Google und die Sicherheit: „Wir sind jetzt paranoid“

von Florian Kalenda und Tom Krazit

CEO Schmidt berichtet von stärkerer Abschottung der internen IT. Das Wichtigste ist seiner Meinung nach immer aktuelle Software. Google steigt deshalb so schnell wie möglich auf Chrome OS und ein Cloud-Modell um. weiter

Google steigert Performance von Google Docs

von Stefan Beiersmann und Tom Krazit

Die überarbeiteten Versionen der Online-Anwendungen ermöglichen eine Zusammenarbeit in Echtzeit. Sie verbessern auch die Kompatibilität zu Microsoft Office. Ab Anfang Mai stellt Google vorübergehend den Offline-Zugriff ein. weiter

Umfrage: Risiken von Cloud-Computing überwiegen

von Florian Kalenda und Lance Whitney

Das sagen 45 Prozent der US-Administratoren. 38 Prozent halten die Balance von Gefahren und Vorteilen für ausgeglichen. Unternehmenskritische Dienste wollen nur 10 Prozent in eine Cloud verlagern. weiter

Amazon Web Services führt Messaging-Dienst ein

von Florian Kalenda und Lance Whitney

Anbieter von Cloud-Services sollen eine solche Komponente nicht mehr selbst stricken müssen. Für 100.000 versandte Mails nimmt Amazon 2 Dollar. 100.000 HTTP-Benachrichtigungen kosten 6 US-Cent. Die ersten 100.000 Stück sind kostenlos. weiter

Rechtliche Hürden für Cloud Computing

von Jan Geert Meents

Beim Einsatz von Diensten aus der Wolke sind noch viele rechtliche Fragen offen. Wer die wichtigsten kennt und weiß, wie sie zu beantworten sind, kann jedoch schon heute von Cloud-Services profitieren und trotzdem auf der sicheren Seite bleiben. weiter

So sehen Europas Firmen Cloud Computing

von Peter Marwan

Das Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne hat im Auftrag von CA Unternehmen in Europa zu ihrer Einstellung und ihren Plänen in Bezug auf Cloud Computing befragt. ZDNet hat die Kernaussagen daraus zusammengestellt. weiter

SAP gibt Startschuss für sein Kollaborationstool StreamWork

von Peter Marwan

12Sprints verlässt die Beta-Phase und heißt jetzt SAP StreamWork. Die On-Demand-Software soll Teams bei der Entscheidungsfindung unterstützen. Die Einsteigerversion mit begrenzter Speicherkapazität und Funktionalität ist kostenlos. weiter

Ein Schritt in die Cloud: SAP Business One 8.8

von Markus Reppner

SAP will Version 8.8 von Business One Ende April auf den Markt bringen. Die wichtigsten Neuerungen sind die Integration in das Partner-Ökosystem, Analysefunktionen aus dem Business-Objekts-Portfolio, Web-2.0-Anwendungen und eine benutzerfreundliche Oberfläche. weiter

Dell stellt Lösungen für Cloud-Computing vor

von Markus Pytlik und Tom Espiner

Das Angebot besteht aus fertigen Hardware-Konfigurationen, Software und Dienstleistungen. Es soll innerhalb der nächsten 30 Tage verfügbar sein. Als Grundlage dient Dells neue Server-Reihe PowerEdge C. weiter

1&1 kündigt gemeinsam mit Zoho Online-Office-Tools an

von Peter Marwan

Der Start ist im ersten Halbjahr 2010 geplant. Zur Nutzung reicht ein Browser. Alle Daten liegen zentral bei 1&1. Das Angebot umfasst zunächst Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und ein Präsentationsprogramm. weiter

Wyse Deutschland ernennt neuen Geschäftsführer

von Dietmar Müller und Florian Kalenda

Karl Heinz Warum kommt von Citrix. Er will mit neuen Strukturen von den Wachstumsmärkten Desktop-Virtualisierung und Cloud-Computing profitieren. Peter van Caspel übernimmt zugleich die Vertriebsregion Benelux & Nordic. weiter

Microsoft zeigt neues Konzept für modulare Rechenzentren

von Ina Fried und Stefan Beiersmann

Es basiert auf vorgefertigten Containern. Die sogenannten ITPACs enthalten die IT sowie alle mechanischen und elektrischen Bauteile. Sie sind für den Einsatz im Freien geeignet und benötigen kein Gebäude. weiter

CA: Deutsche sind skeptisch gegenüber Clouddiensten

von Dietmar Müller und Florian Kalenda

Sicherheitsbedenken haben nur 18 Prozent der CIOs. 62 Prozent finden das Management zu aufwändig. Das führt dazu, dass 74 Prozent am Erfolg des Modells zweifeln und 10 Prozent sogar davon ausgehen, dass es bald wieder verschwindet. weiter

Microsoft stellt neue Werkzeuge für Cloud-Entwicklung vor

von Björn Greif

Mit den OData-SDKs sollen Programmierer plattformübergreifender Web- und Mobilanwendungen einfacher auf Daten in der Cloud zugreifen können. Auch eine zweite Preview des Informationsmarktplatzes "Dallas" ist verfügbar. Zudem verstärkt Microsoft sein Engagement für jQuery. weiter

Kollaborationstool von SAP nicht nur für SAP-Kunden

von Peter Marwan

Mit 12Sprints bietet SAP ein Cloud-Tool für die bessere Zusammenarbeit in Teams. Die Einstiegsvariante ist kostenlos, die Integration in andere Lösungen möglich, aber nicht notwendig. ZDNet untersucht Positionierung und Nutzen des Angebots. weiter

Microsoft und Mozilla begeistert von neuem Web-App-Standard

von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Im Rahmen einer W3C-Sitzung zeigt auch Opera Interesse. "Indexed DB" ermöglicht lokales Speichern von Daten. Das macht Offline-Arbeiten möglich und ist schneller als die Ablage in der Cloud. weiter

Der richtige Weg in die Cloud

von Markus Strehlitz

RSA-Manager Art Coviello schlägt für Unternehmen, die Cloud-Dienste nutzen wollen, ein Vier-Stufen-Konzept vor. Basis ist die Virtualisierung im eigenen Haus. Besonders mittelständische Firmen sollen Sicherheitstechnik künftig verstärkt aus der Datenwolke beziehen. weiter

Bitkom legt Konzept für Cloud-Computing vor

von Florian Kalenda und Lutz Pößneck

Ein Sechs-Punkte-Plan soll besonders Softwarehäusern bei der Umstellung helfen. Der Branchenverband sieht das Cloud-Modell als nachhaltige Veränderung der IT-Landschaft. Präsident Scheer: "Ich wünsche mir eine Gründungswelle." weiter

CA übernimmt Nimsoft für 350 Millionen Dollar

von Markus Pytlik

Der Zukauf soll den Geschäftsbereich Cloud-Computing stärken. Nimsoft entwickelt Lösungen zur Überwachung von Firmennetzwerken. Die Transaktion soll noch in diesem Monat abgeschlossen werden. weiter

Ex-Novell-Manager übernimmt Führung des W3C

von Jan Kaden und Stephen Shankland

Jeff Jaffe kümmert sich vor allem um organisatorische Fragen innerhalb des World Wide Web Consortium. Er will die Standardisierungsprozesse straffen. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Kontakte zu externen Entwicklern. weiter

CeBIT 2010: Messegesellschaft blickt positiv in die Zukunft

von Peter Marwan

Die Besucherzahlen stabilisierten sich. Technologisch war nahezu überall von Evolution statt Revolution die Rede. 2011 ist die Unterteilung in vier Plattformen geplant: :"CeBIT pro", "CeBIT gov", "CeBIT lab" und "CeBIT life". weiter

Symantec startet Gesundheitsdienst in der Cloud

von Jan Kaden und Lance Whitney

"Symantec Health" soll Kosten im Gesundheitswesen sparen. Der Cloud-Dienst hilft bei der Speicherung großer Mengen von medizinischen Bilddaten. Experten erwarten hier steigende Kosten. weiter

CeBIT: Strato nennt Preise für Online-Festplatte HiDrive

von Björn Greif

Privatanbieter stehen für monatlich 4 bis 30 Euro zwischen 100 und 2000 GByte Speicherplatz zur Verfügung. Geschäftskunden können für 40 bis 150 Euro im Monat auf 1 bis 5 TByte zugreifen. Die Einrichtungsgebühr beträgt 9,90 Euro. weiter