 Dollar finanziert. Der Professor und zwei Studenten schließen sich Google an. Es bekommt auch Zugriff auf ihre Entwicklungen. weiter

Google stellt Patentantrag für Glass

von Bernd Kling

Der Antrag beschreibt eine Computerbrille bis in die kleinsten Details. Er weist auch auf alternative Projektionstechniken hin, die in späteren Jahren zum Einsatz kommen könnten. Der umfangreiche Antrag wurde bereits im August 2011 eingereicht. weiter

Bericht: Google plant Retail Stores

von Bernd Kling

Noch in diesem Jahr will Google angeblich eigene Flaggschiff-Läden in wichtigen US-Städten eröffnen. Kaufinteressenten sollen dort Chromebooks, Android-Smartphones sowie neuartige Produkte wie Google Glass erproben können. In Elektronikmärkten gibt es bereits Mini-Chrome-Stores mit von Google geschulten Mitarbeitern. weiter

Google lässt sich Lasertastatur patentieren

von Florian Kalenda

Der Antrag beschreibt eine alternative Eingabemethode für die Brille Google Glass. Die Tastatur nutzt Hand oder Arm des Benutzers als Projektionsfläche. Neben Antippen der Tasten sollen auch Handgesten erkannt werden. weiter

Google veranstaltet Programmierwettbewerbe zu Google Glass

von Florian Kalenda

Es handelt sich um die erste Möglichkeit, das Gerät auszuprobieren. Die Veranstaltungen finden Ende Januar in San Francisco und Anfang Februar in New York statt. Eingeladen sind Vorbesteller der Entwicklerversion für 1500 Dollar. weiter

Gerücht: Apple entwickelt iWatch

von Bernd Kling

Die intelligente Armbanduhr kommt angeblich mit einem OLED-Display und 1,5 Zoll Diagonale. Sie soll sich per Bluetooh mit einem iPhone verbinden und dessen Funktionen teilweise bereitstellen. Sony bietet mit seiner SmartWatch bereits eine "Android-Armbanduhr" an. weiter

Auch Olympus stellt eine Augmented-Reality-Brille vor

von Florian Kalenda

Wie Google Glass sieht der Anwender sowohl Einblendungen als auch die vor ihm liegende Realität. Das 30-Gramm-Modell nutzt eine Bluetooth-Verbindung. Olympus forscht mindestens seit 1992 an solchen Konzepten. weiter

Apple sichert sich Patent für Google-Glass-ähnliches Gerät

von Björn Greif

Es beschreibt ein auf dem Kopf getragenes Display, auf das Bilder projiziert werden. Auch stereoskopische Darstellung ist laut Patentbeschreibung möglich. Vermutlich ist es anders als Googles Brille aber nicht für den mobilen Einsatz gedacht. weiter

Google-Brille kommt nächstes Jahr für 1500 Dollar

von Bernd Kling

Teilnehmer der Konferenz Google I/O können eine "Explorer Edition" vorbestellen. Eine preisgünstigere Verbraucherversion wird vielleicht Ende 2013 folgen. Nach einer aktionsreichen Vorführung erprobten erste Journalisten die Computerbrille. weiter

Google enthüllt Android 4.1, Nexus 7 und Nexus Q

von Bernd Kling

Android 4.1 Jelly Bean bringt zahlreiche Verbesserungen. Mit Nexus 7 kommt Googles eigenes Tablet für 199 Dollar. Das kugelförmige Nexus Q ist ein immer mit der Cloud verbundenes Mediencenter. Ausgewählte Entwickler können die Computerbrille Google Glass vorbestellen. weiter

Google postet mit Augmented-Reality-Brille gefilmtes Video

von Florian Kalenda

Teilnehmer der Google+ Photography Conference konnten sie ausprobieren. Einer sprang damit Salti auf einem Trampolin. Sergey Brin zufolge ist sie aber noch nicht einmal im Alpha-Stadium und dieses Jahr kaum zu erwarten. weiter