Cyberkriminalität

Game Over: DDoS als ultimativer Endgegner

von Dr. Jakob Jung

Disitributed Denial of Service (DDoS) Attacken bedrohen Computerspieler. Dieses Thema beleuchtet Kai Zobel, Area Vice President EMEA Central, Imperva, in einem Gastbeitrag. weiter

Microsoft 365 vereinfacht das Melden betrügerischer E-Mails

von Stefan Beiersmann

Ein Add-on von Microsoft installiert eine neue Schaltfläche in Outlook. Die Meldung geht an die britische Cybersicherheitsbehörde NCSC. Sie sammelt seit April 2020 mehr als 6,6 Millionen Meldungen zu betrügerischen E-Mails. weiter

DoppelPaymer ist wieder da

von Dr. Jakob Jung

Zscaler ThreatLabZ hat aufgedeckt, dass die Ransomware DoppelPaymer unter dem neuen Namen Grief wieder aktiv ist. Die Hacker fordern jetzt Monero statt Bitcoin. weiter

Hackerangriffe behindern Produktions- und Lieferketten

von Dr. Jakob Jung

Nach dem ersten Cyber-Katastrophenfall in Deutschland wird klar, dass weitere harte Angriffswellen bevorstehen. Angriffe auf Produktions- und Lieferketten können zu langen Ausfällen führen und das Überleben von Unternehmen bedrohen. weiter

Neue Malware-Familie MosaicLoader

von Dr. Jakob Jung

Mit der Schadsoftware MosaicLoader buchen Cyberkriminelle prominente Plätze für Online-Anzeigen, um Malware-Dropper zu verbreiten, die Kryptomining oder Datenexfiltration für Identitätsdiebstahl starten. weiter

Joker-Malware im Google Play Store

von Dr. Jakob Jung

Die Sicherheitsforscher des Zscaler ThreatLabZ-Teams haben die Malware Joker in elf verschiedenen Apps mit insgesamt 30.000 Downloads im Google Play Store entdeckt. Sie stiehlt Kontaktlisten und verursacht finanzielle Schäden. weiter

Google meldet Zunahme von Angriffen mit Zero-Day-Lücken

von Stefan Beiersmann

Im Jahr 2021 gibt es schon jetzt mehr Zero-Day-Exploits als im ganzen Jahr 2020. Google führt die Zunahme auch auf die größere Zahl kommerzieller Anbieter zurück, die nach Zero-Day-Lücken suchen und diese verkaufen. weiter

Ransomware: Interpol warnt vor exponentiellen Wachstum

von Stefan Beiersmann

Cyberkriminelle agieren laut Interpol über Grenzen hinweg und bleiben dabei meist ungestraft. Die Polizeibehörde befürchtet ohne eine Zusammenarbeit zwischen Ermittlern und Privatwirtschaft eine "Ransomware-Pandemie". weiter

Ransomware – ist der Staat gefragt?

von Dr. Jakob Jung

Ransomware kann zu Recht als „Geißel des digitalen Zeitalters“ bezeichnet werden. So haben in jüngster Vergangenheit besonders die Attacke auf die Colonial Pipeline und der Angriff auf Managed Service Provider (MSP) über eine Schwachstelle in der Software von Kaseya weltweit für Schlagzeilen gesorgt, kommentiert Adam Kujawa, Director of Malwarebytes Labs, in einem Gastbeitrag. weiter

Cyberangriff auf Landkreis Anhalt-Bitterfeld

von Dr. Jakob Jung

Eine Hackerattacke auf den Landkreis Anhalt-Bitterfeld hat den Katastrophenfall ausgelöst. Die Verwaltung ist seitdem praktisch handlungsunfähig, versucht aber, Unterhalts- und Wohngeldzahlungen in die Wege zu leiten. Das Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt rechnet mit langwierigen Ermittlungen. weiter

Kryptowährungen und Cyberkriminalität

von Dr. Jakob Jung

Wie Kryptowährungen wie Bitcoin und Co. Verbrechen wie Cyber-Erpressung, Business E-Mail Compromise (BEC) und Ransomware-Attacken anheizen, schildert Dr. Klaus Gheri, General Manager Network Security bei Barracuda Networks, in einem Gastbeitrag. weiter

Ransomware-Angriff auf deutsche Unternehmen

von Dr. Jakob Jung

Ransomware Erpresser nehmen in einer Supply Chain Attacke gezielt Kunden des Softwareanbieters Kaseya ins Visier. Betroffen sind zahlreiche Unternehmen aus Deutschland, wie Forscher von ESET ermittelt haben. weiter

Ransomware Abwehr – ohne IT-Monitoring geht nichts

von Dr. Jakob Jung

Die aktuellen Vorfälle in Weiden in der Oberpfalz, bei denen elf örtliche Unternehmen von Ransomware-Attacken betroffen wurden, kommentiert Christian Have, Chief Technical Officer (CTO) bei LogPoint, in einem Gastbeitrag. weiter