Browser

Mozilla macht File-Sharing-Dienst Firefox Send allgemein verfügbar

von Stefan Beiersmann

Er liegt ab sofort als Web-Anwendung für beliebige Browser vor. Firefox Send verschickt Dateien und Ordner mit einer Größe von bis zu 2,5 GByte kostenlos an andere Nutzer. Mozilla bietet zudem verschiedene Sicherheitsfunktionen inklusive einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. weiter

Chrome blockiert künftig von Werbeanzeigen initiierte Downloads

von Stefan Beiersmann

Drive-by-Downloads verstecken sich in für Anzeigen reservierten iFrames. Werbetreibende machen von der Funktion aber nur selten Gebrauch. Trotzdem soll Chrome solche Downloads künftig blockieren, wenn sie ohne Interaktion mit einem Nutzer erfolgen. weiter

Microsoft beschleunigt Chrome

von Bernd Kling

Nachdem es sich zum Wechsel auf Chromium als Unterbau seines Edge-Browsers entschieden hat, trägt Microsoft zur Open-Source-Entwicklung bei. Es will offenbar Vorteile seiner eigenen Rendering-Engine EdgeHTML mit einbringen. weiter

Edge mit Chromium-Unterbau: Microsoft plant Insider-Programm

von Bernd Kling

Eine online zugängliche Dokumentation lässt eine baldige Vorschauversion erwarten. Sie wird zunächst nur für 64-Bit-Versionen von Windows 10 verfügbar. Eine größere Anzahl von Microsoft-Mitarbeitern testet den kommenden Browser bereits intern. weiter

Firefox übernimmt Anti-Fingerprinting-Technik des Tor-Browsers

von Stefan Beiersmann

Die Letterboxing genannte Technik verbirgt die tatsächliche Fenstergröße. Werbetreibende fragen diese Information bei jeder Größenänderung des Browserfensters ab. Firefox fügt in dem Moment vorübergehend "graue Bereiche" in den Browserinhalt ein. weiter

Edge auf Basis von Chromium zeigt sich in ersten Screenshots

von Kai Schmerer

Die Screenshots stammen von Edge mit Buildnummer 74.1.85.0, der auch einen Store für Erweiterungen enthält. Analog zu Google wird die Edge-Variante mit Canary bezeichnet. Die Bezeichnung Canary verwendet Google für eine Chrome-Version, die die neuesten Features zeigt. weiter

Chrome Canary für Android bietet Darkmode

von Stefan Beiersmann

Er ersetzt bei Webinhalten alle Farbe durch ihre Komplementärfarben. Dadurch wird Schwarz zu Weiß, Weiß zu Schwarz – aber eben auch Blau zu Gelb oder Grün zu Magenta. Auch die Farben von Bildern kehrt Chrome Canary unter Umständen um. weiter

Google verkürzt Seitenladezeiten in Chrome

von Stefan Beiersmann

Die neue Funktion Bfcache beschleunigt das Laden von bereits besuchten Seiten. Ihren aktuellen Zustand speichert der Browser künftig im RAM. Auf mobilen Geräten entsprechen laut Google rund 19 Prozent aller Seitenaufrufe diesem Szenario. weiter

Microsoft Edge führt geheime Whitelist für Adobe-Flash-Code

von Stefan Beiersmann

Ein Sicherheitsforscher von Google findet Schwachstellen in der Liste mit insgesamt 58 Einträgen. Microsoft behebt die Fehler und streicht die Liste auf zwei Einträge zusammen. Facebook darf aber weiterhin die Click-to-Play-Richtlinie von Edge ohne Wissen des Nutzers umgehen. weiter

Google testet Auto-Update-to-HTTPS-Funktion für Chrome

von Stefan Beiersmann

Sie soll Fehlermeldungen vermeiden, die durch das Laden unverschlüsselter Inhalte bei ansonsten verschlüsselten Websites ausgelöst werden. Die Entwickler unterstellen, dass diese Inhalte auch verschlüsselt vorliegen. Ein Ziel des Experiments ist, den tatsächlichen Anteil unverschlüsselter Inhalte zu ermitteln. weiter

Firefox blockiert ab März automatische Audiowiedergabe

von Stefan Beiersmann

Die Sperre gilt für HTML5-Elemente. Ursprünglich sollte die Funktion schon mit Firefox 63 erscheinen. Noch in diesem Jahr soll eine Sperre für Web-Audio-API folgen. Man kann allerdings schon jetzt Browser so konfigurieren, dass Webseiten stumm bleiben. weiter

Firefox verbessert Schutz vor Man-in-the-Middle-Angriffen

von Stefan Beiersmann

Die neue Schutzfunktion ist für Firefox 66 geplant. Apps, die eigene SSL-Zertifikate einschleusen, lösen eine Warnmeldung aus. Das betrifft Malware und unter Umständen auch legitime Anwendungen wie Antivirensoftware. weiter

Firefox 65 verbessert Privatsphäre-Einstellungen

von Stefan Beiersmann

Mozilla bietet Nutzern benutzerdefinierte, strenge oder Standard-Einstellungen für das Blockieren von Trackern und Cookies an. Unter Windows unterstützt Firefox zudem den neuen kostenfreien Video-Codec AV1. Mac-Nutzer dürfen sich indes über Support für die Handoff-Funktion freuen. weiter

Mozilla veröffentlicht Anti-Tracking-Richtlinie für Firefox

von Stefan Beiersmann

Sie beschreibt Funktionen des im Oktober eingeführten neuen Tracking-Schutzes. Mozilla behält sich das Recht vor, Websites anhand bestimmter Regeln jederzeit zur Liste der blockierten Seiten hinzuzufügen. Die Richtlinie informierte aber auch über kommende Tracking-Schutzfunktionen. weiter

Google Chrome erhält Schutz vor Drive-by-Downloads

von Stefan Beiersmann

Die neue Sicherheitsfunktion kommt im März oder April mit Chrome 73. Schon jetzt können Nutzer von Chrome Canary den Schutz vor Drive-by-Downloads testen. Das Feature lässt sich jedoch unter Umständen umgehen. weiter

Chrome: Google will Adblocker einschränken

von Bernd Kling

Ein neues Regelwerk für Erweiterungen könnte das Aus für vielseitige Inhalteblocker wie uBlock Origin und uMatrix bedeuten. Der Entwurf schreibt die Nutzung einer stark eingeschränkten API vor. Erlaubt sein sollen nur noch zu AdBlock Plus kompatible Filter. weiter

Mozilla beendet Test-Pilot-Programm für Firefox

von Stefan Beiersmann

Am Konzept, Neuerungen mithilfe von Nutzern zu entwickeln, will Mozilla jedoch festhalten. Wie künftig die Beteiligung aussehen soll, lässt es jedoch offen. Vorhandene Experimente stehen Nutzern weiterhin als Erweiterungen für Firefox zur Verfügung. weiter

Chrome: Integrierter Ad-Blocker startet am 9. Juli

von Stefan Beiersmann

Ab dem Termin ist er auch für Nutzer außerhalb der USA, Kanadas und Europas erhältlich. Chrome blockiert allerdings nur dann Werbung auf Websites, wenn mindestens eine Anzeige nicht den Better-Ads-Standards entspricht. Das gilt laut Google derzeit für ein Prozent aller Websites. weiter