Open Source

Entwickler erhalten Red Hat Enterprise Linux jetzt kostenlos

von Björn Greif

Es ist Teil der neuen RHEL Developer Suite. Sie soll als Entwicklungsplattform zur Schaffung von Unternehmensanwendungen dienen. Auch die Red Hat JBoss Middleware steht Entwicklern nun als kostenlose Subskription zur Verfügung. Der Produktiveinsatz erfordert aber weiterhin ein kostenpflichtiges Abo. weiter

Microsoft macht Visual Studio Productivity Power Tools quelloffen

von Florian Kalenda

Sie wurden seit der Einführung 2010 mehr als eine halbe Million Mal heruntergeladen. Microsoft setzt damit sein Engagement für Open Source im Entwicklerbereich fort. Als Mitglied der Eclipse Foundation hat es Visual Studio zuletzt mit dieser IDE integriert. weiter

Steve Ballmer: Linux ist heute keine Bedrohung mehr

von Florian Kalenda

2001 attackierte der damalige Microsoft-CEO das freie Betriebssystem als Krebsgeschwür. Falsch findet er das heute nicht: "Das Unternehmen hat eine Tonne Geld gemacht, indem es dies Schlacht schlug. Das war unglaublich wichtig für den Umsatz." weiter

Microsoft integriert Visual Studio mit freier Entwicklungsumgebung Eclipse

von Björn Greif

Es ist der Eclipse Foundation beigetreten und war auch an der Entwicklung des jüngsten Eclipse-Release Che beteiligt. Microsoft stellt zudem ein Azure Toolkit für Eclipse bereit und macht das Team Explorer Everywhere Plug-in quelloffen. Letzteres gibt innerhalb von Eclipse vollen Zugriff auf Visual Studio Team Services. weiter

Collabora Office 5.0 ist fertig

von Bernd Kling

Die erweiterte Ausgabe der freien Bürosoftware LibreOffice ist für den Einsatz in Unternehmen und großen Organisationen gedacht. Neben zahlreichen Updates hebt der Anbieter verbesserte Import- und Exportfilter für Microsoft-Formate hervor. Kurz vor der Freigabe steht Collabora CloudSuite 1.0 , das ebenfalls auf LibreOffice basiert. weiter

Apple macht Benchmark-Suite für Swift verfügbar

von Florian Kalenda

Damit lassen sich Beiträge zu Swift vor dem Einreichen evaluieren. Enthalten sind unter anderem 75 konkrete Benchmarks, die typische Lasten simulieren. Wie Swift selbst ist die Suite auf GitHub unter Apache-Lizenz verfügbar. weiter

VideoLAN veröffentlicht VLC Media Player für Apple TV

von Björn Greif

Er unterstützt deutlich mehr Formate als die in tvOS integrierte Wiedergabe-Software. Außerdem lässt sich die Wiedergabegeschwindigkeit regulieren und Nutzer haben Zugriff auf Kapitel, mehrere Tonspuren sowie Untertitel. "Remote Playback" erlaubt das Übertragen von Videos aus einem Browser. weiter

Debian-Gründer Ian Murdock stirbt mit 42 Jahren

von Bernd Kling

Die Umstände seines Todes sind derzeit noch ungeklärt. Der in Konstanz geborene Informatiker war zuletzt bei Docker tätig, dem Anbieter der gleichnamigen Anwendungs-Container-Lösung. In seinen letzten Tweets ist von einer Auseinandersetzung mit der Polizei von San Francisco die Rede. weiter

VideoLAN macht VLC Media Player für Chrome OS verfügbar

von Björn Greif

Es nutzt dazu Googles App Runtime for Chrome (ARC), mit dem sich Android-Apps in einer Virtuellen Maschine unter Chrome OS ausführen lassen. Der VLC Media Player unterstützt deutlich mehr Formate als die in das Betriebssystem integrierte Wiedergabe-Software. Es steht zum kostenlosen Download bereit. weiter

Mozilla fördert Open-Source-Projekte mit über einer halben Million Dollar

von Björn Greif

Es hat jetzt die ersten Projekte ausgewählt, die es selbst nutzt und im Rahmen des im Oktober angekündigten "Mozilla Open Source Support"-Programms unterstützt. Alleine 200.000 Dollar gehen an den Netzwerkmonitor Bro. Weitere 150.000 Dollar erhält das Webentwickler-Framework Django. weiter

WordPress bringt neue Desktop-App für Windows

von Florian Kalenda

Sie basiert wie das vor drei Wochen eingeführte Mac-OS-Pendant auf der Codebasis Calypso. Erstmals sind damit alle Grundfunktionen als Windows-Applikation verfügbar. Wordpress.com hat doppelt so viele Windows-Nutzer wie solche mit Mac OS und Linux zusammen. weiter

Microsoft gibt Blogging-Software Live Writer als Open Source frei

von Björn Greif

Das bisher in Windows Essentials enthaltene Tool steht jetzt als Open Live Writer unter MIT-Lizenz auf GitHub zur Verfügung. Es soll künftig unter dem Dach der .NET Foundation von der Community weiterentwickelt werden. Mit Live Writer lassen sich Blogs auf verschiedenen Plattformen pflegen. weiter

WordPress aktualisiert Admin-Interface und bringt App für OS X

von Bernd Kling

Wordpress.com bekommt einen völlig neuen technischen Unterbau und setzt dabei auf JavaScript statt PHP. Über das Jetpack-Plug-in stehen die Neuerungen auch für selbstgehostete WordPress-Installationen bereit. Die neue Codebasis mit dem Codenamen "Calypso" ist bei GitHub als Open-Source-Software verfügbar. weiter

Microsoft veröffentlicht Visual Studio Code als Open Source

von Stefan Beiersmann

Microsoft bietet das Entwicklertool für Windows, Mac OS X und Linux an. Es ist auch Bestandteil des kostenlosen Programms Visual Studio Dev Essentials, das kostenlose Schulungen und Prioritätssupport beinhaltet. .NET Core 5 und ASP.Net 5 liegen nun als Release Candidate vor. weiter

Google gibt Machine-Learning-System TensorFlow als Open Source frei

von Björn Greif

Es selbst setzt die Technik in seinen Webanwendungen wie Fotos, Übersetzer und Suche ein. Von der Freigabe unter der Apache-2.0-Lizenz erhofft sich Google, mehr Entwickler zu gewinnen, und eine weitere Verbreitung der Technik. TensorFlow lässt sich sowohl auf Desktops und Servern als auch auf Mobilgeräten einsetzen. weiter

HP veröffentlicht quelloffenes Netzwerk-Betriebssystem

von Florian Kalenda

OpenSwitch NOS und die zugehörige Community-Website sind ab sofort verfügbar. Das NOS unterstützt L2- und L3-Protokolle und bringt eine quelloffene Cloud-Datenbank mit. Zum Launch kann HP Accton Technology Corporation, Arista, Broadcom, Intel und VMware als Mitunterstützer präsentieren. weiter

Mozilla belebt Online-Code-Editor Thimble wieder

von Florian Kalenda

Der Relaunch des Projekts bringt eine neue Optik und eine Mobilgeräte-Vorschau. Anwender können sich in Thimble über Webtechniken wie HTML, CSS und JavaScript informieren und diese direkt nutzen. Den verfügbaren Templates liegt jeweils eine Anleitung bei. weiter

Google legt Version 1.5 seiner Programmiersprache Go vor

von Florian Kalenda

Seit der ersten Experimentalversion sind sechs Jahre vergangen. Version 1 markierte 2012 ungefähr den Mittelpunkt. Mit der jetzigen Aktualisierung ist der letzte C-Code aus dem Compiler verschwunden. Die Garbage Collection wurde komplett überarbeitet. weiter

Mozilla erklärt Webmaker zur Final

von Florian Kalenda

Mit der Android-App lassen sich ohne Vorkenntnisse Webinhalte erstellen. Gegenüber der Beta gibt es einen verbesserten Offlinemodus und eine ortsabhängige Suchfunktion. Die App liegt in Englisch, Indonesisch, Bengali und brasilianischem Portugiesisch vor. weiter