Adobe stopft sieben kritische Löcher in Flash Player

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind die Versionen für Windows, Mac OS X, Linux und Android. Ein Angreifer könnte die Kontrolle über ein System übernehmen. Flash Player 11.3 ist zudem zu Apples Sicherheitstechnik Gatekeeper kompatibel. weiter

Microsofts IE10 kommt noch mit eingebautem Flash-Player

von Bernd Kling

Entgegen früheren Ankündigungen wird Flash auch für die Metro-Oberfläche von Windows 8 verfügbar. Es soll sich um eine Übergangslösung für die nächsten Jahre handeln. Auf Dauer setzt auch Adobe auf HTML 5 und offene Webstandards. weiter

EMC übernimmt Flash-Spezialisten XtremIO

von Florian Kalenda

Der Storage-Anbieter bereitet sich damit auf eine Zukunft mit rein Flash-basiertem Speicher vor. Im Flash-Markt ist er seit 2008 vertreten. Letztes Jahr verkaufte er 24 Petabyte Flash-Kapazität. weiter

Adobe schließt Sicherheitslücken in Photoshop und Shockwave

von Stefan Beiersmann

Auch Illustrator und Flash Professional sind anfällig. Insgesamt stopft Adobe 13 als kritisch eingestufte Löcher. Die Patches für Photoshop, Illustrator und Flash Professional stehen jedoch nur als kostenpflichtiges Upgrade auf CS6 zur Verfügung. weiter

Adobe schließt kritische Lücke in Flash Player

von Stefan Beiersmann

Anfällig sind die Versionen für Windows, Mac OS X, Linux und Android. Das von der Schwachstelle ausgehende Risiko stuft Adobe als "kritisch" ein. Hacker nutzen sie bereits für zielgerichtete Angriffe auf Windows-Nutzer aus. weiter

Google schließt fünf Sicherheitslücken in Chrome

von Björn Greif

Von ihnen geht in drei Fällen ein "hohes" und in zwei ein "mittleres" Risiko aus. Die mit Version 18.0.1025.168 korrigierten Fehler stecken unter anderem im XML-Parser und in der Sandbox. Es gibt auch eine neue Entwicklerversion von Chrome 20. weiter

Adobe arbeitet an CSS-Spezifikation für Transparenzen

von Anita Klingler

Bis Mai will es dem W3C einen Spezifikationsentwurf vorlegen. Ein erster Vorschlag enthält eine CSS-Eigenschaft namens "blend-mode". Sie soll Bildmanipulationen ermöglichen, wie sie aus Photoshop und Flash bekannt sind. weiter

SanDisk meldet unerwartet schwache Nachfrage nach Flash

von Florian Kalenda

Gleichzeitig sinken die Preise. Die Warnung steht im Kontrast zu äußerst positiven Einstufungen durch Analysten. Statt 1,34 Milliarden Dollar wird der Umsatz nur 1,2 Milliarden betragen. Die Bruttomarge geht um rund 40 Prozent zurück. weiter

Adobe stopft erneut zwei kritische Löcher in Flash Player 11

von Stefan Beiersmann

Sie stecken in den Versionen für Windows, Mac OS X, Linux, Solaris und Android. Es handelt sich um Speicherfehler, die das Einschleusen von Schadcode ermöglichen. Ein Angreifer könnte die Kontrolle über ein betroffenes System übernehmen. weiter

Adobe verzeichnet Gewinnrückgang von 21 Prozent

von Stefan Beiersmann

Der Überschuss geht auf 185,2 Millionen Dollar zurück. Seinen Umsatz steigert Adobe um 2 Prozent auf 1,045 Milliarden Dollar. Die Zahlen entsprechen in etwa den Erwartungen von Analysten. weiter

Toshiba kündigt SD-Karten-Reihe Exceria an

von Florian Kalenda

Zunächst neun Modelle erreichen bis zu 95 MByte/s beim Lesen und 90 MByte/s beim Schreiben. Karten mit dieser Geschwindigkeit sind aber auf maximal 32 GByte beschränkt und erreichen den Markt erst im Juli. weiter

Adobe-Roadmap: Flash Player für Linux läuft aus

von Florian Kalenda

Das native Plug-in erscheint in diesem Quartal als Version 11.2 zum letzten Mal. Zwei jahre lang soll es noch sicherheitsrelevante Updates geben. Linux-Anwender können auf Chrome ausweichen: Der Browser bringt Flash mit. weiter