Sicherheitsmanagement

Die 19 Todsünden der Software-Security

von Lothar Lochmaier

Die Entwicklung von sicheren und zuverlässigen Software-Applikationen ist kein Kinderspiel, verdeutlichte John Viega auf der diesjährigen IT-Defense. Mittlerweile hat der Experte seine "schwarze Liste" der haarsträubendsten Security-Defizite auf neunzehn kritische Punkte erweitert. weiter

Alte Sicherheitslücken bedrohen Mac OS X

von Jason Curtis und Munir Kotadia

Mac OS X enthält Sicherheitslücken, die in anderen Betriebssystemen vor mehr als zehn Jahren behoben worden sind: Dies behauptet Neil Archibald, Senior Researcher beim Sicherheitsspezialisten Suresec. Der Experte hat bereits zahlreiche Fehler in Apples zunehmend populärer Plattform aufgedeckt. weiter

Strengere Standards für sicheres Browsen

von Joris Evers

Das bei einer sicheren Verbindung von Webbrowsern angezeigte gelbe Vorhängeschloss ist durch lasche Standards und mangelnde Kontrolle unterwandert worden. Strengere Anforderungen und neue Browser-Versionen sollen den Sicherheitsstandard dieses Jahr stärken. weiter

Trendanalyse zur IT-Sicherheit 2006

von DE Edit und Dietmar Müller

Schon wieder ein Rekordjahr: Nach 2004 trumpften Viren und Hacker auch 2005 auf. Messagelabs sieht für 2006 keinen keinen Grund zum Aufatmen. Die Zunahme gezielter Phishing- und Botnet-Angriffe sowie die verschärfte Gefahrensituation im Bereich Instant-Messenger wird im kommenden Jahr fortbestehen. weiter

IT-Sicherheit: Frühwarnsysteme setzen auf Angst- und Panikkäufe

von Lothar Lochmaier

Die Grenzlinie zwischen ethischem und unethischem Marketing in der Security-Branche verschwimmt immer mehr. Heimanwender wie IT-Profis sind gleichermaßen verunsichert durch die zunehmende Flut neuer Warnmeldungen. Diese dienen kaum noch der inhaltlichen Aufklärung der Nutzer. weiter

Internet im Unternehmen: Gesetze, Paragraphen und andere Fallstricke

von Nicola D. Schmidt

In den nächsten Jahren wird sich so mancher Informatiker wünschen, er hätte im Nebenfach Jura belegt. Denn nicht nur Hacker und Bösewichte müssen sich vor dem Gesetz in Acht nehmen: Auch in jedem noch so kleinen Betrieb ist der Umgang mit E-Mail und Internet, sowie der Schutz von Privatsphäre und Urheberrechten vom Gesetz geregelt. weiter

Passwörter alleine reichen nicht mehr

von DE Edit und Dietmar Müller

US-Behörden fordern Banken auf, strenge Authentifizierung einzuführen. Die Liberty Alliance reagiert mit der Einrichtung einer Expertengruppe. Ihr gehören bereits Schwergewichte wie HP, Oracle und Intel an. weiter

Spam in Blogs: ‚Splog‘ nimmt Überhand

von Elinor Mills

"Da braut sich seit Monaten etwas zusammen" - Spam, die Geißel der E-Mail, hat sich für die Welt der Blogs neu erfunden. Verstopften RSS-Reader, überfließenden Posteingangsfächern und manipulierte Rankings bei Suchmaschinen sind die Folge. Und Google ist die vorrangige Zielscheibe. weiter

Microsoft: Zur Sicherheit verdammt

von Hermann Gfaller

"Trustworthy-Computing" ist mehr als eine Marketing-Kampagne. Denn leider lässt sich Windows nicht von Grund auf neu erfinden. Vor allem aber funktioniert der Security-Markt nicht wie das Geschäft mit PC-Anwendungen. weiter

Phishing-Attacken erreichen neue Höchstmarke

von Dietmar Müller

Die Versuche von Betrügern, Internet-User auf gefälschte Webseiten zu locken, damit sie dort persönliche PIN-Codes oder Passwörter hinterlassen, haben stark zugenommen. Allein im Juni 2004 hat es weltweit 1422 so genannte Phishing-Attacken gegeben, so eine von Websense unterstützte Erhebung. weiter

Spam und Viren: „Wie Abwasser vom Wasserwerk“

von Jason Curtis

Messagelabs CTO Mark Sunner unterhielt sich mit ZDNet über aktuelle Bedrohungen, organisiertes Verbrechen im Internet, staatliche Regulierung, Datenschutz und den neusten Trend im Kampf gegen unerwünschte E-Mails und gefährliche Malware. weiter

Phishing: Neue Gefahr, viele Opfer

von Dietmar Müller

Beim so genannten "Phishing" ergaunern sich Kriminelle per E-Mail sensible Daten und können sogar Hintertürchen in Firmennetze einschleusen. Websense hat eine Lösung vorgestellt, um Mitarbeiter und Unternehmen vor der wachsenden Bedrohung zu schützen. ZDNet sprach mit dem Regional Director Central Europe. weiter

Warum Spyware nicht so schnell verschwinden wird

von Robert Vamosi

Die Bedrohung durch Spyware ist heutzutage ernster zu nehmen als die durch Viren – auch wenn das wahre Ausmaß des Problems im nach wie vor im Dunkeln steckt. Das wird auch so bleiben, denn unter den Anbietern von Security-Lösungen herrscht auf diesem Gebiet so gut wie keine Zusammenarbeit. weiter

Botnetze: Angriff der unerkannten Computerzombies

von Nicola D. Schmidt

Cyber-Kriminelle nutzen Armeen von gekaperten Computern für Straftaten. Besitzer der von fremder Hand geführten Maschinen werden zu Mittätern, ohne es zu wissen. ZDNet erklärt, wie Botnets entstehen und wie Sie sich schützen können. weiter

Virtuelle Private Netze: VPN-Lösungen für jeden Bedarf

von Jürgen Mauerer

Virtual Private Networks verbinden Rechner oder Netzwerke über das Internet und sorgen dabei für die sichere Übertragung der Daten. ZDNet zeigt, wie die Technik funktioniert und welche VPN-Lösungsvarianten sich für wen anbieten. weiter