Chip-Start-up Tilera erhält 45 Millionen Dollar Kapital

von Brooke Crothers und Jan Kaden

Zu den Investoren gehören Samsung, Cisco und Quanta Computer. Tilera will noch in diesem Jahr profitabel werden. Die Investoren sind vor allem an den Mehrkern-Prozessoren des Unternehmens interessiert. weiter

Chiphersteller Broadcom tritt Linux Foundation bei

von Jan Kaden und Steven J. Vaughan-Nichols

Über die Foundation will das Unternehmen mit der Open-Source-Community sowie mit anderen Herstellern und Zulieferern zusammenarbeiten. Broadcom kommt damit seinen Linux-Kunden entgegen. Broadcom-Treiber sind bereits Teil des Linux-Kernel. weiter

Intel-Manager kritisiert Microsofts Tablet-Strategie

von Brooke Crothers und Jan Kaden

Marketing-Chef Tom Kilroy: Intel drängt Microsoft seit langem zu einem besseren Tablet-Betriebssystem. Das war aber erfolglos. Auch Google hat seiner Ansicht nach Probleme mit Tablets. weiter

Sandy-Bridge-Prozessoren: Warum sie so schnell sind

von Christoph H. Hochstätter

Intels neue Core-CPUs bieten viele Innovationen: SIMD-Befehle sind jetzt 256 Bit breit. Der L3-Cache läuft mit vollem Takt. Ein ganz neuer Cache kann sogar Micro-Ops zwischenspeichern. ZDNet erläutert die Architektur im Detail. weiter

Canonical und HP unterstützen Non-Profit-Projekt Linaro

von Anita Klingler und Ben Woods

Sie fungieren ab sofort als Berater des Technical Steering Committee. Linaro erhofft sich Input, was die Anforderungen der Wirtschaft angeht. Auch Genivi, die LiMo Foundation und MontaVista steuern ihre Expertise bei. weiter

Forscher machen Nachrichten mit Quantenphysik abhörsicher

von Anita Klingler

Sie führen sogenannte Überlagerungszustände herbei. Ein Bit befindet sich dann gleichzeitig im Zustand 0 und im Zustand 1. Das BMBF fördert das Projekt des Physikinstituts der Universität Mainz mit 420.000 Euro. weiter

Analyst: Intels Oak Trail macht ARM-Tablets Konkurrenz

von Anita Klingler und Brooke Crothers

Prognosen gehen für 2011 von bis zu 56 Millionen verkauften Tablets mit ARM-Prozessor aus. Die Schätzungen berücksichtigen jedoch nicht, dass Intels neue CPU-Generation für Notebooks und Tablets vor der Tür steht. Einzig Apples iPad soll konkurrenzlos bleiben. weiter

AMD-CEO verspricht Tablets mit „toller Grafik“

von Brooke Crothers und Jan Kaden

Allerdings will man sich Zeit lassen: AMD hat Dirk Meyer zufolge bei Notebook-Chips noch etwas nachzuholen. Deshalb wird es vorerst kein Geld in Tablets stecken. Für eine größere Investition muss der Markt noch wachsen. weiter

Liste von Laptops mit defekten Nvidia-Chips aufgetaucht

von Anita Klingler und Brooke Crothers

Sie ist Teil eines Vergleichs, den der Grafikchiphersteller mit Apple, Dell und HP geschlossen hat. Nvidia hat sich außergerichtlich geeinigt, um "weitere Unannehmlichkeiten" zu vermeiden. Fehlerhafte Geräte werden kostenlos repariert. weiter

ARM-Prozessoren: Jetzt wollen sie Intel Konkurrenz machen

von Christoph H. Hochstätter

Mit der nächsten Generation von CPUs dringt ARM in neue Bereiche vor: Sie haben bis zu vier Kerne mit 2,5 GHz und unterstützen 1 TByte RAM. Sie sollen nicht nur in Smartphones und Tablets, sondern auch in Servern zum Einsatz kommen. weiter

Oracle will Chiphersteller übernehmen

von Jan Kaden und Lance Whitney

Laut CEO Larry Ellison ist dies Teil seiner Expansionspläne. Beobachter sehen Hardwarehersteller mit Servertechnik wie AMD, Nvidia oder IBMs Chip-Sparte als mögliche Übernahmekandidaten. Als Vorbild dient Apple. weiter

Bericht: iPhone 5 setzt auf LTE als Mobilfunkstandard

von Anita Klingler und Brooke Crothers

Es wird Apples erstes Gerät, das den UMTS-Nachfolger unterstützt. Ein Zwei-Chip-Modem soll sowohl den Zugang zu 3G- als auch zu 4G-Netzen erlauben. Angeblich wird Apple dazu den Chiphersteller wechseln: von Infineon zu Qualcomm. weiter

Israelische Wissenschaftler enwickeln Spürnasen-Chip

von Anita Klingler

Damit lassen sich minimale Spuren von Sprengstoffen nachweisen. Basis ist ein Nano-Feldeffekttransistor. Der Sensor soll nicht nur helfen, Terroranschläge zu vereiteln, sondern auch Kontaminationen auf Militärgeländen nachweisen. weiter

Immersion stellt Multitouch-Bildschirm mit haptischem Feedback vor

von Dong Ngo und Jan Kaden

Der TouchSense 2500 für Mobilgeräte liefert über 100 verschiedene Berührungseffekte von Vibrieren bis Klick. Über einen Editor können die Hersteller weitere Effekte programmieren. Die Technik wird bereits im Toshiba Libretto W100 verwendet. weiter

AMD verabschiedet sich von 3DNow

von Jan Kaden

Das Unternehmen stuft den CPU-Befehlssatz als "veraltet" ein und wird ihn in einigen kommenden Prozessoren nicht mehr unterstützen. Einzelne Befehle bleiben aber erhalten. 3DNow wurde unter anderem für 3D-Spiele verwendet. weiter

Intels Überraschungscoup: Funktioniert „McAfee Inside“?

von Peter Marwan

Für 7,7 Milliarden Dollar will Intel McAfee übernehmen. Ziel ist es, Sicherheitsfunktionen näher an die Hardware zu rücken und im Markt für mobile Geräte aufzuholen. Experten sind jedoch skeptisch, ob das gelingen kann. weiter

Intel kauft McAfee für 7,68 Milliarden Dollar

von Anita Klingler und Lance Whitney

Das entspricht 48 Dollar pro Aktie. Es ist die teuerste Übernahme in Intels Firmengeschichte. Sicherheitsanbieter McAfee soll als Tochterunternehmen bestehen bleiben. Nun müssen nur noch die Aktionäre der Akquisition zustimmen. weiter

Trendnet bringt PCI-Express-Karte mit USB 3.0

von Joachim Kaufmann

Anwender bekommen zwei USB-3.0-Ports. Externe Festplatten lassen sich damit ohne Geschwindigkeitsverlust anbinden. Die Karte ist ab sofort erhältlich und kostet 51,50 Euro. weiter

Kartellstreit: Intel und FTC erzielen Einigung

von Lance Whitney und Stefan Beiersmann

Der Vergleich betrifft die Geschäftsbereiche CPU, GPU und Chipsätze. Er geht laut FTC weit über alle bisher getroffenen Vereinbarungen hinaus. Intel darf unter anderem PC-Hersteller nicht mehr vom Einsatz von Konkurrenzprodukten abhalten.. weiter

FTC kündigt Intel-Entscheidung für heute an

von Brooke Crothers und Stefan Beiersmann

Um 16 Uhr will der Vorstand das Resultat der Einigung öffentlich machen. Ein für September angesetztes Gerichtsverfahren ist damit abgewendet. Eigentlich sollte die Entscheidung schon im Juli fallen. weiter