Ford integriert Amazon-Sprachsteuerung Alexa

von Florian Kalenda

Die Kommunikation wird in beide Richtungen möglich sein. Der Anwender kann vom Haus aus per Spracheingabe die Tankfüllung kontrollieren und Vorwärmzeiten einstellen. Im Auto stehen alle von Alexa verwalteten Heimfunktionen zur Verfügung - etwa Licht und Heizung. weiter

Oculus Rift ab morgen vorbestellbar

von Florian Kalenda

Vorbestellungen werden ab 17 Uhr mitteleuropäischer Zeit entgegengenommen. Die Auslieferung erfolgt im ersten Quartal. Der Preis der mit einem Microsoft-Controller und zwei Spielen verkauften Brille ist noch offen. weiter

CES: AMD stellt neue Grafikarchitektur Polaris vor

von Stefan Beiersmann

Sie kommt im zweiten Halbjahr in den Handel. AMD stellt die neuen Chips mit Strukturbreiten von 14 Nanometern her. Dadurch soll der Energieverbrauch deutlich sinken. AMD verspricht eine konsolenartige Grafikleistung auch für dünne und leichte Notebooks. weiter

CES: Samsung stellt Fitness-Gürtel WELT vor

von Florian Kalenda

Er zeichnet Essgewohnheiten des Träger, Bewegung, im Sitzen verbrachte Zeit und Hüftumfang auf. Es handelt sich um einen Prototypen aus Samsungs C-Lab. Es will Feedback einholen und ihn anschließend weiterentwickeln. weiter

Nvidia: Nur etwa 13 Millionen Rechner weltweit sind VR-tauglich

von Florian Kalenda

Dies relativiert eine IHS-Prognose, laut der 2016 etwa 7 Millionen VR-Brillen verkauft werden könnten. Von Oculus VR empfohlene Grafikkarten kosten um 300 Euro - etwa so viel wie eine komplette Spielkonsole. Sowohl Oculus Rift als auch HTC Vive starten im Frühjahr in den Verkauf. weiter

CES: Lenovo erweitert Reihe X1 um Tablet mit Projektor-Modul und Yoga-Modell

von Florian Kalenda

Auch eine vollwertige Tastatur und Module mit Extra-Akku oder RealSense-Kamera werden im Lauf des ersten Halbjahrs 2016 verfügbar. Das Windows-Tablet kostet ohne Zubehör mindestens 900 Dollar. Das Notebook X1 Carbon wurde aktualisiert und ein All-in-One-PC ebenso wie ein X1-Monitor eingeführt. weiter

CES 2016: Samsung macht Smart-TVs kompatibel zum Internet der Dinge

von Florian Kalenda

Dazu verwendet es die 2014 für 200 Millionen Dollar zugekaufte Plattform SmartThings. So lassen sich per TV etwa Heizung und Licht regeln. Für die Absicherung hat Samsung ein System namens Gaia mit geschütztem Bereich innerhalb des Betriebssystems Tizen geschaffen. weiter

Audi-Smartwatch von LG läuft unter WebOS

von Florian Kalenda

Sie verfügt über ein eigenes Mobilfunkmodul und kann Anrufe sowie SMS absetzen. Für Audi wurde sie als NFC-Schlüssel für Fahrzeuge aufgerüstet. Bisher setzten Audi und auch LGs Smartwatches auf Googles Android. weiter

CES: Sony kündigt Walkman-Neuauflage für 1120 Dollar an

von Björn Greif

Der Walkman NW-ZX2 spielt High-Quality-Audiodateien mit bis zu 192 kHz/24 Bit ab. Musikdateien in geringerer Qualität wie MP3s werden digital aufgewertet. Zur Ausstattung zählen 128 GByte Speicher, ein MicroSD-Kartenslot und ein 4-Zoll-Touchscreen. weiter

CES: Lenovo zeigt 780 Gramm schweres 13-Zoll-Ultrabook „LaVie Z“

von Björn Greif

Neben dem Standardmodell gibt es auch eine Convertible-Ausführung, die 930 Gramm wiegt. Das geringe Gericht resultiert aus der Verwendung einer Magnesium-Lithium-Legierung für das Gehäuse. Zur Basisausstattung gehören eine Core-i-CPU der fünften Generation, 4 GByte RAM und eine 128-GByte-SSD. weiter

CES: Dell präsentiert Neuauflage seines Ultrabooks XPS 13

von Björn Greif

Dank seines schmalen Displayrahmens ist das 13-Zoll-Notebook fast so kompakt wie die 11-Zoll-Ausführung von Apples MacBook Air. Die Ausstattung umfasst eine Intel-Core-i-CPU der fünften Generation, bis zu 8 GByte RAM und maximal 512 GByte SSD-Speicher. Die US-Preise beginnen bei 800 Dollar. weiter

CES: HP, Samsung und Viewsonic zeigen gekrümmte 34-Zoll-Monitore

von Björn Greif

Die Modelle HP Envy 34c und Samsung S34E790C bieten eine Ultra-HD-Auflösung von 3440 mal 1440 Bildpunkten im Bildformat 21:9. Die gebogene Form soll den Betrachter stärker in die dargestellte Szene hineinziehen. Auch 5K-Bildschirme wurden auf der CES 2015 in Las Vegas vorgestellt. weiter

CES: Asus erweitert Hybridgerätereihe Transformer Book Chi

von Björn Greif

Neben dem Topmodell T300 im 12,5-Zoll-Format wird es auch Ausführungen mit 10,1 und 8,9 Zoll geben. Die Varianten T100 und T90 kommen mit Intels Atom-CPU Z3775, bis zu 2 GByte RAM und maximal 64 GByte SSD-Speicher. Die Display-Auflösung beträgt 1920 mal 1200 respektive 1280 mal 800 Pixel. weiter

CES: Android-TV-Konsole mit PC-Streaming für 100 Dollar vorgestellt

von Florian Kalenda

Zusammen mit einem DirectX-9-fähigen PC streamt sie beliebige Spiele - laut Hersteller Razer in 1080p und bei 60 fps. Im Paket mit einem Bluetooth-Controller zahlt man 150 Dollar. Forge TV enthält einen Qualcomm Snapdragon 805 als Prozessor und Adreno-420-Grafik, 2 GByte RAM und 16 GByte Storage. weiter

CES: Lenovo erweitert Notebook- und Tablet-Reihe Yoga

von Björn Greif

Noch im Januar soll eine 8-Zoll-Version des Yoga Tablet 2 mit der Stifteingabetechnik AnyPen in den Handel kommen. Im März folgen 11- und 14-Zoll-Ausführungen des Convertible Yoga 3. Für Februar sind Varianten des Business-Notebooks ThinkPad Yoga mit 12 und 15 Zoll sowie für Mai ein 14-Zoll-Modell geplant. weiter

Galerie: CES-Highlights

von Kai Schmerer

Zum Jahresanfang präsentieren traditionell die Hersteller auf der CES neue Produkte. Zu sehen gibt es unter anderem Smartphones mit gekrümmten Displays, Notebooks mit abnehmbaren Bildschirmen, selbstfahrende Autos, gebogene Monitore, Fitness-Tracker, leistungsfähigere Prozessoren für die nächste Mobilgeräte-Generation und vieles mehr. weiter

CES: Toshiba kündigt Tablet-Notebook-Hybrid Satellite Click Mini an

von Björn Greif

Das Windows-8.1-Gerät richtet sich in erster Linie an Studenten und Jugendliche. Zur Ausstattung zählen eine Quad-Core-Atom-CPU von Intel, 2 GByte RAM, 32 GByte erweiterbarer Speicher und zwei Kameras. Der 8,9-Zoll-Touchscreen bietet eine Auflösung von 1920 mal 1200 Pixeln. weiter

CES: Micron stellt Crucial-SSD-Reihen MX200 und BX100 vor

von Björn Greif

Sie kommen im ersten Quartal mit Kapazitäten von bis zu 1 TByte in den Handel. Die sequenziellen Datenraten betragen beim Lesen maximal 555 respektive 535 MByte/s und beim Schreiben 500 beziehungsweise 450 MByte/s. Die Preise beginnen bei 136 respektive 68 Euro. weiter

CES: Daimler präsentiert selbstfahrenden Mercedes

von Bernd Kling

Das Forschungsauto F 015 Luxury in Motion verbindet autonomes Fahren mit viel Platz und luxuriösem Interieur. Die Passagiere interagieren mit dem vernetzten Fahrzeug über Berührung, Gesten oder Eye-Tracking. Daimler versichert, dass es die Technologie selbstfahrender Autos beherrscht - und ihre kommerzielle Umsetzung plant. weiter

CES: Asus stellt ZenFone 2 und ZenFone Zoom vor

von Kai Schmerer

Mit dem ZenFone 2 bietet Asus das erste Smartphone, das mit 4 GByte RAM ausgestattet ist. Außerdem verfügt das Gerät über ein 5,5 Zoll großes IPS-Display, das Full-HD-Auflösung und eine Helligkeit von 400 cd/m2. Die Besonderheit beim ZenFone Zoom liegt im optischen Zoom. weiter

CES: Volkswagen integriert CarPlay und Android Auto

von Bernd Kling

Als "App Connect" kombiniert VW neben den Smartphone-Schnittstellen MirrorLink und Android Auto auch Apples CarPlay. Die Integration erfolgt in der neuen Generation des "Modularen Infotainment Baukasten" (MIB), die der Autohersteller in diesem Jahr einführt. In Las Vegas zeigt Volkswagen außerdem das Konzeptfahrzeug Golf R Touch mit Gestensteuerung. weiter

Google präsentiert AirPlay-Alternative Google Cast for Audio

von Bernd Kling

Google Cast for Audio baut auf der Chromecast-Technologie auf und integriert sie direkt in Lautsprecher. Als erste Hersteller von "Google Cast Ready"-Lautsprechern, die Audio-Inhalte direkt aus der Cloud beziehen, gehen Sony, LG und Denon an den Start. Als kompatible Apps bieten sich Pandora, Deezer, TuneIn, Google Play Music und weitere an. weiter

Intel stellt 17 neue Prozessoren für Notebooks vor

von Kai Schmerer

Die fünfte Generation der Core-Prozessorserie basiert auf der Broadwell-Architektur. Sie werden im von Intel 2014 vorgestellten 14-Nanometer-Prozess gefertigt. Die Grafikeinheit mit bis zu 48 Ausführungseinheiten nimmt den größten Teil der Chipfläche in Anspruch. weiter

Smartphone mit gekrümmten Display: LG stellt G Flex 2 vor

von Kai Schmerer

Es verfügt über ein kleineres Display als der Vorgänger. Das 5,5 Zoll große Panel bietet eine Auflösung von 1920 mal 1080 PIxeln. Angetrieben wird das Android-Smartphone von dem 2 GHz schnellen 64-Bit-Prozessor Snpadragon 810. weiter

CES: Withings stellt Fitnesstracker-Uhr Activité Pop vor

von Bernd Kling

Die analoge Uhr ist zugleich ein Fitnesstracker, der automatisch Schwimm- und Laufbewegungen erkennt. Activité Pop kann außerdem die Schlafqualität überwachen und mit Vibrationen wecken. Alle Einstellungen und Auswertungen erfolgen über die Withings Health Mate App. weiter

CES: Netatmo stellt Kamera mit Gesichtserkennung vor

von Bernd Kling

Die Full-HD-Kamera Welcome soll lernen, alle Familienmitglieder zu erkennen. Sie meldet per Smartphone, wenn sich Fremde in der Wohnung aufhalten. Die Kamera kann durch Tags ergänzt werden, die an Fenstern oder Türen anzubringen sind und deren Öffnung melden. weiter

CES: Lenovo kündigt Broadwell-Updates und modulares Zubehör an

von Florian Kalenda

Die zunächst vier Thinkpad-Stack-Komponenten teilen sich eine Stromversorgung. Ein Bluetooth-Lautsprecher-System für Videokonferenzen und ein 10.000-mAh-Akku sind einzeln erhältlich, eine verschlüsselte Festplatte und ein LTE-Access-Point, kommen im Doppelpack. weiter