Micron und SanDisk stellen 1-TByte-MicroSD-Karten vor

von Stefan Beiersmann

Bei der Lesegeschwindigkeit liegt die SanDisk-Karte klar vor der Micron-Karte. Erstere erreicht bis zu 160 MByte/s, letztere lediglich bis zu 100 MByte pro Sekunde. Die Micron-Karte schreibt Daten jedoch schneller. SanDisk verlangt für die 1-TByte-Karte 450 Dollar. weiter

Bericht: Mobile Apps geben persönliche Daten an Facebook weiter

von Stefan Beiersmann

Das Wall Street Journal identifiziert elf Anwendungen. Sie speichern Analysedaten auf Facebooks Servern. Ein ehemaliger Facebook-Manager nimmt indes das Social-Network in Schutz und sieht die Verantwortung bei den Entwicklern der Apps. weiter

Studie: Populäre Android-Apps verfolgen unerlaubt Aktivitäten ihrer Nutzer

von Stefan Beiersmann

Sie kombinieren die Werbe-ID mit Merkmalen wie IMEI und Android-ID. Das ist laut Googles Richtlinien zumindest für Werbezwecke verboten. Eine Studie findet indes rund 17.000 Apps, die sich anscheinend nicht an diese Vorgabe halten. Anbieter wie Flipboard und Cheetah Mobile widersprechen den Vorwürfen. weiter

Apple und Google hosten App zur Kontrolle von Frauen in Saudi Arabien

von Stefan Beiersmann

Herausgeber der App ist das Innenministerium. Sie basiert auf einem Gesetz, wonach jede Frau einen "Vormund" haben muss. Dieser kann über die App Reiserouten und Ziele festlegen und sich per SMS nahezu in Echtzeit über Grenzübertritte einer Frau informieren lassen. weiter

Nach Facebook: Auch Google schließt Datensammel-App für iOS

von Stefan Beiersmann

Sie richtet sich im Gegensatz zu Facebooks Project Atlas aber nur an Erwachsene. Allerdings sammelt die App Screenwise Meter ebenfalls gegen Bezahlung Daten von Nutzern. Den Missbrauch von Apples Enterprise-Programm bezeichnet Google selbst als Fehler. weiter

Business-App-Plattform Ninox unter Android verfügbar

von Bernd Kling

Ninox war bislang vor allem als Alternative zu Apples Filemaker erfolgreich. Es erlaubt Unternehmen die Entwicklung maßgeschneiderter eigener Datenbank-Apps. Die Entwickler sollen nicht mehr aus der IT, sondern explizit aus der Fachabteilung kommen. weiter

Apple steigt angeblich ins Spiele-Geschäft ein

von Bernd Kling

Der geplante Dienst soll wie ein "Netflix für Games" aussehen. Der iPhone-Hersteller führt schon länger vertrauliche Gespräche mit Spieleentwicklern. Mit Apple Music und weiteren Abo-Services will Apple offenbar neues Wachstum erzielen. weiter

Gefälschte Navi-Apps im Google Play Store

von Bernd Kling

Über 15 Android-Apps mit insgesamt mehr als 50 Millionen Downloads gaukeln besondere Features für GPS-Navigation vor. Tatsächlich stülpen sie sich nur über Google Maps und blenden aufdringliche Werbung ein. Sie könnten außerdem Nutzerdaten missbrauchen. weiter

Android-Apps im Play Store verbreiten Banking-Malware Anubis

von Stefan Beiersmann

Die Apps Currency Converter und BatterySaverMobi enthalten trotz guter Bewertungen Schadcode. Sie prüfen, ob sie auf einem echten Smartphone ausgeführt werden, bevor sie den Schadcode starten. Dieser lädt die Malware Anubis herunter und greift 377 unterschiedliche Finanz-Apps an. weiter

Outlook für iOS und Android erhalten sichere Synchronisierung

von Bernd Kling

Die bisherige Architektur der mobilen App stand dem Einsatz bei höheren Geheimhaltungsstufen im Weg. Microsofts native Synchronisationstechnologie erlaubt jetzt eine direkte Verbindung mit Office 365 und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. weiter

Android-Apps: Google beschränkt Zugriff auf SMS

von Bernd Kling

Google will vollen Zugriff auf SMS und Anrufprotokolle nur noch bei Apps zulassen, die es für ihren primären Einsatzzweck benötigen. App-Entwickler müssen die Berechtigungen entfernen oder mit triftigen Gründen eine spezielle Genehmigung einholen. weiter

Adware im Google Play Store infiziert 9 Millionen Nutzer

von Stefan Beiersmann

Den Werbung einblendenden Schadcode enthalten insgesamt 85 Apps im Play Store. Eine der Apps kommt auf mehr als 5 Millionen Downloads. Den Apps ist gemeinsam, dass sie bildschirmfüllende Werbung anzeigen und sich selbst aus dem App Drawer löschen. weiter

iOS: Netflix umgeht Apples Umsatzbeiteiligung

von Bernd Kling

Neue und zurückkehrende Abonnenten können nicht mehr über In-App-Käufe bezahlen. Damit verliert Apple seinen Schnitt von 15 bis 30 Prozent. Wenn das Beispiel Schule macht, könnte sich das für Apple wichtige Wachstum im Service-Bereich abschwächen. weiter

Gefälschte Alexa-Setup-App aus Apples App Store entfernt

von Stefan Beiersmann

Sie stößt zwischen den Feiertagen auf reges Interesse von Nutzern. In der Kategorie Dienstprogramme belegt sie vor ihrer Löschung Rang 6. Statt bei der Einrichtung von Alexa zu helfen fragt die App IP-Adresse und IMEI ab. weiter

Google geht gegen bezahlte App-Bewertungen und –Kritiken vor

von Stefan Beiersmann

Entwicklern, die solche Dienste nutzen, droht eine Sperre und die Löschung ihrer Apps aus dem Play Store. Google bittet bei der Säuberungsaktion um Unterstützung von Nutzern. In einer Woche entfernt Google mehrere Millionen Bewertungen, die gegen die Richtlinien verstoßen. weiter

Tumblr-App wieder in Apples App Store erhältlich

von Stefan Beiersmann

Apple hebt die vor rund drei Wochen verhängte Sperre auf. Auslöser ist offenbar die Ankündigung von Tumblr, ab 17. Dezember alle pornografischen Inhalte zu verbannen. Tumblrs neuer Inhaltsfilter liefert zum Teil jedoch unzuverlässige Ergebnisse. weiter

Google identifiziert Ad-Fraud-SDKs

von Stefan Beiersmann

Insgesamt drei SDKs von Drittanbietern enthalten Code für Anzeigenbetrug. Entwickler müssen die SDKs nun aus ihren Apps entfernen. Andernfalls droht Google mit der Löschung aus dem Play Store. Laut Google sind sich viele Entwickler gar nicht bewusst, dass ihre Apps betrügerischen Code enthalten. weiter

iOS-Apps missbrauchen Touch ID für Betrug

von Bernd Kling

Die Fitness-Apps drängten die Nutzer, mit dem Fingerabdruckscanner Touch ID ein persönliches Profil einzurichten. Tatsächlich ließen sie sich im Hintergrund Zahlungen in dreistelliger Höhe genehmigen. weiter

Apple präsentiert die App-Store-Trends 2018

von Bernd Kling

Wellness, Selbstfürsorge und Achtsamkeit definiert den App-Trend des Jahres. Apples Bestenliste führt Motivations-Apps wie Fabulous und Meditations-Apps wie Calm auf. Den Spiele-Trend bestimmen die Battle-Royale-Shooter Fortnite und PUBG. weiter

Cheetah Mobile: Google verbannt Apps aus dem Play Store

von Stefan Beiersmann

Die App CM File Manager enthält Code für sogenanntes Click Injection. Nutzer werden zum Download von Apps von Drittanbietern verleitet. Davon betroffen ist auch eine Tastatur-App eines ebenfalls in China ansässigen Entwicklers. Beide Apps kommen auf mehr als 250 Millionen Downloads. weiter

Google kürt die besten Android-Apps des Jahres

von Bernd Kling

Als App des Jahres will Drops beim Lernen von über 30 Sprachen und Dialekten helfen. Bestenlisten gelten den unterhaltsamsten Apps, Geheimtipps, Alltagshelfern und Anwendungen für Selbstoptimierung. Die Publikumswahl gewinnt die Dating-App Lovoo. weiter

Google stellt 2020 angeblich Hangouts ein

von Stefan Beiersmann

Der Client heißt bei Google intern nun Hangouts Classic. Seine Nutzer will Google künftig auf die Enterprise-Lösungen Hangouts Meet und Hangouts Chat umstellen. Sie sollen also auch für Verbraucher geöffnet werden. Zum Zeitplan macht Google keine Angaben. weiter