Apple Pay ab sofort in der Schweiz nutzbar

von Björn Greif

Außerhalb Großbritanniens ist es das erste europäische Land, in dem Besitzer eines aktuellen iPhone oder einer Apple Watch damit in Geschäften bezahlen können. Möglich ist dies zum Start etwa bei Aldi Suisse, avec, C&A und Spar. Der Bezahldienst unterstützt Karten von Bonus Card, Conercard und SwissBankers. weiter

Video on Demand in Deutschland: Amazon führt vor Netflix

von Bernd Kling

Vor allem das Abonnement-Modell setzt sich durch, aber auch andere Angebotsformen wie Bezahlvideos und Downloads legen zu. 43 Prozent der Internetnutzer in Deutschland haben sich bereits für kostenpflichtige VoD-Angebote entschieden. Bis 2021 könnte der Markt die Milliardengrenze erreichen. weiter

Ebay nutzt Googles AMP zur Beschleunigung mobiler Shoppingseiten

von Björn Greif

Accelerated Mobile Pages sollen rund zehnmal schneller laden als reguläre Seiten. Eigentlich waren sie für Verlagsinhalte und News-Feeds gedacht. Durch stetig hinzukommende Komponenten wird die Technik laut Ebay aber auch für E-Commerce-Unternehmen zunehmend interessant. weiter

Amazon veranstaltet am 12. Juli erneut Schnäppchentag für Prime-Kunden

von Björn Greif

Es bewirbt den zweiten Prime Day als "das größte Amazon-Event aller Zeiten". Weltweit wird es an diesem Tag über 100.000 zeitlich und in der Stückzahl begrenzte Deals anbieten. Am 12. Juli ab 0 Uhr gibt es zunächst Angebote im Fünf-Minuten-Takt, ab 6 Uhr kommen hunderte Blitzangebote pro Stunde hinzu. weiter

Dash-Buttons: Amazon nimmt 15 Dollar plus 15 Prozent Umsatzbeteiligung

von Florian Kalenda

Der Verbraucher zahlt weitere 5 Dollar, die ihm aber auf spätere Bestellungen angerechnet werden. Laut Wall Street Journal machen immer mehr Marken mit - trotz einer gewissen Skepsis. Sie versprechen sich einen guten Kontakt zu Amazon und wollen keinen Trend verpassen. weiter

Musiker und Youtube streiten weiter um Urheberrecht und Geld

von Florian Kalenda

Pünktlich zu Neuverhandlungen zwischen Major Labels und Youtube wiederholen Stars wie Paul McCartney ihre Kritik. Technikfirmen streichen "riesige Profite" ein, während "die Einnahmen von Songschreibern und Künstlern weiter abnehmen." Beide Seiten halten den DMCA für reformbedürftig. weiter

Walmart testet Roboter-Einkaufswagen

von Florian Kalenda

Er würde dem Kunden automatisch folgen und den Einkaufszettel verwalten. Technische Basis ist der Roboter Bungee von Five Elements Robotics. Walmart experimentiert auch mit Drohnen in Lagerhäusern, um falsch abgelegte Waren zu ermitteln. weiter

IBM WebSphere Commerce unterstützt Apple Pay

von Bernd Kling

Der Bezahldienst steht ab Herbst für 12.000 Onlineshops bereit, die Händler weltweit auf Basis der IBM-Lösungen WebSphere Commerce betreiben. Bei den Kunden setzt er Apples Safari-Browser auf iPhone, iPad oder Mac voraus. Die Shop-Betreiber können das neue Feature mit einem Widget hinzufügen. weiter

WWDC: Apple Pay erlaubt künftig Bezahlen im Web

von Björn Greif

Damit tritt Apple in direkte Konkurrenz zu PayPal. Die Autorisierung der Online-Käufe erfolgt wie in Apps über den Touch-ID-Sensor von iPhone, iPad oder Apple Watch. Im Sommer soll der Bezahldienst zudem in Frankreich und der Schweiz starten. weiter

Mehr Titel als Prime Music: Amazon plant umfassenden Streamingdienst

von Florian Kalenda

Er könnte laut Reuters im Sommer oder Frühherbst starten. Der Preis von 9,99 Dollar soll dem der Konkurrenten entsprechen. Das für Prime-Abonnenten kostenlose Prime Music hat nur eine Million Titel, während Apple Music und Spotify 30 Millionen vorweisen können. weiter

Amazon investiert zusätzliche 3 Milliarden Dollar in Indien

von Florian Kalenda

Amazon.in wächst derzeit über alle Erwartungen hinaus. Eine Cloud-Region Indien will AWS noch dieses Jahr anbieten. Und auch ein Entwicklerzentrum in Hyderabad plant der Konzern, der laut seinem CEO Jeff Bezos bisher 45.000 Stellen in Indien geschaffen hat. weiter

BrandZ Top 100: Google löst Apple als wertvollste Marke ab

von Bernd Kling

Millward Brown misst Google einen um 32 Prozent auf 229,2 Milliarden Dollar gesteigerten Markenwert zu. Apple hingegen büßte um 8 Prozent auf 228,5 Milliarden Dollar ein. Große Zuwächse erzielten Facebook (44 Prozent) und Amazon (59 Prozent). Auf Platz 22 folgt mit SAP die erste deutsche und zugleich europäische Marke. weiter

EU: Mitgliedsländer sollen Uber und Airbnb nicht verbieten

von Bernd Kling

Den Mitgliedsstaaten rät die Europäische Kommission zu weniger einschränkenden Maßnahmen, die angemessen sind und dem öffentlichen Interesse entsprechen. Das geht aus einem Entwurf für neue Richtlinien hervor. Vollständige Verbote sind demnach nur als letztes Mittel auszusprechen. weiter

Amazon ermöglicht Alexa im Browser

von Florian Kalenda

Es steht unter Echosim.io zum Ausprobieren in englischer Sprache bereit. Ein Konto bei Amazon.com ist erforderlich. Entwickler können dort zudem kleine Tests absolvieren. Optisch wird Echosim.io durch 3D-JavaScript-Animationen aufgewertet. weiter

Samsung Pay startet in Europa

von Bernd Kling

In der nächsten Woche ist die Einführung in Spanien als erstem europäischem Land vorgesehen. "Später in diesem Jahr" soll der Bezahldienst in Großbritannien durchstarten. Um im Wettbewerb mit Apple Pay und Android Pay zu bestehen, hat Samsung Partnerschaften mit Ladenketten und dem Londoner Verkehrssystem vereinbart. weiter

Fitbit kauft Bezahldienst von Coin

von Florian Kalenda

Für 2016 sind noch keine Wearables mit Bezahlfunktion zu erwarten. Langfristig sollen Fitbits Produkte auf diese Weise aber "smarter" werden. Das einst per Kickstarter finanzierte Coin stellt den Betrieb fast vollständig ein. weiter

CEO Jeff Bezos: Amazon braucht mehr Ladengeschäfte

von Florian Kalenda

"Wir werden definitiv weitere Läden eröffnen, wissen aber noch nicht, wie viele", erklärte er der Aktionärsversammlung. Ein zweiter Schwerpunkt ist der Ausbau von Prime, um weitere Kunden zu gewinnen. Anträge auf Offenlegung von mehr Informationen zu Menschenrechtssituation und Umweltschutz lehnten die Aktionäre ab. weiter

Microsoft und Google verschärfen Werberichtlinien zum Schutz der Nutzer

von Bernd Kling

Sie wollen in ihren Suchmaschinen bestimmte Anzeigenkategorien nicht mehr ausliefern, die oft betrügerischen Zwecken dienen. Bing weist Anzeigen von Drittanbietern ab, die technischen Support für Produkte oder Services anbieten, die nicht ihre eigenen sind. Google untersagt Inserate für überteuerte Kurzzeitkredite. weiter

Telefónica kündigt vollständig mobiles Bankkonto „O2 Banking“ an

von Björn Greif

Kunden sollen damit per Smartphone ein Girokonto eröffnen, Daueraufträge und Überweisungen erstellen sowie Kontostand und Transaktionen überprüfen können. Das in Kooperation mit der Fidor Bank umgesetzte Angebot umfasst auch eine kostenlose MasterCard. Statt Zinsen gibt es zusätzliches Highspeed-Datenvolumen. weiter

Yahoo zahlt 2000 Dollar für Hinweis auf ImageMagick-Lücke

von Florian Kalenda

Es verspricht eigentlich bis zu 15.000 Dollar fürs Finden von Lücken mit großen potenziellen Auswirkungen. Sicherheitsforscher Behrouz Sadeghipour hatte die Schwachstelle "ImageTragick" auf der Yahoo-Site Polyvore am 4. Mai gemeldet und Beispielcode beigefügt. Er ist aber nicht ihr Entdecker. weiter

Facebook: „Zehntausende Entwickler“ arbeiten an Chatbots

von Florian Kalenda

Außerdem versenden 5000 Shopify-Händler schon Bestellbestätigungen über Facebook Messenger. Eine Entmenschlichung von Chat befürchtet Produktmanager Stan Chudnovsky nicht: Vielmehr sei die Kommunikation zwischen Firmen und ihren Kunden in Telefon-Hotlines schon allzu roboterhaft. weiter

Patente: Jetzt klagt auch Groupon gegen IBM

von Florian Kalenda

IBM Websphere nutzt angeblich ein Groupon-Patent, wenn es Händlern stadortabhängige Kundenbenachrichtgungen erlaubt. Es handelt sich um eine Gegenklage. Laut Groupon versucht IBM, "seinen Status als Dinosaurier der Einwähl-Ära loszuwerden", indem es gegen Rechte "heutiger" Technikfirmen verstößt. weiter

Adblock Plus meldet 100 Millionen aktive Installationen

von Florian Kalenda

Nach Nutzern kann es nicht unterscheiden. Zudem berichtet Anbieter Eyeo von Schwierigkeiten bei der Erfassung aufgrund eigener Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre. Mit Verfügbarkeit von Adblock Plus für Edge könnte die Zahl demnächst weiter zulegen. weiter

Microsoft startet Windows Store für Unternehmen

von Florian Kalenda

Er ermöglicht Volumenkäufe - zunächst allerdings nur per Kreditkarte. Zahlen per Rechnung, Rabatte und Freischalten von In-App-Käufen sollen folgen. Entwickler müssen ihre Windows-10-Apps erst für das neue Angebot in Dev Center freigeben. Microsoft zufolge geben KMUs jährlich 70 Milliarden Dollar für Software, Anwendungen und Utilities aus. weiter