AVM veröffentlicht FritzOS 7 für die Fritzbox 6490 Cable

von Kai Schmerer

Für die beiden Handelsmodelle der Fritzbox 6590 Cable und 6490 Cable bringt das Update auf Fritz OS 7 zwei besondere Highlights: Der neue Einrichtungsassistent macht die erstmalige Einrichtung einer Fritzbox am Kabelanschluss noch einfacher. weiter

AVM veröffentlicht FritzOS 7 für die Fritzbox 7490

von Bernd Kling

Das neue FritzOS vereinfacht die Nutzung des Hotspots und erlaubt die Integration von weiteren Smart-Home-Geräten. Mit FritzOS 7 können mehrere Fritzbox-Geräte als Mesh-Repeater eingesetzt werden. weiter

CeBIT: AVM zeigt FritzOS 7 und neue Fritzbox-Modelle

von Kai Schmerer

FritzOS 7 soll ab Juli für alle aktuellen Fritzbox-Modelle ausgeliefert werden. Schon jetzt steht für das im freien Handel erworbenen Fritzbox-Modell 6590 Cable eine neue Labor-Firmware zur Verfügung, die die neuen WLAN-Mesh-Leistungen und alle Funktionen von FritzOS 7 beinhaltet. weiter

AVM zeigt Fritzbox 7583 auf dem Mobile World Congress

von Bernd Kling

Der Router unterstützt G.fast mit beschleunigter Frequenz sowie Supervectoring 35b. Er ist über Provider erhältlich, die Anschlüsse mit diesen Technologien anbieten. Dank Bonding sollen gebündelte Datenraten bis zu 3 GBit/s beziehungsweise 600 MBit/s möglich sein. weiter

Fritzbox 6890 LTE: Internet über Mobilfunk oder DSL

von Bernd Kling

AVM verspricht Downloadraten von bis zu 300 MBit/s. Für Ausfallsicherheit sorgt die automatische Fallback-Funktion von DSL auf LTE. Bei einer wieder stabilen DSL-Verbindung schaltet das Gerät auf DSL zurück. weiter

Neues FritzOS mit Mesh-Funktionen für mehr AVM-Repeater

von Nico Ernst

Für vier seiner Repeater und zwei Powerline-Adapter mit WLAN hat AVM neue Firmware freigegeben. Mit passenden Fritzboxen lässt sich damit ein Mesh-Netzwerk aufspannen, das bessere Abdeckung und mehr Tempo bringen soll. weiter

IFA: AVM zeigt Fritzbox 6890 LTE

von Anja Schmoll-Trautmann

Sowohl über LTE CAT6 als auch über DSL können laut Hersteller Downloadraten von bis zu 300 MBit/s erreicht werden. Die AVM Fritzbox 6890 LTE kommt im 4. Quartal 2017 für 349 Euro in den Handel. weiter

AVM FritzOS 6.80 jetzt auch für die Fritzbox 7490 verfügbar

von Anja Schmoll-Trautmann

AVM bietet die neue Firmware-Version FritzOS 6.80 jetzt auch für die Fritzbox 7490 an. Bislang stand sie nur für das aktuelle Flaggschiff Fritzbox 7580 und die Fritzbox 7560 zur Verfügung. Das Update bringt unter anderem neue Features im Bereich Smart Home, Telefonie, Performance und Sicherheit. weiter

AVM macht FritzOS 6.60 für erste Fritzbox-Router verfügbar

von Björn Greif

Den Anfang machen die Spitzenmodelle Fritzbox 7490 und Fritzbox 6490 Cable. Die neue Firmware soll den Internetzugang beschleunigen und die Internettelefonie-Qualität steigern. Neu ist auch eine anpassbare Willkommensseite für den WLAN-Gastzugang. weiter

AVM warnt wiederholt vor Telefonmissbrauch bei Fritzbox-Routern

von Björn Greif

Durch "einzelne Fälle" aus den vergangenen Tagen sieht sich der Berliner Hersteller veranlasst, nochmals auf ein schon lange verfügbares Update hinzuweisen. Es schließt bereits Anfang 2014 beziehungsweise 2015 gefundene Schwachstellen. Offenbar haben aber noch immer nicht alle Nutzer die neue Firmware installiert. weiter

CeBIT: AVM stellt Einstiegs-WLAN-Router Fritzbox 4040 vor

von Björn Greif

Wie der Vorgänger Fritzbox 4020 verzichtet er auf ein eigenes Modem, wodurch er sich unabhängig von der Netzzugangstechnik hinter jedes Modem hängen lässt. Die Ausstattung wurde um Support für USB 3.0 und IEEE 802.11ac erweitert. Das neue Modell soll im zweiten Quartal für 89 Euro in den Handel kommen. weiter

AVM präsentiert zum MWC Fritzbox-Router mit höheren Datenraten

von Björn Greif

Die neuen Modelle 7581 und 7582 unterstützen die Übertragungstechniken Supervectoring sowie Kanalbündelung beziehungsweise den VDSL2-Nachfolger G.Fast. Sie sollen somit einen Datendurchsatz von bis zu 300 MBit/s respektive 1 GBit/s erreichen. Zudem stellt AVM in Barcelona auch Router für Glasfaser, Kabel und LTE vor. weiter

AVM bringt Fritzbox 6820 LTE in den Handel

von Björn Greif

Es ist der erste Router des Berliner Herstellers, der sowohl LTE als auch UMTS mit HSPA+ unterstützt. Die Anbindung von Geräten erfolgt via Gigabit-Ethernet oder WLAN nach IEEE 802.11b/g/n. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 199 Euro. weiter