Amazon stellt Kreditkartenlesegerät ein

von Florian Kalenda

Es war in den USA ein gutes Jahr lang für 10 Dollar erhältlich. Zudem unterbot Amazon die von Konkurrenten wie Square und Paypal geforderten Gebühren deutlich. Einen Grund für das plötzliche Ende nennt es nicht. weiter

Amazon arbeitet an Fernseh-Shopping

von Florian Kalenda

In den USA können Fire-TV-Nutzer bereits testweise einkaufen, wenn sie auf Werbung klicken. Mindestens drei Klicks pro Transaktion sind nötig. Der Start soll aber wegen des noch fehlenden Warenkorbs auf 2016 verschoben worden sein. Zudem plant Amazon einen eigenen Shopping-Kanal. weiter

Mastercard: Jedes Gerät kann Bezahlmittel werden

von Florian Kalenda

Seine noch namenlose Technik entstand zusammen mit NXP und Qualcomm. General Motors will sie in Autoschlüsselanhänger, der Designer Adam Selman und Ringly in Schmuckstücke integrieren. Die Verwaltung und notfalls Sperrung erfolgt per Mastercard-App. weiter

Google nimmt Podcasts in Play Music auf

von Florian Kalenda

Der Upload ist zunächst ausschließlich für US-Podcaster möglich. In "wenigen Wochen" sollen sie dann über die Android-Musik-App zu hören sein. Mit kuratierten Empfehlungen visiert Google besonders Android-Nutzer als Zielgruppe an, die bisher keine Podcasts hören. weiter

O2 erlaubt App-Kauf über Handyrechnung

von Stefan Beiersmann

Die Option die Telefónica-Tochter für App Store, iTunes, Apple Music und iBook Store an. Apple testet sie offenbar vorerst nur in Deutschland. Anfang November soll die Funktion hierzulande allen O2-Kunden zur Verfügung stehen. weiter

B2B-E-Commerce und SAP: Über die richtige Brücke muss es gehen

von Roland Fesenmayr

Immer mehr Händler und –Hersteller bemühen sich, Geschäftskunden durch effizienten und einfachen Einkauf über das Internet an sich zu binden. Für Dafür ist allerdings die nahtlose Einbindung der E-Commerce-Plattform in eine Geschäftssoftware wie SAP ERP unabdingbar. Im Gastbeitrag für ZDNet, führt Roland Fesenmayr, CEO OXID eSales AG, aus, was dabei zu beachten ist. weiter

Amazon geht gegen über 1000 Verfasser gefälschter Bewertungen vor

von Björn Greif

Sie sollen diese dubiose Dienstleistung gegen Bezahlung über die Vermittlungsplattform Fiverr angeboten haben. Amazon klagt nun vor dem Superior Court in Seattle auf Unterlassung und Schadenersatz. Ihm zufolge untergraben solche Fake-Rezensionen das Vertrauen der Kunden und schädigen seine Marke. weiter

Gemalto entwickelt dynamische Prüfnummer für Bankkarten

von Björn Greif

Bei aktuellen Bank- und Kreditkarten ist die dreistellige Kartenprüfnummer stets fest vergeben. Nach Gemaltos Konzept soll sie sich alle 20 Minuten ändern. Ziel ist es, vor allem Online-Transaktionen besser abzusichern. weiter

Facebook führt neue Shopping-Formate ein

von Stefan Beiersmann

Ein Shopping-Feed fasst künftig Einträge und Fotos zu Produkten eines Händlers zusammen. Facebook stellt ihn anhand von Vorgaben des Anbieters und den Vorlieben von Nutzern zusammen. Nach Unternehmensangaben suchen inzwischen 50 Prozent der Nutzer Produkte auf Facebook. weiter

Bericht: Tausende Nutzer von Identitätsdiebstahl betroffen

von Rainer Schneider

Laut einem Bericht von NDR Info sollen sich unter den Betroffenen auch mehrere hundert Deutsche befinden. Nachdem sie die Namen und Adressen der Betroffen aggregiert haben, erstellen die Kriminellen in deren Namen eigene Online-Shops, über die sie dann gefälschte Produkte verkaufen. An die Daten sind sie offenbar durch Bestellungen in legalen Online-Shops gelangt. weiter

iPhone 6: Bestellbestätigung mit Malware verseucht

von Bernd Kling

Betrüger versenden Bestätigungen per E-Mail, die angeblich von Amazon kommen. Die angehängte Rechnungsdatei im Microsoft-Word-Format enthält jedoch einen Trojaner, berichtet der Sicherheitsexperte Graham Cluley. Der Täuschungsversuch verrät sich durch Unstimmigkeiten, die bei unaufgeregter Betrachtung zu erkennen sind. weiter

Bericht: Amazon plant Live-TV via Web

von Florian Kalenda

Laut Bloomberg verhandelt es mit CBS und Comcast über deren Kanäle. Die Informationen wirken widersprüchlich: So soll die Diskussion noch im Anfangsstadium sein, aber seit Monaten laufen. 2014 hatte das Wall Street Journal ähnliche Gespräche gemeldet. weiter

Samsung-Tochter LoopPay gehackt

von Stefan Beiersmann

Der Angriff fand offenbar schon im Februar statt. Entdeckt wurde er allerdings erst im August. Samsung und LoopPay zufolge hatten die Hacker keinen Zugriff auf Nutzer- oder Bezahldaten. Ziel war demnach LoopPays Technologie Magnetic Secure Transmission. weiter

So gelingt dem stationären Handel der Sprung in den Omnichannel-Commerce

von Roland Fesenmayr

Ganz offensichtlich steckt der stationäre Handel in einer Krise. Doch wider Erwarten profitiert der Onlinehandel davon nicht mehr so, wie das lange angenommen wurde. Im Gastbeitrag zeigt schlägt Roland Fesenmayr von OXID eSales Omnichannel als Ausweg vor und nennte Beispiele, die den Weg erfolgreich gegangen sind. weiter

Amazon Flex führt Lieferungen durch Privatfahrer ein

von Florian Kalenda

Die Fahrer stellen Prime-Now-Expresslieferungen zu. Sie verdienen Amazon zufolge 18 bis 25 Dollar pro Stunde - bei freier Zeiteinteilung. Nach dem Start in Seattle sollen Manhattan und acht weitere US-Städte bald folgen. weiter

Samsung Pay startet in den USA

von Bernd Kling

Der Bezahldienst kann nicht nur mit der Nahfunktechnik NFC, sondern auch an Kassenterminals mit Magnetstreifenleser eingesetzt werden. Die patentierte Technologie dafür erwarb Samsung mit der Übernahme des Apple-Pay-Konkurrenten LoopPay. Auch in Großbritannien, Spanien und China ist die baldige Einführung von Samsung Pay geplant. weiter

Abzocke bei Amazon: Betrüger kapern seriöse Marketplace-Shops

von Björn Greif

Sie stellen dort Lockangebote ein, die der Kunde aber nicht auf dem üblichen Weg über Amazons internes System bezahlen soll. Stattdessen wird er aufgefordert, den vermeintlichen Verkäufer vor der Bestellung per E-Mail zu kontaktieren und den Kaufbetrag per Vorkasse zu überweisen. weiter

Ebay startet in Kürze Plus-Programm nach Vorbild von Amazon Prime

von Björn Greif

Gegen eine Jahresgebühr von 19,90 Euro können Käufer kostenlosen Expressversand und einmonatige Gratisrücksendungen bei teilnehmenden Verkäufern nutzen. Außerdem erhalten sie Zugang zu exklusiven Deals und Werbeaktionen. Parallel kündigt Ebay für Februar Änderungen bei den Verkäuferstandards an. weiter

Google startet Android Pay in den USA

von Björn Greif

Zunächst lässt sich die Bezahlplattform in über einer Million Restaurants und Geschäften nutzen. Kunden können beispielsweise bei McDonalds oder Staples mit dem Smartphone per Kreditkarte zahlen. Google Wallet wird als Dienst zum Geldtransfer zwischen Nutzern weitergeführt. weiter

Bericht: Amazon führt auch in München Lieferungen binnen Stunden ein

von Björn Greif

Dazu plant es nach Informationen der Süddeutschen Zeitung zwei neue Logistikzentren in der Bayerischen Landeshauptstadt und in Olching. 2016 sollen sie den Betrieb aufnehmen. Bisher ist der Schnelllieferdienst Prime Now nur in den USA und Großbritannien verfügbar. weiter

Amazon Web Services übernimmt Videodienst Elemental

von Florian Kalenda

Es ist auf Software-basierte Lösungen für Provider spezialisiert. Zu seinen Kunden zählen BBC und NDR, ESPN und HBO, aber auch Apple und Microsoft. Amazon wird die Marke weiterführen und die Technik zusätzlich mit seiner Cloudplattform integrieren. weiter

Paypal startet URL-basierten Bezahldienst Paypal.me

von Florian Kalenda

Jeder Anwender erhält eine Adresse nach dem Schema paypal.me/username. Beispielsweise kann man per Linkversand zur Rückzahlung von Schulden auffordern. Anders als bei einer E-Mail-Adresse kann der Link auch beliebig im Impressum oder in Social-Networking-Profilen angegeben werden, ohne Spam fürchten zu müssen. weiter

Angebliches Geheimprojekt Google Here vor Launch eingestellt

von Florian Kalenda

Es sollte ortsbasierte Informationen liefern - und zwar Hilfsdienste wie Fahrplan- und Ticketanzeige am Bahnhof, aber auch ortsabhängige Werbung. Zusätzlich zu GPS wollte Google Beacons nutzen. Es fürchtete aber, der Google Maps ergänzende Dienst mit eigener App könne zu aufdringlich wirken. weiter

EU-Kartellverfahren: Konkurrenten kritisieren Googles Antwort

von Florian Kalenda

Die Lobbygruppe Icomp um Microsoft schreibt: "Der heutige Blogbeitrag Googles ist bedauerlicherweise ein weiterer Versuch, die Aufmerksamkeit von den verheerenden Konsequenzen seiner Bevorzugung eigener Angebote für den Online-Markt abzulenken." Sie fordert eine mündliche Anhörung. weiter

Google antwortet EU: „Qualitätsverbesserungen nicht wettbewerbsfeindlich“

von Florian Kalenda

In einem Blogbeitrag schreibt Justiziar Kent Walker: "Wir halten die vorläufigen Schlussfolgerungen für faktisch, juristisch und wirtschaftlich falsch." Beispielsweise passen Google zufolge die Behauptungen und die vorgeschlagenen Abhilfen nicht zueinander. Auch würden große Konkurrenten ignoriert. weiter

Dark-Web-Marktplatz Agora schließt vorübergehend

von Florian Kalenda

Er reagiert auf Berichte über mögliches Tor-Tracking und verdächtige Aktivitäten. Nun soll ein aufwändiges Update eingespielt und ein neuer Server bezogen werden. Zunächst haben aber User die Möglichkeit, ihre Bitcoin-Einlagen zu entnehmen. weiter