PNY stellt microSD-Karte mit 512 GByte vor

von Kai Schmerer

Die PNY Elite microSDXC 512GB soll eine Datenrate von 90 MByte/s bieten und für 349 Dollar verkauft werden. Ab wann die Karte erhältlich sein soll, steht derzeit noch nicht fest. weiter

GoPro: Gerüchte um Verkauf an Xiaomi

von Kai Schmerer

Angeblich will Xiaomi bis zu eine Milliarde Dollar für GoPro bezahlen. Die GoPro-Aktie kletterte nach Bekanntwerden der Gerüchte um knapp acht Prozent. weiter

YI 360 VR: 360-Grad-Kamera mit 5,7K-Auflösung im Test

von Kai Schmerer

Die YI 360 VR gehört mit einem Preis von 399 Euro zu den günstigsten 360-Grad-Kameras mit 5,7K-Auflösung. Diese schafft sie mit einer Datenrate von bis zu 120 MBit/s und 30 fps. Wer 60 fps wünscht, muss mit 2,5K-Auflösung Vorlieb nehmen. weiter

GoPro Hero6 Black mit 4K60 und 240 fps in Full-HD

von Nico Ernst

Ein neuer Prozessor macht´s möglich: GoPros neue Actioncam ist deutlich schneller geworden. Auch in der höchsten UHD-Auflösung arbeitet noch ein Bildstabilisator, was bisher nur wenige der kleinen Kameras beherrschen. weiter

Google Jump: 360-Grad-Videos mit 17 4K-Kameras

von Bernd Kling

Yi Halo ist wie GoPro Odyssey für Google Jump optimiert. Die Filmbearbeitungssoftware Jump Assembler kombiniert die einzelnen Aufnahmen zu einem stereoskopischen VR-Video. Das Kamerasystem wiegt nur 3,4 Kilogramm und erlaubt 100 Minuten fortlaufende Aufnahmen. weiter

Actionkamera YI 4K+ kostet 369 Euro

von Kai Schmerer

Die auf der CES angekündigte Actionkamera Yi 4K+ soll in Kürze auf Amazon.de erhältlich sein. Es ist das weltweit erste Modell dieser Geräteklasse, das 4K-Videos mit bis zu 60 fps aufzeichnet. weiter

Actionkamera YI 4K: Praxiseinsatz in den Dolomiten

von Kai Schmerer

Nach dem ZDNet-Test der YI 4K Mitte Januar, der vor allem Features, Bedienung und Bildqualität in den Fokus rückte, zeigt sich im einwöchigen Außeneinsatz in den Dolomiten, wie gut sich die YI 4K in der Praxis bewährt. weiter

GoPro-Konkurrent: Actionkamera YI 4K im Test

von Kai Schmerer

Die YI 4K bietet eine elektronische Bildstabilisierung, Zeitlupenaufnahmen, Objektivkorrektur und ein integriertes Touchdisplay. Außerdem ist sie deutlich günstiger als ein vergleichbares Modell des Marktführers GoPro. Perfekt ist aber auch die YI 4K nicht. weiter

YI 4K+ zeichnet 4K-Videos mit 60 fps auf

von Kai Schmerer

Auch die elektronische Bildstabilisierung funktioniert bei der Aufnahme von 4K-Videos - allerdings nur bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Damit verfügt die 4K+ über zwei Features, die bisher kein Konkurrenzprodukt bietet. weiter