Trend Micro übernimmt Verschlüsselungsspezialisten

Mobile Armor besitzt Technologien zur Verschlüsselung von Festplatten und Wechselmedien. Sie sollen die Sicherheit von Daten auf Laptops, Tablet-PCs und Smartphones erhöhen. Die Transaktion soll noch 2010 abgeschlossen werden. weiter

Experton Group warnt vor verstärkten Lizenzkontrollen durch Adobe

Betroffen sind vor allem mittelständische und große Firmen. Da Adobe nicht als strategischer Lieferant gesehen wird, vernachlässigen sie das Lizenzmanagement. Bereits im Januar ist der Hersteller mit einer Klage gegen gebrauchte Lizenzen vorgegangen. weiter

EMC bietet Online-Backup-Dienst Mozy nun auch in Deutschland an

Client-Software, Support und Website sind in deutscher Sprache. Angeboten wird eine Variante für Privatnutzer und eine für Unternehmen. Die Preise beginnen bei 4,99 für Privatleute beziehungsweise 3,99 Euro plus 50 Cent pro GByte für Firmen. weiter

Amazon muss Kundendaten nicht an Steuerfahnder herausgeben

US-Finanzbeamte hatten für die Mehrwertsteuerberechnung Namen, Adressen und eine detaillierte Einkaufsliste der Kunden verlangt. Das verstößt gegen die amerikanische Verfassung: Den Staat gehen die Einkaufsgewohnheiten der Kunden nichts an. weiter

IBM übernimmt IT-Governance-Anbieter PSS Systems

Dieser stellt Lösungen zur automatisierten Analyse und Löschung von Daten bereit. BASF und die Deutsche Bank gehören zu den Kunden. Die Software wird Teil von IBMs Suite für Information Lifecycle Management. weiter

Gewährleistungsausschluss im Onlinehandel

Der Bundesgerichtshof hat jetzt seine Entscheidung zum Gewährleistungsausschluss im Onlinehandel veröffentlicht. Der verhandelte Fall war kompliziert, da von dem umstrittenen Angebot sowohl gewerbliche als auch private Käufer angesprochen wurden. weiter

RSA-Studie: Compliance-Anforderungen wachsen

Autor ist das Security for Business Innovation Council. Es schlägt einen Plan mit sieben Punkten für Unternehmen vor. Schließlich steigen die Anforderungen von Geschäftspartnern - und immer mehr Länder achten streng auf die Einhaltung der Regeln. weiter

Symantec: vom Sicherheitsspezialisten zum Vertrauensanbieter

Auf seiner Kundenkonferenz "Vision" in Barcelona hat Symantec präsentiert, wie die jüngsten Zukäufe - insbesondere PGP und Verisign - ins Portfolio passen. Der Fokus liegt künftig darauf, vertrauenswürdige Umgebungen zu schaffen. weiter

Nicht jede Firma darf sich als „International“ bezeichnen

Eine ausschließlich in Deutschland ansässige und tätige Firma darf die Geschäftsbezeichnung "International" nicht in ihrem Firmennamen führen. Das Oberlandesgericht Dresden sieht darin eine wettbewerbswidrige Irreführung. weiter

IBM kauft Softwareanbieter OpenPages

Die Akquisition soll den Bereich Business Analytics stärken. OpenPages bietet Lösungen für das Risiko- und Compliance-Management an. Zu seinen Kunden gehören Barclays, Allianz, Viacom und Vodafone. weiter

Sicherheit in der Cloud: Verschlüsseln reicht nicht aus

Glaubt man Rechtsexperten, genügt es für den Datenschutz in der Cloud, Daten zu verschlüsseln. In der Praxis erweisen sich Auditierung und Verschlüsselung jedoch als Stolpersteine. Firmen stecken daher in einer Zwickmühle. weiter

Wächter über die Regeln: der Weg zum IT Compliance Manager

Die IT-Umgebung eines Unternehmens muss eine wachsende Zahl gesetzlicher Vorschriften und Richtlinien einhalten. IT Compliance Manager achten darauf. ZDNet beschreibt das Aufgabengebiet sowie die erforderlichen Qualifikationen für diesen relativ neuen Beruf. weiter

HP kauft Sicherheitsanbieter Fortify

Fortify entwickelt Software für statische Sicherheitsanalyse von Anwendungen und Diensten. Es bleibt vorerst als eigenständige Firma erhalten. Später folgt eine Integration in den Geschäftsbereich Services and Solutions. weiter

Mitmachen oder verbieten: Soziale Netzwerke in Unternehmen

Soziale Netze können spürbaren Nutzen bringen. Trotzdem lassen sich die Risiken nicht einfach wegdiskutieren. Wer die Firma wie online vertreten soll, ist auch bei Experten umstritten. ZDNet zeigt Beispiele und Anhaltspunkte auf. weiter

Linux Foundation startet Compliance-Programm

Es soll die Einhaltung von Regeln und Gesetzen bei OSS auf neutraler, vertrauenswürdiger und nicht kommerzieller Basis ermöglichen. Dazu gibt es Tools, Schulungen und Dienste. Mit SPDX hat man einen Standard fürs Labeling von Komponenten geschaffen. weiter

Interview mit Anwalt: die Neuregelungen bei Google Adwords

Google hat auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu Adwords im März reagiert. Zum 14. September treten in Deutschland wichtige Änderungen der Richtlinien in Kraft. Der Anwalt Dr. Martin Bahr erklärt im Interview mit ZDNet die juristischen Aspekte. weiter

Google passt Apps an Bedürfnisse der US-Regierung an

Der Cloud-Dienst hat eine Zertifizierung nach dem Federal Information Security Management Act erhalten. Google Apps für Behörden bieten damit einen höheren Sicherheitsstandard als Apps für Private. Die Zertifizierung soll Bedenken zerstreuen. weiter

SEC-Klageschrift gibt Einsicht in Geschäfte zwischen Intel und Dell

Dell hat nach Angaben der amerikanischen Börsenaufsicht seine Bilanzen mit Intel-Geld den Analysten-Erwartungen angepasst. Diese Zahlungen wurden öffentlich nie erwähnt. Intel und Dell wollen den Bericht weder bestätigen noch bestreiten. weiter

Einigung mit Börsenaufsicht kostet Dell 100 Millionen Dollar

Damit ist eine Klage wegen betrügerischer Buchhaltungspraktiken abgewendet. Es geht um Zahlungen von Intel für die Verwendung von Prozessoren. Die Gründe für Dells steigende Profite seien "in erheblichem Maße falsch dargestellt" worden. weiter

Cloud Computing und andere Trends der nahen Zukunft

Der IT-Dienstleister Atos Origin hat soeben die dritte Auflage seiner jährlichen Zukunftsstudie herausgebracht. Sie unterscheidet sich von den üblichen Prognosen dadurch, dass sie einfach aufzeigt, was Unternehmen im Auge behalten sollten - und gar nicht auf Zahlen und Wachstumsraten eingeht. weiter

Bericht: Warteschleifen bei Hotlines werden kostenlos

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle gibt seinen Widerstand auf. Bisher verdient an Warteschleifen in erster Linie der Angerufene. Bis die Regelung in Kraft tritt kann es aber noch bis zu zwölf Monate dauern. weiter

Abmahnfalle Widerrufsrecht: Was sich jetzt geändert hat

Seit dem 11. Juni gilt ein neues Widerrufsrecht. Damit soll eine der wichtigsten Ursachen für Ärger zwischen Verkäufern und Käufern im Onlinehandel ausgeräumt werden. Ganz ohne Tücken ist aber auch die neue Regelung nicht. weiter

EU-Kommission stellt Digitale Agenda für Europa vor

Die Themen sind E-Commerce, Gesundheitswesen, Urheberrecht und technische Standards. Die Kommission will einen einheitlichen digitalen Wirtschaftsraum schaffen. Patientendaten sollen europaweit abrufbar sein. weiter

WLAN-Scanning: Strafanzeige gegen Google

Die Staatsanwaltschaft soll für Klarheit in Bezug auf offene WLANs sorgen. Der Kläger strebt eine Diskussion um die extensive Auslegung des Abhörverbots an. Ihm geht es auch um die Rechtslage beim versehentlichen Auslesen mobiler Geräte. weiter

Verordnung: Dienstleister müssen ihre Homepage aktualisieren

Die Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung ist nun in Kraft. Die verpflichtenden Angaben gehen über Paragraf 5 des Telemediengesetzes hinaus. Der Kölner Anwalt Kilian Kost befürchtet eine neue Abmahnwelle gegen Firmen, die sich nicht danach richten. weiter