HPE stellt aktualisierte Adaptive Backup & Recovery Suite vor

von Bernd Kling

Die Suite umfasst HPE Data Protector, HPE Backup Navigator, HPE Storage Optimizer und VM Explorer. Sie soll wachsenden Datenvolumen, neuen Anforderungen von Rechenzentren und Bedrohungen durch Cyberangriffe entsprechen. Die ABR-Suite ist sofort weltweit verfügbar. weiter

Google Backup & Sync verfügbar

von Stefan Beiersmann

Die App ersetzt ab sofort den Google-Drive-Client. Sie erlaubt die Sicherung beliebiger lokaler Ordner auf Googles Servern. Auch Inhalte von USB-Sticks, SD-Speicherkarten oder Digitalkameras lassen sich automatisch im Hintergrund sichern. weiter

Dell EMC erleichtert Datensicherung durch integrierte Appliance

von Anja Schmoll-Trautmann

Dell EMCs neue Data Protection Appliance integriert Data Domain, Datensicherungs-Software sowie Software zur Suche von Daten und Analytics für Datensicherung in einer einzigen Plattform. Sie steht in vier Ausführungen mit nutzbaren Kapazitäten von 34 TB bis zu 1 Petabyte zur Verfügung. Cloud Data Protection ermöglicht jetzt Datensicherung und Disaster Recovery in der Cloud. weiter

Barracuda stellt Backup LiveBoot 2.0 bereit

von Anja Schmoll-Trautmann

LiveBoot 2.0 verspricht Barracuda Backup-Kunden und MSPs eine schnellere Datenwiederherstellung. Die Updates für Barracuda Backup und Barracuda Backup-Intronis MSP Edition sollen Ausfallzeiten in VMware Sphere- und Microsoft Hyper-V-Umgebungen minimieren. weiter

TeamViewer veröffentlicht ITbrain Backup für Endpunkt-Datensicherung

von Anja Schmoll-Trautmann

Mit der Backup-Erweiterung von ITbrain haben unter anderem auch Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, regelmäßig und automatisch Backups von unbegrenzten Endpunkten zu sichern. ITbrain ist in TeamViewer integriert. weiter

Backup Plus Hub: Seagate stellt externe Festplatte mit bis zu 8 TByte vor

von Anja Schmoll-Trautmann

Sie kommt mit zwei USB-3.0-Anschlüssen zum Verbinden und Aufladen weiterer USB-Geräte. Über das Seagate Dashboard lassen sich lokale und mobile Daten, sowie Cloud-Daten und Daten aus sozialen Netzwerken sichern. Die 4-Terabyte-Version kostet 149 Euro, das 8-TByte-Modell 229 Euro. Im Lieferumfang sind 200 GByte Cloud-Speicher auf OneDrive enthalten. weiter

Acronis stellt Backup 12 und Hybrid Cloud Data Protection vor

von Stefan Beiersmann

Die neue Backup-Lösung unterstützt Hybride-Cloud-Umgebungen. Sie sichert auch Endgeräte mit Windows, Linux, Mac OS X und Android. Physische und virtuelle Windows- und Linux-Systeme lassen sich nach Herstellerangaben in nur 15 Sekunden wiederherstellen. weiter

Acronis Backup Cloud Extension für Azure verfügbar

von Bernd Kling

Die Lösung soll Microsoft Cloud Service Providern ermöglichen, Hybrid Cloud Backup Services für eine umfassende Absicherung der Microsoft-Umgebung anzubieten. Als Vorteile nennt Acronis die zentrale Verwaltung über eine Managementkonsole sowie flexible Optionen für Storage und Migration. weiter

Transtec stellt Dienste zur Verwaltung und Sicherung von Endpunkten bereit

von Björn Greif

Über eine neue Plattform mit Zwei-Faktor-Authentifizierung können Firmen etwa den Virenschutz oder Patchstatus von nicht mit ihrem Netzwerk verbundenen Geräten zentral managen. Dafür werden monatlich ab 3 Euro pro Gerät fällig. Seine Cloud-Backup-Dienste bietet Transtec jetzt aus einem neuen Rechenzentrum in Stuttgart an. weiter

Veritas bereitet Comeback mit Produktoffensive vor

von Peter Marwan

Im Vorfeld der Trennung von Symantec in Veritas und Symantec macht der vor zehn Jahren zugekaufte Teil erhebliche Anstrengungen, um das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen. Dazu gehören lang vermisste neue Produkte ebenso, wie Aktualisierungen bewährter Zugpferde. weiter

Oracle führt Backup-Clouddienst für Unternehmen ein

von Florian Kalenda

Oracle Database Backup Service und Oracle Storage Cloud richten sich an Großunternehmen, die eine Umstellung auf Hybrid-Cloud-Angebote planen. Sie basieren laut Oracle auf offenen Standards, arbeiten nahtlos zusammen und ermöglichen dem Kunden jederzeit, Daten in die Cloud oder zurück zu übertragen. weiter

Google bietet Archivierungsoption für Kalendereinträge an

von Björn Greif

Sie können als ZIP-Archiv heruntergeladen werden. Der Nutzer hat dabei die Wahl zwischen einer Komplettsicherung oder dem Backup eines einzelnen Kalenders. In Kürze soll die Funktion auch für Gmail-Daten zur Verfügung stehen. weiter

Kann Disaster Recovery in der Cloud traditionelle Backup-Rechenzentren ablösen?

von Thomas Reichenberger

Für angemessenes Notfallmanagement stehen IT-Abteilungen meist zu geringe Budgets und zu wenig Ressourcen zur Verfügung. Traditionelle Backup-Rechenzentren sind dafür nicht nur teuer, sondern auch sehr zeitaufwändig. Thomas Reichenberger vom Dienstleister ACP untersucht für ZDNet, wie weit die Cloud-Alternative ist. weiter

Facebook erläutert seine Backup-Vorkehrungen

von Florian Kalenda

Es nutzt "eine der größten MySQL-Installationen weltweit", die sich über Kontinente erstreckt. "Statt auf ausführliche Belastungstests legen wir Wert auf schnelle Fehlerermittlung und automatisierte Korrekturen." Auch hunderte neue Datenbank-Instanzen erfordern kaum Eingreifen durch Mitarbeiter. weiter

Bug in Apples Time Machine sorgt für unvollständige Updates

von Florian Kalenda

Dies meldet ein Fotograf und Entwickler, ohne den Grund zu kennen. Das Problem kann bei Einsatz mehrerer Laufwerke auftreten. Ganze Boot- und Master-Laufwerke landen willkürlich auf der Exclude-Liste von Apples Backup-Lösung. weiter

Google schließt Postini-Dienste nächstes Jahr

von Florian Kalenda

Die 2007 erworbene Technik kommt künftig nur noch in Google Apps zum Einsatz. Kunden können dorthin wechseln - oder außerordentlich kündigen. Google weist auf die Kompatibilität von Apps for Business zu Exchange und Lotus Notes hin. weiter

Toshiba bringt USB-3.0-Festplatten mit bis zu 3 TByte Kapazität

von Björn Greif

Die 3,5-Zoll-Modelle der Reihe "Stor.e Canvio Desktop" ergänzen die bisher erhältlichen 2,5-Zoll-Varianten "Stor.e Canvio". Sie sind auch mit 1 und 2 TByte erhältlich. Für September kündigt Toshiba zudem ein SSD-Upgrade-Kit für Notebooks und PCs an. weiter

Microsoft zeigt Backup-Funktion von Windows 8

von Bernd Kling

Sie ist für private PC-Nutzer gedacht und erinnert an Apples Time Machine. Die Datensicherung läuft im Hintergrund und ist für mobile Geräte optimiert. Für Enterprise-Kunden eignet sie sich nur bedingt. weiter