Intel und Microsoft verbessern Erkennung von Cyberangriffen

von Stefan Beiersmann

Advanced Memory Scanning richtet sich gegen dateilose Schadprogramme im Arbeitsspeicher. Die Aufgabe übernimmt jedoch die GPU, um die damit eigentlich verbundene zusätzliche CPU-Auslastung deutlich zu reduzieren. Microsoft integriert die Technik in Windows Defender ATP. weiter

Intel: Sicherheitslücke erlaubt Zugriff auf BIOS/EFI

von Bernd Kling

Der Chiphersteller bewertet den Fehler mit 7,9 auf einer Skala bis 10 (CVSSv3). Er erlaubt lokalen Angreifern, Teile der Firmware zu löschen oder zu beschädigen - und im Extremfall die Ausführung beliebigen Programmcodes. weiter

Windows: Sicherheitsupdates wieder ohne Einschränkung

von Bernd Kling

Microsoft setzt für die Updates nicht mehr einen bestimmten Registry-Schlüssel voraus. Mit ihm mussten seit Januar die Anbieter von Antivirus-Software die Kompatibilität ihrer Produkte mit Meltdown- und Spectre-Updates bestätigen. weiter

Microsoft stopft kritisches Loch in Windows Defender

von Stefan Beiersmann

Es erlaubt das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. Ein Angreifer kann die vollständige Kontrolle über ein System übernehmen. Entdeckt wurde der Fehler vom Google-Mitarbeiter Thomas Dullien. weiter

‚Fauxpersky‘ – neue Malware klaut Passwörter

von Martin Schindler

Hochgradig effizient sei die neu entdeckte Malware, auch wenn der Schädling nicht besonders ausgefeilt ist. Neben der Visual-Basic-Alternative AutoHotKey kommt auch Google Form bei der Kampagne zu Einsatz. weiter

Flugzeugbauer Boeing bestätigt Malware-Angriff mit WannaCry

von Stefan Beiersmann

Laut einem internen Rundschreiben legt die Ransomware Teile der Produktion lahm. Ein Ingenieur befürchtet sogar eine Infektion von Flugzeug-Software. Eine Sprecherin dementiert hingegen Auswirkungen auf die Flugzeugfertigung. weiter